Notebookcheck Logo

GPU-Deal: Die AMD Radeon RX 6500 XT ist jetzt erstmals unter dem Listenpreis erhältlich

Die AMD Radeon RX 6500 XT ist bei Gaming-Enthusiasten nicht sonderlich beliebt. (Bild: Gigabyte)
Die AMD Radeon RX 6500 XT ist bei Gaming-Enthusiasten nicht sonderlich beliebt. (Bild: Gigabyte)
Schon seit anderthalb Jahren sind Grafikkarten kaum verfügbar und dementsprechend teuer. Daher ist es umso überraschender, dass die AMD Radeon RX 6500 XT aktuell unter dem Listenpreis erhältlich ist – das dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass die Mittelklasse-Grafikkarte nicht sonderlich beliebt ist.

Mindfactory listet derzeit eine AMD Radeon RX 6500 XT von Gigabyte und eine von ASRock für jeweils nur 199 Euro, immerhin 10 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung von 209 Euro. Insgesamt hat Mindfactory derzeit 83 Stück der beiden Grafikkarten auf Lager. Dazu kommen 33 Stück einer ASRock Phantom Radeon RX 6500 XT, für die 229 Euro fällig werden.

Nachdem die Mittelklasse-Grafikkarte kurz nach ihrem Launch Mitte Januar nicht unter 337 Euro zu finden war handelt es sich dabei durchaus um einen attraktiven Preis, denn selbst eine gebrauchte AMD Radeon RX 580 kostet derzeit auf ebay deutlich mehr. Dieser günstige Preis dürfte allerdings nicht zuletzt daran liegen, dass die Radeon RX 6500 XT zu ihrem Launch eine Menge negativer Testberichte erhalten hat, denn AMD spart an mehr als nur einem Ende.

Mit nur 4 GB GDDR6-Grafikspeicher wird die Performance in Auflösungen jenseits von 1.080p deutlich beschnitten, während die Anbindung per PCIe 4.0 x4 bedeutet, dass Nutzer von PCIe 3.0-Mainboards mangels Bandbreite ebenfalls deutlich an Leistung verlieren. Und selbst bei 1.080p-Auflösung und Anbindung per PCIe 4.0 kann die Radeon RX 6500 XT die Gaming-Performance der rund fünf Jahre alten Radeon RX 580 kaum übertreffen, wie der unten eingebettete Test von Gamers Nexus zeigt.

Positiv gesehen kann die Grafikkarte viele relativ aktuelle Spiele wie Horizon Zero Dawn, Shadow of the Tomb Raider oder auch Total War: Three Kingdoms bei 1.080p-Auflösung mit mittleren bis hohen Details flüssig darstellen, wodurch sich die Radeon RX 6500 XT zum aktuellen Bestpreis immerhin als Übergangslösung für Gaming-Enthusiasten eignen kann.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > GPU-Deal: Die AMD Radeon RX 6500 XT ist jetzt erstmals unter dem Listenpreis erhältlich
Autor: Hannes Brecher, 26.02.2022 (Update: 26.02.2022)