Notebookcheck Logo

Galaxy S22: Samsung liefert Details zur Performance des Exynos 2200 mit niedrigen Taktraten und RDNA 2-GPU

Der Samsung Exynos 2200 soll nur minimal schneller sein als der Exynos 2100. (Bild: Samsung)
Der Samsung Exynos 2200 soll nur minimal schneller sein als der Exynos 2100. (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy S22, das Galaxy S22+ und das Galaxy S22 Ultra setzen in Europa abermals auf einen Exynos-Chip statt auf einen Flaggschiff-SoC von Qualcomm. Laut der angeblich offiziellen Performance-Daten ist der Chip rund 5 bis 17 Prozent schneller als sein Vorgänger.

Samsung hat das Launch-Event des Exynos 2200 spontan abgesagt und den Chip anschließend durch eine Pressemeldung angekündigt, ohne aber konkrete Details zur Performance zu nennen. Heute wurden mit dem Samsung Galaxy S22, dem Galaxy S22+ und dem Galaxy S22 Ultra schließlich die ersten Smartphones vorgestellt, die mit dem Exynos 2200 ausgestattet sind.

Passend dazu hat TechAltar angeblich offizielle Performance-Daten von Samsung erhalten, laut denen der Exynos 2200 eine 5 Prozent bessere Prozessorleistung bietet als der Exynos 2100. Diese Angabe deckt sich mit einem Geekbench-Leak. In Anbetracht der brandneuen ARM-Kerne, inklusive einem Cortex-X2 bei 2,8 GHz, drei Cortex-A710 bei 2,52 GHz und vier Cortex-A510 bei 1,73 GHz ist dieser Fortschritt eher enttäuschend. Die Taktfrequenzen sind bei sämtlichen Kernen aber deutlich geringer als beim Exynos 2100, wodurch der neue Chip potentiell effizienter arbeitet – genau werden das erst ausführlichere Tests zeigen.

Der Grafikchip auf Basis der AMD RDNA 2-Architektur mit 3 Compute Units (CUs) soll immerhin 17 Prozent schneller arbeiten als die ARM Mali-G78 MP14 GPU im Exynos 2100 – der neue Grafikchip konnte die GPU des Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 allerdings in einem Benchmark-Leak übertreffen, in der Praxis könnte der Vorsprung in einigen Anwendungen also größer ausfallen. Die neue NPU soll dagegen eine 115 Prozent bessere Performance bieten. Nachdem die Samsung Galaxy S22-Serie schon ab dem 25. Februar ausgeliefert wird dürfte es nicht mehr lange dauern, bis detailliertere Informationen zur Leistung des Exynos 2200 vorliegen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Galaxy S22: Samsung liefert Details zur Performance des Exynos 2200 mit niedrigen Taktraten und RDNA 2-GPU
Autor: Hannes Brecher,  9.02.2022 (Update:  9.02.2022)