Notebookcheck Logo

DynaYak N35: Dieser Solargenerator soll Wasser widerstehen und eine Kapazität von 1.813 Wh bieten

DynaYak N35: Dieser Solargenerator ist besonders widerstandsfähig
DynaYak N35: Dieser Solargenerator ist besonders widerstandsfähig
Beim DynaYak N35 handelt es sich um einen Solargenerator, der rauen Umwelteinflüssen besonders gut widerstehen soll. Das System bietet eine recht hohe Speicherkapazität und kann auch leistungsstarke Verbraucher mit elektrischer Energie versorgen.

Beim DynaYak N35 handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Solargenerator, was bereits auf dem ersten Blick klar wird. So soll das System besonders widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen sein. Konkret ist eine Zertifizierung gemäß IP67 gegeben, Herstellerangaben zufolge kann Modell so auch direkt in Wasser getaucht werden. Dabei müssen allerdings zwingend die Schutzklappen über den Ein- und Ausgängen angesteckt sein. Durch die Staubdichtigkeit soll der Einsatz etwa auch in Werkstätten möglich sein. Stürze und auch Erschütterungen sollen dem DynaYak N35 nichts anhaben können.

Die Lithium-Ionen-Akkus bietet eine Gesamtkapazität von 1.813 Wh, über den Inverter sollen kurzzeitig bis zu 3.000 Watt und dauerhaft 1.800 Watt abgegeben werden können. Die maximale Effizienz des Inverters wird mit 93 Prozent angegeben. Es werden nur 110 Volt ausgegeben, was die Nutzbarkeit in Europa einschränken dürfte. Es stehen insgesamt vier USB-Ausgänge zur Verfügung, die beiden USB Typ A-Ausgänge können jeweils 18 Watt über QC 3.0 ausgeben, die USB Typ C-Ports unter Nutzung des PD-Protokolls jeweils bis zu 45 Watt. Es sind zusätzliche DC-Ausgänge vorhanden.

Aufgeladen kann mithilfe eines typischen Netzadapters, dazu kommt die Möglichkeit zur Aufladung mithilfe einer Bordspannungssteckdose und auch mithilfe von Solarpanelen. Werden fünf 150-Watt-Panels genutzt, soll die Ladung bei optimalen Bedingungen innerhalb von drei bis vier Stunden erfolgen können. Über die Bordspannungssteckdose werden mindestens zwölf Stunden benötigt.

Der DynaYak N35 ist direkt beim Hersteller ab sofort zu einem Preis von 5.539 Euro erhältlich. Die Versandkosten sollen bereits im Preis enthalten sein, die Einfuhrabgaben allerdings nicht. Der Aufpreis gegenüber Solargeneratoren mit gleicher Kapazität (Affiliate-Link) ohne IP-Zertifizierung ist groß.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > DynaYak N35: Dieser Solargenerator soll Wasser widerstehen und eine Kapazität von 1.813 Wh bieten
Autor: Silvio Werner,  1.09.2022 (Update:  1.09.2022)