Notebookcheck Logo

Eleganter Fitness-Tracker Fitbit Luxe ab sofort vorbestellbar

Fitbit setzt auf Eleganz: Der neue Fitbit Luxe mit Edelstahl-Gehäuse
Fitbit setzt auf Eleganz: Der neue Fitbit Luxe mit Edelstahl-Gehäuse
Das elegante Fitness-Armband stellt nicht nur die Fitness-Bänder anderer Hersteller optisch in den Schatten: Im eigenen Universum ist Luxe aktuell der einzige Fitness-Tracker mit einem Farb-Display.

Das erste gemeinsame Wearable seit der Übernahme von Fitbit durch Google ist keine Smartwatch sondern ergänzt die bisherigen Fitness-Tracker. Zu denen zählen bislang der funktionale Charge und die einfachere Inspire-Familie. Eine Verbesserung gegenüber beiden ist vor allem das Farbdisplay. 

Die wesentlichen Details waren schon vor der Vorstellung bekannt geworden. Das Gehäuse des Luxe ist aus Edelstahl, das Band aus weichem Silikon mit einer klassischen Schließe. Abwechslungsreiche Bänder, auch aus Leder und Metall, sollen dem Nutzer die Möglichkeit geben, das Wearable jederzeit und zu unterschiedlichen Anlässen an ihren Stil anzupassen. Hierfür ist Fitbit auch eine Kooperation mit der kanadischen Marke Gorjana eingegangen, die für edlen Modeschmuck steht.  

Design ist aber nicht alles: Das Unternehmen bezeichnet Luxe als seinen leistungsstärksten Tracker – mit Blick auf die Fitbit Sense ist hier aber sicherlich ein Unterschied zwischen der Gattung Fitness-Tracker und Smartwatches zu sehen. 

Einen Fokus legt Fitbit auf das Stress-Management. Zu den weiteren Gesundheitsfunktionen zählen die ganztägige Überwachung der Herzfrequenz, die Aufzeichnung und Bewertung der täglichen Bewegungen und ein Schlaf-Tracking. Zu allem gibt die Fitbit-App ausführliche Analysen. 

Luxe kennt 20 Workout-Modi und protokolliert einige Aktivitäten automatisch, darunter auch Schwimmen. Womit der edle Tracker dem Charge gegenüber im Rückstand bleibt, ist GPS; um beim Laufen die Route aufzuzeichnen, wird man das Smartphone mitnehmen müssen.

Das Wearable lässt sich sowohl mit Android als auch mit iOS verbinden, als Laufzeit nennt Fitbit fünf Tage. Für 149,95 Euro kann man Luxe ab heute bei Fitbit vorbestellen, im Preis enthalten ist ein sechsmonatiges Premium-Abo, das unter anderem erweiterte Analysen und angeleitete Workouts bereit stellt. Das genaue Datum für den Verkaufsstart hat Fitbit noch nicht genannt.

Quelle(n)

Fitbit

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Eleganter Fitness-Tracker Fitbit Luxe ab sofort vorbestellbar
Autor: Inge Schwabe, 19.04.2021 (Update: 19.04.2021)