Notebookcheck Logo

Acer Aspire 5 A515-45 offenbart im Test diverse Stärken und teils behebbare Schwächen zum kleinen Preis

Das Aspire 5 A515-45-R4R1 offenbart im Test viele Stärken, aber auch einige (teils behebbare) Schwächen. (Bild: Acer)
Das Aspire 5 A515-45-R4R1 offenbart im Test viele Stärken, aber auch einige (teils behebbare) Schwächen. (Bild: Acer)
Das Acer Aspire 5 A515-45-R4R1 ist ein erschwingliches Notebook, das in unserem Test diverse Stärken offenbart hat. Allerdings gibt es auch einige Schwächen, die sich allerdings beheben lassen.

Acer bietet mit dem Aspire 5 A515-45-R4R1 (Modellnummer NX.A82EV.00H) ein gut 600 Euro (z. B. bei Notebooksbilliger) günstiges Notebook mit 15,6 Zoll großem Display. Das rund 1,7 kg leichte Geräte gefällt im Test nicht nur mit seinem schlichten und wertig daherkommenden Design, sondern auch einer guten Verarbeitung.

Das Display des Acer Aspire 5 A515-45 löst mit Full HD auf und bietet ein kontrastreiches Bild mit guten Schwarzwerten, aber eher überschaubarer Helligkeit und Farbraumabdeckung. Dennoch lässt sich der Laptop auch im Freien verwenden.

Schwächen offenbart das Notebook bei der Performance. Dies liegt weniger an dem AMD Ryzen 7 5700U Prozessor, der bis 4,3 GHz schnell arbeitet und in unseren Benchmarks solide, wenn auch unterdurchschnittlich abschneidet. Noch größere Schwächen offenbart das Gerät mit seinen nur 8 GB RAM. Dies kombiniert mit der zurückhaltend performanden Onboard-Grafik AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000) sorgt für eine überschaubare Spiele-Performance, bringt das Gerät aber auch bei höherer Systembeanspruchung gerne mal ins Stocken. Optional lässt sich der RAM aber auf bis zu 20 GB aufstocken und auch für eine weitere SSD/HDD ist Platz im Gehäuse.

Abgesehen von dieser Schwäche und eher mauen Lautsprechern leistet sich das Aspire 5 A515-45-R4R1 von Acer im Test aber keine allzu großen Schnitzer - vor allem gemessen am Preis. Es steht zwar nur einmal USB-C zur Verfügung. Dafür gibt es aber zumindest dreimal USB-A sowie je einmal HDMI und LAN. Auch ein Fingerabdrucksensor ist gemeinam mit einem ausdauernden Akku und einem leisen Betrieb gegeben.

Detaillierte Informationen sowie alle ausführlichen Test- und Messergebnisse gibt es in unserem Test des Acer, Aspire 5 A515-45-R4R1.

Bilder: Acer
Bilder: Acer
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Acer Aspire 5 A515-45 offenbart im Test diverse Stärken und teils behebbare Schwächen zum kleinen Preis
Autor: Marcus Schwarten,  7.02.2022 (Update:  3.02.2022)