Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Tab S8 und S8+ vorgestellt: Die besten Android-Tablets für Studierende

Die drei Geräte der Galaxy-Tab-S8-Serie von Samsung
Die drei Geräte der Galaxy-Tab-S8-Serie von Samsung
Samsung hat heute mit dem Galaxy Tab S8 und S8+ zwei neue Tablets vorgestellt, die gerade für Studierende und Schüler interessant sein dürften, die ihren kompletten Alltag mit diesen Geräten bewältigen wollen. Die Kombination aus einem großen Display, schnellem Prozessor und ausreichend Speicher dürfte dies für viele Nutzer möglich machen.

Während Samsung mit dem Galaxy Tab S8 Ultra heute sein neues Flaggschiff-Tablet mit Notch für einen Mindestpreis von 1149 Euro vorgestellt hat, wurden zusätzlich noch zwei weitere Tablets der Reihe veröffentlicht, die sich preislich für viele potentielle Kunden in einem etwas realistischeren Rahmen bewegen dürften.

So geht das neue Galaxy Tab S8 für 749 Euro in den Farben Pink-Gold, Graphite und Silber an den Start und bringt für den Preis bereits eine respektable Ausstattung mit. Als Prozessor erhalten Kunden hier den aktuellen Snapdragon 8 Gen1, der in allen Geräten der Reihe zum Einsatz kommt. Diesem stehen je nach Konfiguration 8/12 GB RAM und 128/256 GB interner Speicher zur Seite. Das 11 Zoll große TFT-Display besitzt eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln und eine Refresh Rate von 120 Hz. Dabei unterstützt das Panel wie erwartet auch die Eingabe per Stift, was gerade für Studierende und Schüler sehr wichtig ist. Der Akku wird indes mit bis zu 45 Watt per USB Type C geladen und besitzt eine Kapazität von 8000 mAh.

Das Galaxy Tab S8 mit Stift von vorne (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab S8 mit Stift von vorne (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab S8 von hinten (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab S8 von hinten (Bild: Samsung)

Im Vergleich zur Vanilla-Variante kommt das Galaxy Tab S8+ mit einem größeren 12,4-Zoll-Display. Dabei setzt Samsung hier auf ein AMOLED-Panel, das deutlich bessere Schwarzwerte und Reaktionszeiten als die üblichen TFT-Panel mitbringen sollte. Weiterhin löst dieses mit 2800 x 1752 Pixeln etwas höher auf und besitzt ebenfalls eine Refresh Rate von 120 Hz. Zusätzlich ist der Akku mit 10.900mAh ein wenig größer und sollte dementsprechend für gute Laufzeiten sorgen. Dafür muss man mit mindestens 949 Euro allerdings eine ganze Ecke mehr bezahlen.

Die drei Farben des Galaxy Tab S8 und S8+ (Bild: Samsung)
Die drei Farben des Galaxy Tab S8 und S8+ (Bild: Samsung)

Beim Kamera-Setup gibt es indes keine Unterschiede zwischen den beiden Geräten. So verbaut Samsung auf der Rückseite jeweils einen 13-MP-Hauptsensor und eine 6-MP-Ultraweitwinkelkamera, während die Selfiekamera über 12 MP verfügt. Wie üblich sollte man von den Kameras nicht all zu viel erwarten. Für Videokonferenzen dürften diese aber völlig ausreichen. Beide Modelle gibt es optional auch als 5G-Variante.

Als Betriebssystem ist die aktuelle One UI 4.1 vorinstalliert, die auf Android 12 aufbaut. Dabei verbessert Samsung hier den Service mal wieder, indem der Konzern den Update-Support auf 5 Jahre und 4 Android-Generationen verlängert. Dies ist zwar deutlich besser als in der Vergangenheit, allerdings immer noch nicht auf Apple-Niveau, da man bei Letzterem teilweise noch auf 7 Jahre alten Geräten die neuesten Updates erhält.

Quelle(n)

Samsung

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Samsung Galaxy Tab S8 und S8+ vorgestellt: Die besten Android-Tablets für Studierende
Autor: Cornelius Wolff,  9.02.2022 (Update:  9.02.2022)