Notebookcheck

Externe SSD: Samsung T5 im Test

Silvio Werner, Klaus Hinum, 👁 Klaus Hinum, 15.08.2017

Mit der T5 hat Samsung das neueste Modell der eigenen Reihe hochperformanter, externer SSDs vorgestellt. Wie bereits die Vorgänger überzeugt die T5 durch eine sehr hohe Datenübertragungsrate und einer hochwertigen Verarbeitung, allerdings fehlen Innovationen.

Samsung SSD T5
Samsung SSD T5
Samsung SSD T5
Samsung SSD T5

Bereits im April 2017 haben wir mehrere, externe SSDs mit Typ C-Anschluss getestet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Festplatten liefern die auf Flash-Speicher basierenden, externen Massenspeicher sehr hohe Datenraten auch unter anspruchsvollen Bedingungen und verzeihen einen Sturz eher als Magnetplatten. 

Mit der T5 hat Samsung nun das neueste Modell der eigenen Reihe hochperformanter, externer SSD vorgestellt. Wie bereits die Samsung T3 überzeugt auch der Nachfolger durch ein ansprechendes, schlichtes Design. Die aus Metall gefertigte, 51 Gramm schwere SSD macht einen robusten Eindruck, ist allerdings nicht nach einem IP-Standard zertifiziert. Samsung gibt an, dass die SSD Stürze aus bis zu 2 Metern übersehen soll. Ganz in Tradition der T-Modelle wird eine AES-Harwareverschlüsselung mit 256 Bit unterstützt, selbiges gilt für die Nutzung an Apple- und Android-Smartphones.

Im Lieferumfang sind zwei USB 3.1 Gen 2-Kabel enthalten, einmal für den Anschluss an Typ C-Hostgeräte, einmal für Typ A-Ports. Software für Windows und macOS wird mitgeliefert, ein Downloadlink für die Android-Software ebenfalls.

Synthetische Benchmarks

Als synthetische Benchmarks nutzen wir CrystalDiskMark 3.0.3 (64 Bit, 1 GByte Testgröße) als auch AS SSD.

Sequenziell lesend respektive schreibend erreicht die Samsung T5 so in CrystalDiskMark jeweils knapp 480 Mbyte/s. Das stellt ein sehr gutes Ergebnis dar, die T5 ist somit deutlich schneller als das von uns bereits getestete Vorgängermodell und überbietet mit Ausnahme der externen RAID-SSD SanDisk Extreme 900 alle von uns getesteten, externen SSDs.

Das ausgezeichnete Bild setzt sich fort: Auch bei wahllosen Zugriffen zeigt sich die Samsung T5 stets als bisher schnellste externe SSD, in AS SSD versagt die T5 beim zufälligen Schreiben von 4K-Blöcken ohne Warteschlange, zumindest bei der Nutzung am MacBook Pro - auf dem Asus Zephyrus erreicht die SSD bei zufälligen Dateioperationen durchweg sehr gute Werte. 

Die Zugriffszeiten sind ebenfalls exzellent – allerdings sind diese bei aktuellen SSDs per se so gering, dass sich die hier relativ kleinen, absoluten Unterschieden in der Praxis nicht mehr spürbar auswirken.

ChrystalDiskMark
ChrystalDiskMark
AS SSD
AS SSD

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Performance Rating
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
83.8 pt ∼84%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
52 pt ∼52%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
47.8 pt ∼48%
Angelbird SSD2go 512GB
40.1 pt ∼40%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
38.7 pt ∼39%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
36 pt ∼36%
ADATA DashDrive Elite SE720
33.3 pt ∼33%
SanDisk Extreme 900 480GB
30.9 pt ∼31%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
23.7 pt ∼24%
ADATA SE720 128G
21.5 pt ∼22%
CrystalDiskMark 3.0
Write 4k QD32
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
443 MB/s ∼100% +141%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
184.1 MB/s ∼42%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
179 MB/s ∼40% -3%
Angelbird SSD2go 512GB
167 MB/s ∼38% -9%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
139 MB/s ∼31% -24%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
112.93 MB/s ∼25% -39%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
30.3 MB/s ∼7% -84%
ADATA SE720 128G
29.2 MB/s ∼7% -84%
ADATA DashDrive Elite SE720
27.4 MB/s ∼6% -85%
SanDisk Extreme 900 480GB
15.4 MB/s ∼3% -92%
Read 4k QD32
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
630 MB/s ∼100% +226%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
193.05 MB/s ∼31%
SanDisk Extreme 900 480GB
183 MB/s ∼29% -5%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
181 MB/s ∼29% -6%
Angelbird SSD2go 512GB
171 MB/s ∼27% -11%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
129 MB/s ∼20% -33%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
115.16 MB/s ∼18% -40%
ADATA DashDrive Elite SE720
18.8 MB/s ∼3% -90%
ADATA SE720 128G
14.2 MB/s ∼2% -93%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
12.6 MB/s ∼2% -93%
Write 4k
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
40.75 MB/s ∼100% +2%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
39.88 MB/s ∼98%
ADATA DashDrive Elite SE720
27.2 MB/s ∼67% -32%
Angelbird SSD2go 512GB
22.5 MB/s ∼55% -44%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
17 MB/s ∼42% -57%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
16.6 MB/s ∼41% -58%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
15.5 MB/s ∼38% -61%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
13 MB/s ∼32% -67%
ADATA SE720 128G
11.8 MB/s ∼29% -70%
SanDisk Extreme 900 480GB
7.6 MB/s ∼19% -81%
Read 4k
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
25.41 MB/s ∼100% +30%
ADATA DashDrive Elite SE720
21.7 MB/s ∼85% +11%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
19.57 MB/s ∼77%
SanDisk Extreme 900 480GB
15.1 MB/s ∼59% -23%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
14.5 MB/s ∼57% -26%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
14 MB/s ∼55% -28%
Angelbird SSD2go 512GB
12.4 MB/s ∼49% -37%
ADATA SE720 128G
10.5 MB/s ∼41% -46%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
9.8 MB/s ∼39% -50%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
9.2 MB/s ∼36% -53%
Write 512
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
945 MB/s ∼100% +113%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
443.5 MB/s ∼47%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
397 MB/s ∼42% -10%
Angelbird SSD2go 512GB
396 MB/s ∼42% -11%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
356 MB/s ∼38% -20%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
347.96 MB/s ∼37% -22%
SanDisk Extreme 900 480GB
201 MB/s ∼21% -55%
ADATA DashDrive Elite SE720
191 MB/s ∼20% -57%
ADATA SE720 128G
163 MB/s ∼17% -63%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
154 MB/s ∼16% -65%
Read 512
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
842 MB/s ∼100% +103%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
415.45 MB/s ∼49%
SanDisk Extreme 900 480GB
375 MB/s ∼45% -10%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
368 MB/s ∼44% -11%
ADATA DashDrive Elite SE720
361 MB/s ∼43% -13%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
358 MB/s ∼43% -14%
Angelbird SSD2go 512GB
341 MB/s ∼40% -18%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
326.64 MB/s ∼39% -21%
ADATA SE720 128G
313 MB/s ∼37% -25%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
277 MB/s ∼33% -33%
Write Seq
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
1343 MB/s ∼100% +180%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
478.9 MB/s ∼36%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
458 MB/s ∼34% -4%
Angelbird SSD2go 512GB
437 MB/s ∼33% -9%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
416.7 MB/s ∼31% -13%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
385 MB/s ∼29% -20%
SanDisk Extreme 900 480GB
238 MB/s ∼18% -50%
ADATA DashDrive Elite SE720
192 MB/s ∼14% -60%
ADATA SE720 128G
163 MB/s ∼12% -66%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
140 MB/s ∼10% -71%
Read Seq
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
1298 MB/s ∼100% +172%
SanDisk Extreme 900 480GB
690 MB/s ∼53% +44%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
477.7 MB/s ∼37%
Angelbird SSD2go 512GB
477 MB/s ∼37% 0%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
477 MB/s ∼37% 0%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
422 MB/s ∼33% -12%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
416.5 MB/s ∼32% -13%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
410 MB/s ∼32% -14%
ADATA DashDrive Elite SE720
355 MB/s ∼27% -26%
ADATA SE720 128G
342 MB/s ∼26% -28%
Performance Rating
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
73.2 pt ∼73%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
47 pt ∼47%
SanDisk Extreme 900 480GB
36.1 pt ∼36%
ADATA DashDrive Elite SE720
33.8 pt ∼34%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
33 pt ∼33%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
26.8 pt ∼27%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
24.6 pt ∼25%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
23.4 pt ∼23%
Angelbird SSD2go 512GB
22.9 pt ∼23%
ADATA SE720 128G
22 pt ∼22%
AS SSD
4K-64 Write
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
368.94 MB/s ∼100% +711%
SanDisk Extreme 900 480GB
68.1 MB/s ∼18% +50%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
45.5 MB/s ∼12%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
37 MB/s ∼10% -19%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
30.5 MB/s ∼8% -33%
ADATA SE720 128G
30.1 MB/s ∼8% -34%
ADATA DashDrive Elite SE720
26 MB/s ∼7% -43%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
20.7 MB/s ∼6% -55%
Angelbird SSD2go 512GB
9.3 MB/s ∼3% -80%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
6.7 MB/s ∼2% -85%
4K-64 Read
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
897 MB/s ∼100% +416%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
173.8 MB/s ∼19%
SanDisk Extreme 900 480GB
164 MB/s ∼18% -6%
Angelbird SSD2go 512GB
121 MB/s ∼13% -30%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
121 MB/s ∼13% -30%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
105 MB/s ∼12% -40%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
104.89 MB/s ∼12% -40%
ADATA DashDrive Elite SE720
19.3 MB/s ∼2% -89%
ADATA SE720 128G
14.5 MB/s ∼2% -92%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
12.6 MB/s ∼1% -93%
4K Write
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
38.14 MB/s ∼100% +2586%
ADATA DashDrive Elite SE720
25.6 MB/s ∼67% +1703%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
14.2 MB/s ∼37% +900%
ADATA SE720 128G
11.6 MB/s ∼30% +717%
SanDisk Extreme 900 480GB
8.6 MB/s ∼23% +506%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
5 MB/s ∼13% +252%
Angelbird SSD2go 512GB
2 MB/s ∼5% +41%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
1.42 MB/s ∼4%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
1 MB/s ∼3% -30%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
0.88 MB/s ∼2% -38%
4K Read
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
22.99 MB/s ∼100% +36%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
16.89 MB/s ∼73%
ADATA DashDrive Elite SE720
15.5 MB/s ∼67% -8%
SanDisk Extreme 900 480GB
15.2 MB/s ∼66% -10%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
14.6 MB/s ∼64% -14%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
13.6 MB/s ∼59% -19%
Angelbird SSD2go 512GB
13.2 MB/s ∼57% -22%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
10 MB/s ∼43% -41%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
9.8 MB/s ∼43% -42%
ADATA SE720 128G
9.2 MB/s ∼40% -46%
Seq Write
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
466 MB/s ∼100% +65%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
283 MB/s ∼61%
SanDisk Extreme 900 480GB
229 MB/s ∼49% -19%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
215 MB/s ∼46% -24%
ADATA DashDrive Elite SE720
184 MB/s ∼39% -35%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
175 MB/s ∼38% -38%
ADATA SE720 128G
150 MB/s ∼32% -47%
Angelbird SSD2go 512GB
137 MB/s ∼29% -52%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
128 MB/s ∼27% -55%
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
127 MB/s ∼27% -55%
Seq Read
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
1793 MB/s ∼100% +253%
SanDisk Extreme 900 480GB
755 MB/s ∼42% +49%
Angelbird SSD2go 512GB
523 MB/s ∼29% +3%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
510 MB/s ∼28% 0%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
508 MB/s ∼28%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
492 MB/s ∼27% -3%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
439 MB/s ∼24% -14%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
424 MB/s ∼24% -17%
ADATA SE720 128G
356 MB/s ∼20% -30%
ADATA DashDrive Elite SE720
349 MB/s ∼19% -31%

AS SSD-Kopiertests

Die AS SSD-Kopiertests sind quasi als halbsynthetische Benchmarks einzuordnen und kommen der tatsächlichen Nutzung recht nahe. Die drei Modi unterscheiden sich in der Größe der zu kopierenden Dateien: Im ISO-Benchmark handelt es sich um zwei große Dateien, also eine quasi-sequenzielle Übertragung, der Programm-Test kopiert viele kleine Dateien (quasi-zufällig) und der Games-Benchmark nutzt sowohl große als auch kleine Dateien. Technisch wird Entwicklerangaben zufolge der (nicht mehr empfohlene) Befehl „copy“ eingesetzt, Lesen und Schreiben soll gleichzeitig erfolgen.

Das Bild der T5 überrascht gewissermaßen, wir hätten dieser anhand der Ergebnisse der synthetischen Benchmarks durchgängig Spitzenpositionen unterstellt. Diese erreicht die SSD tatsächlich lediglich beim Game- und ISO-Benchmark, im Test mit den kleinen Daten muss sich die T5 signifikant dem Vorgängermodell und dem WD G|DRIVE geschlagen geben, der Rückstand der neuen Samsung SSD liegt bei bis zu 26 Prozent. 

Relativierend ist anzumerken, dass insbesondere beim ISO- und Spiel-Test das Testfeld extrem nahe beieinanderliegt, so ist das „Mittelfeld“ kaum mehr als zehn Prozent von der T5 entfernt. Für Endkunden, die nicht unbedingt die letzten Prozent der Leistung benötigen, dürften somit auch die Verarbeitung und die weiteren Features die Kaufentscheidung beeinflussen.

Performance Rating
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
100 pt ∼100%
SanDisk Extreme 900 480GB
73.5 pt ∼74%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
50 pt ∼50%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
46.9 pt ∼47%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
46.6 pt ∼47%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
45.7 pt ∼46%
Angelbird SSD2go 512GB
43.6 pt ∼44%
ADATA DashDrive Elite SE720
36.1 pt ∼36%
ADATA SE720 128G
30.8 pt ∼31%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
27.9 pt ∼28%
AS SSD
Copy Game MB/s
SanDisk Extreme 900 480GB
257 MB/s ∼100% +52%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
169 MB/s ∼66%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
167 MB/s ∼65% -1%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
155 MB/s ∼60% -8%
Angelbird SSD2go 512GB
151 MB/s ∼59% -11%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
150 MB/s ∼58% -11%
ADATA DashDrive Elite SE720
107.4 MB/s ∼42% -36%
ADATA SE720 128G
97 MB/s ∼38% -43%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
86 MB/s ∼33% -49%
Copy Program MB/s
SanDisk Extreme 900 480GB
166 MB/s ∼100% +71%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
131 MB/s ∼79% +35%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
112 MB/s ∼67% +15%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
97 MB/s ∼58%
ADATA DashDrive Elite SE720
96.6 MB/s ∼58% 0%
Angelbird SSD2go 512GB
96 MB/s ∼58% -1%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
94 MB/s ∼57% -3%
ADATA SE720 128G
78 MB/s ∼47% -20%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
72 MB/s ∼43% -26%
Copy ISO MB/s
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
1335 MB/s ∼100% +536%
SanDisk Extreme 900 480GB
273 MB/s ∼20% +30%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
210 MB/s ∼16%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
205 MB/s ∼15% -2%
Angelbird SSD2go 512GB
188 MB/s ∼14% -10%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
172 MB/s ∼13% -18%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
169 MB/s ∼13% -20%
ADATA DashDrive Elite SE720
111.7 MB/s ∼8% -47%
ADATA SE720 128G
101 MB/s ∼8% -52%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
92 MB/s ∼7% -56%

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Kompression, ATTO-Benchmark und macOS X

Test der Datenrate im Verhältnis zur Komprimierbarkeit
Test der Datenrate im Verhältnis zur Komprimierbarkeit

Einige wenige SSDs nutzen spezielle Algorithmen, um die Übertragungsgeschwindigkeit durch Komprimierung zu steigern. Das funktioniert naturgemäß nur bei komprimierbaren Daten, also etwa nicht bei bereits komprimierten Videos oder gar RAR-Archiven. Wie auch alle anderen von uns bisher getesteten, externen SSDs weist die T5 keine derartige Kompression auf - Samsung hat sich bereits 2014 zum Verzicht darauf bekannt.

Im ATTO-Benchmark zeigt sich das von SSDs gewohnte Bild: Ab 32 respektive 64 KByte großen Daten kann auch die T5 ihre komplette Leistung abrufen.

Samsung SSD T5 unter OSX (MBP15 2016)
Samsung SSD T5 unter OSX (MBP15 2016)
Samsung SSD T3 unter OSX (MBP15 2016)
Samsung SSD T3 unter OSX (MBP15 2016)
SanDisk Extreme 900 unter OSX (MBP15 2016)
SanDisk Extreme 900 unter OSX (MBP15 2016)
Samsung SSD T5
Samsung SSD T5
Samsung SSD T3
Samsung SSD T3
SanDisk Extreme 900 (abweichende Skalierung!)
SanDisk Extreme 900 (abweichende Skalierung!)

Leistung an USB 3.0

Erwartbar bricht die Leistung bei der Nutzung an einem USB 3.0-Port vergleichsweise stark ein, und zwar über nahezu alle Einzelbenchmarks hinweg. Besonders drastisch ist der Einbruch bei der 4K-Schreibrate und naturgemäß bei der sequenziellen Übertragung.

Leistung an einem USB 3.0-Port (Acer Aspire E15 USB-C)
Leistung an einem USB 3.0-Port (Acer Aspire E15 USB-C)
Leistung an einem USB 3.1 Gen 2-Port (Asus Crosshair VI Hero mit Ryzen 1800X)
Leistung an einem USB 3.1 Gen 2-Port (Asus Crosshair VI Hero mit Ryzen 1800X)

PCMark 8 Storage Benchmark

Der Storage-Test des PCMark 8 versucht letztlich, die Leistungsfähigkeit eines Speichermediums in einem einzigen Wert zu subsumieren. Zweifellos handelt es sich dabei nur um eine erste Näherung, allerdings nutzt PCMark 8 unserer Einschätzung nach zufolge prinzipiell sinnvolle Einzeloperationen. Konkret werden typische Operationen innerhalb verschiedener Adobe-Programme, der Spiele World of Warcraft und Battlefield 3 und der Office-Suite durchgeführt und die dafür benötigte Zeit erfasst.

Die Samsung SSD T5 setzt sich auch in diesem Benchmark konsequent an die Spitze, der Benchmark als solches hängt offensichtlich aber bereits am Limit. Da die Präzision des Tests vom Entwickler auf drei Prozent beziffert wird, sind die Werte auch aus diesem Grunde mit äußerster Vorsicht zu genießen.

PCMark 8 - Storage Score v2
MacBook Pro 15 - Apple SSD SM0256L
5052 Points ∼100% +2%
Samsung SSD T5 1TB on MacBook Pro 15 2016
4965 Points ∼98%
Angelbird SSD2go 512GB
4942 Points ∼98% 0%
Samsung Portable SSD T3 1TB MU-PT1T0B
4934 Points ∼98% -1%
Samsung SSD T5 1TB on Asus Zephyrus
4922 Points ∼97% -1%
DeLock Enclosure M.2 USB 3.1 Gen.2 Toshiba THNSNJ128G8NU
4694 Points ∼93% -5%
WD G|DRIVE slim SSD USB-C 500GB
4638 Points ∼92% -7%

Leistungsaufnahme und Temperatur

Die Leistungsaufnahme der T5 im Leerlauf ist mit 0,26 Watt unter Windows und 0,4 Watt unter macOS X immer noch sehr gering, allerdings unter Windows höher als beim Vorgängermodell. Andere externe SSDs benötigen ohne Belastung mindestens 1 Watt. Unter Volllast steigt die Leistungsaufnahme auf maximal 2,8 Watt an – ein mit dem Vorgänger faktisch identisches Ergebnis. Damit ist die Samsung SSD T5 eines der energiesparendsten externen Laufwerke. Interessanterweise zieht die SSD aber am MacBook Pro auch ausgeworfen 0,4 Watt, schaltet also nicht stromlos. 

Dank des Metallgehäuses verhält sich die SSD T5 auch unter Vollast gutmütig: Im letzten Drittel des PCMark 8 Storage-Tests beträgt die Temperatur des Gehäuses 29,2°C (ausgemessen mittels Temperaturfühler), ganz gering ausgeprägte Hotspots sind lediglich im Bereich des Steckers und beim Controller via IR-Aufnahme zu identifizieren. Die Temperaturdifferenz beträgt allerdings weniger als ein Kelvin.

Sp1: 29,0°C, Sp2: 28,6°C, Sp3: 28,9°C, Sp4: 28,5°C - Temperaturangaben nur relativ gültig
Sp1: 29,0°C, Sp2: 28,6°C, Sp3: 28,9°C, Sp4: 28,5°C - Temperaturangaben nur relativ gültig

Fazit

Mit der T5 setzt Samsung die eigene Reihe externer SSDs fort und liefert insgesamt eine (insbesondere unter macOS) leicht verbesserte Performance, die im praktischen Einsatz allerdings nicht allzu bedeutend sein dürfte.

Im Alltag viel relevanter dürften die gute und hochwertige Verarbeitung, die Smartphone-Unterstützung und die Hardware-Verschlüsselung sein. Nachdem der Vorgänger, die T3 im Gegensatz zur T1 auf Metall statt Plastik setzt, hätten wir uns allerdings eine IP-Zertifizierung gewünscht, so ist etwa die konkurrierende ADATA SE730 auch gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt. 

Unterm Strich können wir die T5 also nur empfehlen, allerdings ist der Sprung zur bereits sehr guten T3 vergleichsweise klein – die Entscheidung zwischen den beiden Laufwerken dürfte dann auch anhand des noch unbekannten Verhältnisses der Straßenpreise fallen.

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Externe SSD: Samsung T5 im Test
Autor: Silvio Werner, Klaus Hinum, 15.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.