Notebookcheck

Epic verschenkt 6 Batman-Spiele im Wert von fast 100 Euro

Die von Kritikern vielfach ausgezeichnete Batman Arkham-Serie gibt's aktuell kostenlos. (Bild: Warner Bros.)
Die von Kritikern vielfach ausgezeichnete Batman Arkham-Serie gibt's aktuell kostenlos. (Bild: Warner Bros.)
Der Epic Games Store übertrifft sich mal wieder selbst, was kostenlose Spiele angeht: Derzeit verschenkt das Unternehmen gleich sechs Batman-Spiele, inklusive der von Kritikern gefeierten Batman Arkham-Reihe.

Epic Games verschenkt derzeit jede Woche Spiele. Während teils ältere, ohnehin recht günstige Indie-Spiele vertreten sind, gibt es diese Woche gleich sechs Spiele von Warner Bros., und zwar in Form der Batman: Arkham Collection und der Lego Batman Trilogy. Die beiden Pakete enthalten die folgenden Spiele:

  • Batman: Arkham Asylum
  • Batman: Arkham City
  • Batman: Arkham Knight
  • Lego Batman: The Videogame
  • Lego Batman 2: DC Super Heroes
  • Lego Batman 3: Beyond Gotham

Normalerweise verkauft Epic jedes der Bundles für je 48,99 Euro, das Angebot entspricht damit einem Gegenwert von fast 100 Euro – wobei entsprechende Steam-Keys wie üblich deutlich günstiger zu haben sind. Dennoch, gegen einen Preis von 0 Euro lässt sich nur schwer argumentieren, jeder interessierte Gamer kann noch bis zum 26. September über den Epic Games Store von diesem Angebot profitieren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Epic verschenkt 6 Batman-Spiele im Wert von fast 100 Euro
Autor: Hannes Brecher, 22.09.2019 (Update: 22.09.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.