Notebookcheck Logo

Das Samsung Galaxy S22 & S22+ starten mit Flaggschiff-Ausstattung und gratis Galaxy Buds Pro ab 849 Euro

Das Samsung Galaxy S22 und das Galaxy S22+ sind auch in schickem Grün erhältlich. (Bild: Notebookcheck)
Das Samsung Galaxy S22 und das Galaxy S22+ sind auch in schickem Grün erhältlich. (Bild: Notebookcheck)
Mit dem Galaxy S22 bietet Samsung endlich ein vergleichsweise kompaktes Flaggschiff an, das eine hochwertige 50 Megapixel Triple-Kamera mit spannenden Features, einem leistungsstarken Prozessor und fünf Jahre Software-Support bietet. Das Galaxy S22+ bietet all das und ein größeres Display.

Neben dem mächtigen Galaxy S22 Ultra hat Samsung heute auch zwei etwas ökonomischere, aber mindestens ebenso spannende Flaggschiffe vorgestellt, das Galaxy S22 und das Galaxy S22+. Die Ausstattung der beiden Geräte ist beinahe identisch, der wohl größte Unterschied ist das Display, das beim Basismodell 6,1 Zoll in der Diagonale misst und das eine Spitzenhelligkeit von 1.300 Nits erreicht, beim Galaxy S22+ kommt dagegen ein 6,6 Zoll AMOLED-Display mit einer Spitzenhelligkeit von 1.750 Nits zum Einsatz.


Das Display besitzt in jedem Fall 1.080p+-Auflösung und eine Bildfrequenz von 120 Hz, die je nach den dargestellten Inhalten auf bis zu 10 Hz reduziert werden kann, um Strom zu sparen. Robustes Gorilla Glass Victus+ schützt die Bildschirme und die Rückseiten vor Kratzern, der Rahmen besteht aus Armor Aluminium. Der zweite, große Unterschied zwischen den beiden Modellen ist der Akku: Dieser fasst beim Galaxy S22 "nur" 3.700 mAh, geladen wird maximal mit 25 Watt, während das Galaxy S22+ immerhin eine Kapazität von 4.500 mAh und eine 45 Watt Schnellladefunktion bietet.

Drahtloses Laden ist mit bis zu 15 Watt möglich. Die Flaggschiffe setzen auf den brandneuen Samsung Exynos 2200, dem 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Die Smartphones setzen auf eine 50 Megapixel f/1.8 Hauptkamera mit OIS, eine 10 MP Tele-Kamera mit dreifachem Hybrid-Zoom und eine 12 MP f/2.2 Ultraweitwinkel-Kamera. Die 10 MP f/2.2 Selfie-Kamera sitzt in einer mittigen Punch-Hole. Die Geräte können 12-bit-HDR-Videos mit einer "Action Cam-Stabilisierung" aufnehmen, ein Nachtmodus wird ebenso unterstützt wie ein Bokeh-Effekt und Samsung Expert RAW.


Preise und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy S22 und das Galaxy S22+ können ab sofort über die Webseite des Herstellers vorbestellt werden, die Auslieferung startet am 25. Februar. Wer eines der beiden Smartphones bis zum 24. Februar vorbestellt erhält Galaxy Buds Pro (ca. 100 Euro auf Amazon) kostenlos dazu. Wer ein Altgerät eintauscht bekommt bis zu 530 Euro Rabatt auf den Kaufpreis des neuen Flaggschiffs und zusätzlich 100 Euro Tauschprämie.

Das Galaxy S22 mit 128 GB Speicher kostet 849 Euro, mit 256 GB Speicher werden 899 Euro fällig. Das Galaxy S22+ startet mit 128 GB für 1.049 Euro, für das Modell mit 256 GB Speicher werden 1.099 Euro fällig. Beide Modelle sind wahlweise in "Pink Gold", in Grün, in Phantom Black und in Phantom Silver erhältlich.

Quelle(n)

Samsung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Das Samsung Galaxy S22 & S22+ starten mit Flaggschiff-Ausstattung und gratis Galaxy Buds Pro ab 849 Euro
Autor: Hannes Brecher,  9.02.2022 (Update:  9.02.2022)