Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Acer Aspire 5 A515: Tiger-Lake-Laptop im Test

Kühlsystem bremst Performance. Das Aspire 5 A515 bleibt optisch seinen Vorgängermodellen treu, wurde von Acer aber mit einer Tiger-Lake-CPU ausgestattet. Wie gut sich diese im Alltag schlägt und was Nutzer sonst noch von dem Office-Notebook erwarten können, klären wir in unserem Testbericht.
Acer Aspire 5 A515-56-511A

Egal ob mit einer dedizierten Grafikkarte, mit 14-Zoll-Display oder Ryzen-APU, das Acer Aspire 5 zeigte sich in unseren Tests als sehr gut für Office- und Alltags-Anwendungen geeignet. Diesen Trend möchte Acer auch mit dem Aspire 5 in der hier vorliegenden Modellvariante A515-56-511A fortsetzen.

Damit dies gelingt, setzt der Hersteller auf eine aktuelle Tiger-Lake-CPU mit integrierte Xe-Grafikeinheit, 16 GB RAM und eine 1 TB fassende SSD. Mit dieser Ausstattung und einem Preis von circa 750 Euro stellen wir das Notebook den unten aufgeführten Konkurrenzgeräten gegenüber. Unter jedem Abschnitt lassen sich außerdem weitere Geräte aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzufügen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Acer Aspire 5 A515-56-511A (Aspire 5 A515 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1135G7 4 x 2.4 - 4.2 GHz, 64 W PL2 / Short Burst, 28 W PL1 / Sustained, Tiger Lake UP3
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LG Philips LGD065A, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Tiger Lake-UP3 PCH-LP
Massenspeicher
Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD, 1024 GB 
, 884 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Tiger Lake-U/Y PCH-LP - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: combined audio jack
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 363 x 239
Akku
48.85 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.9 kg, Netzteil: 260 g
Preis
750 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
02.2021
Acer Aspire 5 A515-56-511A
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs
1.9 kg18 mm15.60"1920x1080
85 %
01.2021
Honor MagicBook 15 4500U
R5 4500U, Vega 6
1.5 kg17 mm15.60"1920x1080
81 %
12.2020
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
i3-10110U, UHD Graphics 620
1.9 kg18 mm15.60"1920x1080
86 %
01.2021
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs
1.3 kg14.9 mm13.30"1920x1080

Gehäuse

Acer fertigt das Aspire 5 aus einem robustem Kunststoff, der an allen Stellen gut verarbeitet wurde. Der Displaydeckel ist hingegen aus Aluminium gefertigt, was dem 15-Zoll-Bildschirm eine gute Stabilität verleiht. Die Basis ist dabei schwer genug, damit sich das Display mit einer Hand öffnen lässt. Der maximale Öffnungswinkel liegt bei circa 140 Grad, wobei die Basis durch das überlappende Display leicht aufgestellt wird, wenn der Bildschirm aufgeklappt wurde.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Acer Aspire 5 A515-56-511A

Mit einem Gewicht von 1,9 kg ist das Acer Aspire 5 kein schweres Gerät. In unserem Testfeld finden sich aber noch leichtere Geräte. Die Abmessungen sind durchschnittlich.

Größenvergleich

363 mm 239 mm 18 mm 1.9 kg361.4 mm 247.8 mm 18 mm 1.9 kg358 mm 230 mm 17 mm 1.5 kg299 mm 210 mm 14.9 mm 1.3 kg

Ausstattung

Bei den Anschlüssen wagt Acer keine Experimente und belässt alles wie bei den Vorgängermodellen. Dabei bleibt auch der GigabitLAN-Port erhalten und auf einen SD-Kartenleser müssen Anwender weiterhin verzichten.

Linke Seite: Netzanschluss, GigabitLAN, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C
Linke Seite: Netzanschluss, GigabitLAN, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C
Rechte Seite: kombinierter Audioanschluss, 1x USB 2.0 Typ-A, Kensington-Lock
Rechte Seite: kombinierter Audioanschluss, 1x USB 2.0 Typ-A, Kensington-Lock

Kommunikation

Neben dem kabelgebundenen LAN-Anschluss kann das Acer Aspire 5 Datenverbindungen auch über WiFi 6 und Bluetooth 5.0 herstellen. Mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreicht das Office-Notebook dabei Geschwindigkeiten von durchschnittlich 1.328 MBit/s beim Datenempfang und 1.422 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Dieses Ergebnis ist sehr gut und reicht für den ersten Platz in unserem Testfeld.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Wi-Fi 6 AX201
1422 (1330min - 1712max) MBit/s ∼100%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
1383 (1298min - 1426max) MBit/s ∼97% -3%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=243)
1157 MBit/s ∼81% -19%
Durchschnitt der Klasse Office
  (54.8 - 1775, n=114, der letzten 2 Jahre)
942 MBit/s ∼66% -34%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Wi-Fi 6 AX201
676 MBit/s ∼48% -52%
Honor MagicBook 15 4500U
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
658 (347min - 742max) MBit/s ∼46% -54%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Wi-Fi 6 AX201
1328 (778min - 1391max) MBit/s ∼100%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (136 - 1743, n=243)
1239 MBit/s ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Office
  (60.8 - 1722, n=115, der letzten 2 Jahre)
993 MBit/s ∼75% -25%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
932 (921min - 944max) MBit/s ∼70% -30%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Wi-Fi 6 AX201
920 MBit/s ∼69% -31%
Honor MagicBook 15 4500U
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
655 (577min - 680max) MBit/s ∼49% -51%
0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450150015501600165017001391137613651389778119413581363137112301354132913561368135513731360136813511367137213611359133413461339133112931363133957762065866364266465067165466766665765368067065565565365967566067366665065463665166564365893692693893793393792893794292693092793093192493093493292692292492893893194493993594092193013911376136513897781194135813631371123013541329135613681355137313601368135113671372136113591334134613391331129313631339577620658663642664650671654667666657653680670655655653659675660673666650654636651665643658936926938937933937928937942926930927930931924930934932926922924928938931944939935940921930142214691623145513871350135113841353138913721375135317121583159715001458140314811352133013721339137813411367136014181376347678612648613646696629374610665668669604676645671628742656701646740699684666665703703702139714071397140713971390140414081406142614081412141214071392140114081388138613001366137913761363135812981312134513751368Tooltip
Acer Aspire 5 A515-56-511A Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1328 (778-1391)
Honor MagicBook 15 4500U Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø655 (577-680)
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø932 (921-944)
Acer Aspire 5 A515-56-511A Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1422 (1330-1712)
Honor MagicBook 15 4500U Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø646 (347-742)
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1383 (1298-1426)

Webcam

Acer verbaut im Aspire 5 eine der weit verbreiteten aber dennoch sehr niedrig auflösenden 0,9-MP-Webcams. Dementsprechend mäßig fällt die Bildqualität aus, welche Motive auch bei gutem Licht unscharf und mit zu hellen Farben ablichtet.

ColorChecker
27.8 ∆E
20.5 ∆E
21.2 ∆E
17.6 ∆E
18.1 ∆E
16 ∆E
22.9 ∆E
29.9 ∆E
16.7 ∆E
9.4 ∆E
13.1 ∆E
8 ∆E
29.5 ∆E
20.8 ∆E
20.4 ∆E
8.5 ∆E
16 ∆E
18.3 ∆E
3.5 ∆E
11.5 ∆E
17.5 ∆E
13.4 ∆E
8.3 ∆E
4.5 ∆E
ColorChecker Honor MagicBook 15 4500U: 16.38 ∆E min: 3.54 - max: 29.93 ∆E
ColorChecker
14.7 ∆E
16.5 ∆E
18.5 ∆E
14.3 ∆E
17.6 ∆E
17.9 ∆E
11.3 ∆E
23.4 ∆E
16.1 ∆E
12.4 ∆E
10.4 ∆E
7.5 ∆E
16.7 ∆E
12.7 ∆E
21.2 ∆E
6.5 ∆E
17.7 ∆E
19.1 ∆E
3.3 ∆E
11.5 ∆E
17.8 ∆E
13.4 ∆E
10.8 ∆E
4.6 ∆E
ColorChecker Acer Aspire 5 A515-56-511A: 13.99 ∆E min: 3.31 - max: 23.36 ∆E

Zubehör

Im Lieferumfang des Aspire 5 befindet sich neben dem Notebook lediglich ein passendes Netzteil. Acer bietet auf der eigenen Webseite aber umfangreiches Notebook-Zubehör an, welches sich auch an diesem Gerät verwenden lässt.

Wartung

Das Acer Aspire 5 A515 lässt sich öffnen, nachdem alle Schrauben an der Unterseite entfernt wurden. Dabei ist die Bodenplatte vor allem im vorderen Bereich etwas störrisch. Im Inneren sind der Massen- und der Arbeitsspeicher zu erreichen, wobei letzterer zwischen fest verlöteten 8 GB und einem einzelnen RAM-Baustein im entsprechenden Slot aufgeteilt ist.

Acer Aspire 5 A515-56-511A - Wartungsmöglichkeiten
Acer Aspire 5 A515-56-511A - Wartungsmöglichkeiten
Acer Aspire 5 A515-56-511A - RAM und SSD
Acer Aspire 5 A515-56-511A - RAM und SSD

Garantie

Acer gewährt Käufern des Aspire 5 einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte

Tastatur

Die Tastatur des Acer-Notebooks eignet sich gut für Vielschreiber. Die tasten sind zwar etwas klein, bieten aber einen äußerst knackigen Druckpunkt und lassen sich leicht betätigen. Ein Nummernblock und diverse Sondertasten sind ebenfalls vorhanden, ohne einfach als Zweitbelegung verbaut zu sein. Eine einstufige Tastenbeleuchtung sorgt zudem dafür, das sich die meisten Buchstaben auch bei schlechten Lichtbedingungen gut ablesen lassen. Bei unserem Testmodell war dabei allerdings die Leertaste ausgespart. Die Beleuchtung schaltet sich zudem nach kurzer Zeit ab, was sich nicht ändern lässt.

Touchpad

Das Clickpad des Aspire 5 eignet sich gut für die Navigation des Mauszeigers. Per Touch und durch mechanischen Druck ausgelöste Mausklicks werden ebenfalls zuverlässig angenommen. Das Pad an sich sitzt allerdings etwas locker in seiner Einfassung und gibt bei Benutzung ein klapperndes Geräusch von sich.

Acer Aspire 5 - Eingabegeräte
Acer Aspire 5 - Eingabegeräte
Acer Aspire 5 - Beleuchtung
Acer Aspire 5 - Beleuchtung

Display

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding - Foto mit langer Belichtungszeit
Screenbleeding - Foto mit langer Belichtungszeit

Der Bildschirm des Acer Aspire 5 A515 besteht aus einem 15,6 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt mit durchschnittlich 255 cd/m² auf dem Niveau der Konkurrenz, die Ausleuchtung mit 84 Prozent ebenfalls.

Acer verzichtet auf den Einsatz von PWM bei der Helligkeitsregelung, was Nutzern mit empfindlichen Augen entgegenkommt.

259
cd/m²
262
cd/m²
253
cd/m²
257
cd/m²
285
cd/m²
257
cd/m²
243
cd/m²
239
cd/m²
243
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LG Philips LGD065A
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 285 cd/m² Durchschnitt: 255.3 cd/m² Minimum: 23 cd/m²
Ausleuchtung: 84 %
Helligkeit Akku: 285 cd/m²
Kontrast: 877:1 (Schwarzwert: 0.325 cd/m²)
ΔE Color 4.23 | 0.59-29.43 Ø5.6, calibrated: 3.75
ΔE Greyscale 2.51 | 0.64-98 Ø5.8
57% sRGB (Argyll 1.6.3 3D)
36% AdobeRGB 1998 (Argyll 1.6.3 3D)
39.6% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
57.47% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
38.32% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.57
Acer Aspire 5 A515-56-511A
LG Philips LGD065A, IPS, 1920x1080, 15.60
Honor MagicBook 15 4500U
BOE0872, IPS, 1920x1080, 15.60
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Dell 156CL05, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
InfoVision M133NW4J R0, IPS, 1920x1080, 13.30
Display
13%
6%
74%
Display P3 Coverage
38.32
43.51
14%
40.78
6%
68.05
78%
sRGB Coverage
57.47
64.5
12%
61.35
7%
97.23
69%
AdobeRGB 1998 Coverage
39.6
44.95
14%
42.15
6%
69.22
75%
Response Times
-29%
-2%
-6%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
37 (19, 18)
38 (19, 19)
-3%
43 (19, 24)
-16%
Response Time Black / White *
28 (16, 12)
36 (18, 18)
-29%
28 (17, 11)
-0%
27 (13, 14)
4%
PWM Frequency
5152
250
Bildschirm
-5%
-15%
59%
Helligkeit Bildmitte
285
272
-5%
262
-8%
369
29%
Brightness
255
259
2%
236
-7%
334
31%
Brightness Distribution
84
85
1%
86
2%
83
-1%
Schwarzwert *
0.325
0.17
48%
0.31
5%
0.14
57%
Kontrast
877
1600
82%
845
-4%
2636
201%
DeltaE Colorchecker *
4.23
5.3
-25%
4.92
-16%
2.02
52%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.94
18
-127%
15.83
-99%
3.05
62%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.75
3.8
-1%
4.34
-16%
1.08
71%
DeltaE Graustufen *
2.51
4
-59%
3.47
-38%
2.34
7%
Gamma
2.57 86%
2.03 108%
2.4 92%
2.44 90%
CCT
6626 98%
7338 89%
6680 97%
6552 99%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
36
41.2
14%
39
8%
63
75%
Color Space (Percent of sRGB)
57
64.1
12%
61
7%
97
70%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-7% / -3%
-4% / -9%
42% / 54%

* ... kleinere Werte sind besser

Farbraumabdeckung (sRGB) - 57 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 57 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 36 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 36 Prozent

Unsere Messungen bescheinigen dem Display des Aspire 5 A515 ein recht niedriges Kontrastverhältnis von 877:1 und einen erhöhten Schwarzwert von 0,325 cd/m². Dadurch wirken Farben nicht sehr gut voneinander abgegrenzt und schwarze Bildinhalte erhalten einen leichten Grauschleier.

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass der Bildschirm Inhalte ab Werk mit recht ausgeglichen Farbanteilen anzeigt. Die DeltaE-2000-Abweichung ist mit 7,94 etwas erhöht, kann aber durch eine Kalibration auf einen Wert von 3,75 gesenkt werden. Die entsprechende ICC-Datei lässt sich im Fenster oben rechts neben der Grafik zur Ausleuchtung des Displays herunterladen.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)

Im Freien lässt sich das Aspire 5 gut verwenden, solange dabei schattige Plätze bevorzugt werden. Durch die matte Displayoberfläche kommt es dabei nicht zu Spiegelungen oder Reflexionen. Für die Arbeit in direktem Sonnenlicht, ist der Bildschirm allerdings nicht hell genug.

Acer Aspire 5 - Außeneinsatz
Acer Aspire 5 - Außeneinsatz
Acer Aspire 5 - Außeneinsatz
Acer Aspire 5 - Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
37 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 37 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.1 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 14793 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das IPS-Panel des Acer Aspire 5 ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Blickwinkel betrachten, ohne dabei verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt zu werden.

Acer Aspire 5 - Blickwinkelstabilität
Acer Aspire 5 - Blickwinkelstabilität

Leistung

Acer richtet sich mit dem Aspire 5 A515 an Office-Anwender und stattet das Notebook mit einer dementsprechenden Hardware aus. Während als Prozessoren derzeit verschiedene Tiger-Lake- und Ryzen-CPUs zur Wahl stehen, kommen als Grafikkarten entweder die interne GPU des jeweiligen Prozessors oder bei einigen Ausstattungsvarianten Nvidias GeForce MX350 zum Einsatz.

Acer Aspire 5 A515-56-511A - CPUz
Acer Aspire 5 A515-56-511A - CPUz
Acer Aspire 5 A515-56-511A - CPUz
Acer Aspire 5 A515-56-511A - CPUz
Acer Aspire 5 A515-56-511A - GPUz
Acer Aspire 5 A515-56-511A - HWInfo
 
 

Prozessor

In unserer Testvariante ist das Acer Aspire 5 mit einem Intel Core i5-1135G7 ausgestattet. Dieser Prozessor gehört zu Intels Tiger-Lake-Generation und bietet vier Kerne, die mit Taktraten zwischen 2,4 und 4,2 GHz bis zu acht Aufgaben gleichzeitig bearbeiten können. Die Leistung hängt dabei vom eingestellten TDP und der Kühlung ab. Während ersteres mit kurzfristig bis zu 64 Watt und allgemein mit bis zu 28 Watt eigentlich großzügig dimensioniert ist, spiegeln die Benchmarkergebnisse diese Konfiguration nicht wieder.

Im Cinebench R15 erreicht der Intel Core i5-1135G7 zunächst ein Single-Core-Ergebnis, welches unser Testfeld anführen kann. Der Multi-Core-Wert bleibt aber hinter unseren Erwartungen zurück. Auch in unserem Dauerlasttest ist die Performance eher mittelmäßig, kann aber nach einem kleinen Einbruch zu Beginn gleichmäßig über den restlichen Testzeitraum aufrecht erhalten werden.

Im Vergleich hierzu zeigt ein Blick auf das Lenovo ThinkBook 13s mit Core i5-1135G7, dass bei entsprechender Anpassung ein um 28 Prozent höherer Multi-Core-Wert möglich ist, der sich erst im Verlauf der Zeit an das Ergebnis des Aspire 5 annähert. Unsere weiter unten aufgeführten Ergebnisse der Temperaturentwicklung und Leistungsaufnahme zeigen, dass die maximale Leistungsaufnahme der CPU im Aspire 5 bei 37 Watt liegt. Die CPU erwärmt sich zudem auf maximal 84 °C, was den Rückschluss nahelegt, dass das PL2 zugunsten einer niedrigen Temperaturentwicklung nicht erreichbar ist.

050100150200250300350400450500550600650700750800850900668.34649.35631.35632.53633.9633.66631.2633.07632.28632.47633.79635.17630.73631.55635.41633.2634.47632.67633.08633.56633.55632.7658.08632.56634.78931.81933.51931.47934.25932.71893.18882.24880.98876.08876.27877.02873.29881.1878.7883.53877.54882.32880.36884.37885.56880.88882.69883.61882.24883.04302.44302.74305.12305.05306.61307.56306.76307.09304.56303.93304.5304.17306.67305.6306.51307.61306.45305.63305.04305.71306.19303.97304.69304.67304.3306.68305.72305.68302.1304.89305.12307.46307.36306.48306.36304.57303.42303.94305.04304.15894.73829.46814.88820.33822.25818.72822.79817.41793.08769.94754.46729.85705.52675.23638.72639.99690.57670.5677.91676.53679.56688.23678.56673.53679.38Tooltip
Acer Aspire 5 A515-56-511A Intel Core i5-1135G7, Intel Core i5-1135G7: Ø636 (630.73-668.34)
Honor MagicBook 15 4500U AMD Ryzen 5 4500U, AMD Ryzen 5 4500U: Ø892 (873.29-934.25)
Dell Latitude 15 3510 NK2MC Intel Core i3-10110U, Intel Core i3-10110U: Ø305 (302.1-307.61)
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE Intel Core i5-1135G7, Intel Core i5-1135G7: Ø738 (638.72-894.73)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
521 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (442 - 527, n=29)
506 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Office
  (194 - 606, n=116, der letzten 2 Jahre)
440 Points ∼84% -16%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
439 Points ∼84% -16%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
405 Points ∼78% -22%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
2347 Points ∼100% +47%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (979 - 2382, n=29)
1763 Points ∼75% +10%
Durchschnitt der Klasse Office
  (159 - 3672, n=117, der letzten 2 Jahre)
1694 Points ∼72% +6%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
1597 Points ∼68%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
928 Points ∼40% -42%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
198 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (86.2 - 205, n=32)
192 Points ∼97% -3%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Core i5-1135G7
183 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Office
  (75 - 230, n=125, der letzten 2 Jahre)
174 Points ∼88% -12%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
172 Points ∼87% -13%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
129 Points ∼65% -35%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
934 (873.29min - 934.25max) Points ∼100% +40%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Core i5-1135G7
908 Points ∼97% +36%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (431 - 925, n=33)
777 Points ∼83% +16%
Durchschnitt der Klasse Office
  (134 - 1614, n=127, der letzten 2 Jahre)
726 Points ∼78% +9%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
668 (630.73min - 668.34max) Points ∼72%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
314 Points ∼34% -53%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
1174.3 Seconds * ∼100% -60%
Durchschnitt der Klasse Office
  (302 - 3319, n=107, der letzten 2 Jahre)
794 Seconds * ∼68% -8%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
735 Seconds * ∼63%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (499 - 1044, n=27)
686 Seconds * ∼58% +7%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
566 Seconds * ∼48% +23%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
4846 MIPS ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (3924 - 4867, n=29)
4650 MIPS ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2493 - 5565, n=107, der letzten 2 Jahre)
4413 MIPS ∼91% -9%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
4302 MIPS ∼89% -11%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
4038 MIPS ∼83% -17%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
25815 MIPS ∼100% +36%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (14745 - 24873, n=29)
21187 MIPS ∼82% +11%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4963 - 43914, n=107, der letzten 2 Jahre)
20631 MIPS ∼80% +8%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
19022 MIPS ∼74%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
10725 MIPS ∼42% -44%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
1397 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (1304 - 1428, n=27)
1394 Points ∼100% 0%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
1220 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (431 - 1648, n=97, der letzten 2 Jahre)
1163 Points ∼83% -17%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
957 Points ∼69% -31%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
6234 Points ∼100% +35%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (3475 - 5472, n=27)
4802 Points ∼77% +4%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
4629 Points ∼74%
Durchschnitt der Klasse Office
  (873 - 6502, n=97, der letzten 2 Jahre)
3988 Points ∼64% -14%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
2034 Points ∼33% -56%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
7.33 fps ∼100% +43%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (3.57 - 7.6, n=26)
5.82 fps ∼79% +13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1.15 - 11.1, n=106, der letzten 2 Jahre)
5.45 fps ∼74% +6%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
5.13 fps ∼70%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
3.12 fps ∼43% -39%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
65.2 s * ∼100% -31%
Durchschnitt der Klasse Office
  (21.5 - 180, n=90, der letzten 2 Jahre)
61.9 s * ∼95% -25%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (45.9 - 58.8, n=28)
52.1 s * ∼80% -5%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
49.7 s * ∼76%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
28.13 s * ∼43% +43%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U
0.76 sec * ∼100% -21%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.542 - 1.578, n=95, der letzten 2 Jahre)
0.691 sec * ∼91% -10%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7
  (0.619 - 0.69, n=27)
0.639 sec * ∼84% -2%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7
0.629 sec * ∼83%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U
0.623 sec * ∼82% +1%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
668 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
84.8 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
198 Points
Hilfe

System Performance

Auch im PCMark-10-Benchmark zeigt das Aspire 5 mit Intel Core i5-1135G7 ein durchschnittliches Ergebnis. Im Alltag ist der Systembetrieb aber dennoch sehr flüssig. Programme werden schnell gestartet und der Dateizugriff geht ohne Verzögerungen vonstatten.

Welche Leistung andere Notebooks im Vergleich hierzu erzielen konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

PCMark 10
Score
Honor MagicBook 15 4500U
Vega 6, R5 4500U, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
4851 Points ∼100% +7%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZALQ256HAJD
4641 Points ∼96% +3%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (4026 - 4794, n=26)
4577 Points ∼94% +1%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
4527 Points ∼93%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1900 - 5690, n=118, der letzten 2 Jahre)
4227 Points ∼87% -7%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
3360 Points ∼69% -26%
Essentials
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (8149 - 9828, n=26)
9383 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZALQ256HAJD
9360 Points ∼100% +1%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
9282 Points ∼99%
Honor MagicBook 15 4500U
Vega 6, R5 4500U, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
8751 Points ∼93% -6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4469 - 10457, n=118, der letzten 2 Jahre)
8532 Points ∼91% -8%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
7202 Points ∼77% -22%
Productivity
Honor MagicBook 15 4500U
Vega 6, R5 4500U, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
7481 Points ∼100% +20%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2917 - 9512, n=118, der letzten 2 Jahre)
6616 Points ∼88% +6%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZALQ256HAJD
6276 Points ∼84% +1%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
6234 Points ∼83%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (5544 - 6487, n=26)
6227 Points ∼83% 0%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
5984 Points ∼80% -4%
Digital Content Creation
Honor MagicBook 15 4500U
Vega 6, R5 4500U, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
4734 Points ∼100% +9%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZALQ256HAJD
4617 Points ∼98% +6%
Durchschnittliche Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (3548 - 4866, n=26)
4460 Points ∼94% +2%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
4353 Points ∼92%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1270 - 5878, n=118, der letzten 2 Jahre)
3705 Points ∼78% -15%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
2390 Points ∼50% -45%
PCMark 10 Score
4527 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Im Test mit LatencyMon zeigt das Acer-Notebook erhöhte Latenzzeiten. Damit ist es nur bedingt für Echtzeitanwendungen und ähnliches geeignet.

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
UHD Graphics 620, i3-10110U, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
5347 μs * ∼100% -390%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
1092.3 μs * ∼20%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZALQ256HAJD
819 μs * ∼15% +25%
Honor MagicBook 15 4500U
Vega 6, R5 4500U, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
657.7 μs * ∼12% +40%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Acer verbaut in unserer Testkonfiguration eine 1 TB fassende SSD, welche in den Speicherbenchmarks sehr gute Schreib- und Leseraten erzielt.

Welche Leistung andere Massenspeicher in Tests erreichen konnten, ist in unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste aufgeführt.

Acer Aspire 5 A515-56-511A
Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
Honor MagicBook 15 4500U
WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Samsung PM991 MZALQ256HAJD
Durchschnittliche Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
4%
-9%
-36%
0%
Write 4K
86.77
161.1
86%
150
73%
184.3
112%
86.8
0%
Read 4K
66.38
49.92
-25%
61.75
-7%
39.9
-40%
66.4
0%
Write Seq
1851
1799
-3%
458
-75%
211.3
-89%
1851
0%
Read Seq
1707
1978
16%
1881
10%
1319
-23%
1707
0%
Write 4K Q32T1
542.2
392.5
-28%
338.4
-38%
220.5
-59%
542
0%
Read 4K Q32T1
588.9
505.8
-14%
447.3
-24%
255.9
-57%
589
0%
Write Seq Q32T1
1960
1806
-8%
1563
-20%
221
-89%
1960
0%
Read Seq Q32T1
2227
2460
10%
2422
9%
1202
-46%
2227
0%
AS SSD
-15%
-87%
-57%
0%
Seq Read
2022.79
2091.43
3%
1971.06
-3%
1425
-30%
2023
0%
Seq Write
1780.71
1657.7
-7%
1130.22
-37%
114
-94%
1781
0%
4K Read
61.89
43.46
-30%
51.25
-17%
36.8
-41%
61.9
0%
4K Write
128.68
141.94
10%
119.66
-7%
117.1
-9%
129
0%
4K-64 Read
903.69
589.25
-35%
584.92
-35%
238.5
-74%
904
0%
4K-64 Write
975.91
1027.61
5%
495.54
-49%
125.7
-87%
976
0%
Access Time Read *
0.064
0.107
0.159
Access Time Write *
0.031
0.047
-52%
0.22
-610%
0.037
-19%
0.031
-0%
Score Read
1168
842
-28%
833
-29%
418
-64%
1168
0%
Score Write
1283
1335
4%
728
-43%
254
-80%
1283
0%
Score Total
3053
2598
-15%
1962
-36%
834
-73%
3053
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-6% / -6%
-48% / -52%
-47% / -48%
0% / 0%

* ... kleinere Werte sind besser

Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 2227 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1960 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 588.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 542.2 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1707 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1851 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 66.38 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 86.77 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

050100150200250300350400450500550600650700750800850900950912.89984.53986986986.17986.41986.59986.59986.62986.71986.8986.83986.83986.92987.01987.01987.04987.04987.04987.04987.22987.25987.25987.25987.25987.43987.43987.46987.55987.55987.55987.67987.67987.76987.85987.97987.97988.09988.18988.18988.27988.39988.39988.48988.6988.6988.6988.69988.9988.93Tooltip
: Ø986 (912.89-988.93)

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten ist im Aspire 5 A515 die interne Grafikeinheit Intel Iris Xe verantwortlich. Diese wird in zwei Ausbaustufen eingesetzt, von denen hier die stärkere Variante mit 96 EUs arbeitet. Deren 3DMark-Ergebnisse sind zwar leicht unterdurchschnittlich, liegen aber beispielsweise über einer internen Radeon RX Vega 6.

Wie der Vergleich mit weiteren Grafikeinheiten ausfällt, steht in unserer GPU-Benchmarkliste.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (4013 - 6120, n=24)
5491 Points ∼100% +6%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
5192 Points ∼95%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000), AMD Ryzen 5 4500U
4173 Points ∼76% -20%
Durchschnitt der Klasse Office
  (617 - 11538, n=120, der letzten 2 Jahre)
3525 Points ∼64% -32%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i3-10110U
1549 Points ∼28% -70%
3DMark
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (13867 - 30894, n=21)
22130 Points ∼100% +2%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
21604 Points ∼98%
Durchschnitt der Klasse Office
  (3280 - 30980, n=98, der letzten 2 Jahre)
15175 Points ∼69% -30%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i3-10110U
7209 Points ∼33% -67%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
4555 Points ∼100% +40%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (2087 - 4846, n=26)
3785 Points ∼83% +16%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
3263 Points ∼72%
Durchschnitt der Klasse Office
  (449 - 8114, n=115, der letzten 2 Jahre)
2458 Points ∼54% -25%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i3-10110U
952 Points ∼21% -71%
2560x1440 Time Spy Graphics
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
1298 Points ∼100% +20%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (743 - 1408, n=24)
1165 Points ∼90% +8%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
1079 Points ∼83%
Durchschnitt der Klasse Office
  (194 - 2886, n=93, der letzten 2 Jahre)
829 Points ∼64% -23%
3DMark 11 Performance
5300 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
14427 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2935 Punkte
3DMark Time Spy Score
1202 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die hier verbaute interne Grafikeinheit eignet sich nur für ältere Spiele oder Titel mit geringem Anspruch an die Grafikleistung. Für ein flüssiges Spielerlebnis müssen zudem reduzierte Grafikeinstellungen und eine reduzierte Auflösung bevorzugt werden.

In unserer GPU-Spieleliste ist aufgeführt, welche Leistung in weiteren Titeln zu erwarten ist.

The Witcher 3
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (36.1 - 92.2, n=18)
65.3 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.2 - 144, n=62, der letzten 2 Jahre)
54.5 fps ∼83%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
47.82 fps ∼73%
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
56.4 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (23.7 - 56.4, n=21)
42.6 fps ∼76%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.3 - 76.3, n=49, der letzten 2 Jahre)
36.6 fps ∼65%
Dota 2 Reborn
1280x720 min (0/3) fastest
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
90.4 (81.3min) fps ∼100% +22%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36.5 - 145, n=111, der letzten 2 Jahre)
82.8 fps ∼92% +12%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (66.2 - 84.9, n=25)
77.3 fps ∼86% +4%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
74.1 (47.1min) fps ∼82%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U, Intel UHD Graphics 620
60 (53.4min) fps ∼66% -19%
1366x768 med (1/3)
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
69.5 (64.3min) fps ∼100% +47%
Durchschnitt der Klasse Office
  (14.6 - 130, n=111, der letzten 2 Jahre)
60 fps ∼86% +27%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (34 - 78.1, n=25)
55.8 fps ∼80% +18%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
47.4 (35.9min) fps ∼68%
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
Intel Core i3-10110U, Intel UHD Graphics 620
31 (24.1min) fps ∼45% -35%
Final Fantasy XV Benchmark - 1280x720 Lite Quality
Durchschnitt der Klasse Office
  (11.3 - 72, n=34, der letzten 2 Jahre)
32.3 fps ∼100% +26%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (18.4 - 39.7, n=19)
31.5 fps ∼98% +23%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
25.6 fps ∼79%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
25.377 fps ∼79% -1%
Far Cry 5
1280x720 Low Preset AA:T
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (27 - 54, n=11)
38.5 fps ∼100% +43%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
37 fps ∼96% +37%
Durchschnitt der Klasse Office
  (7 - 90, n=37, der letzten 2 Jahre)
34.7 fps ∼90% +29%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
29 fps ∼75% +7%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
27 fps ∼70%
1920x1080 Medium Preset AA:T
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (13 - 24, n=10)
19.1 fps ∼100% +36%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10 - 46, n=28, der letzten 2 Jahre)
19.1 fps ∼100% +36%
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
18 fps ∼94% +29%
Acer Aspire 5 A515-56-511A
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
14 fps ∼73%
Honor MagicBook 15 4500U
AMD Ryzen 5 4500U, AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
14 fps ∼73% 0%
min. mittel hoch max.
Dota 2 Reborn (2015) 74.1 47.4 32.4 30.9 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 25.6 fps
X-Plane 11.11 (2018) 46.1 33 30.6 fps
Far Cry 5 (2018) 27 14 fps

Emissionen

Geräuschemissionen

Im täglichen Betrieb ist der Lüfter des Aspire 5 fast nie zu hören. Unter Last gibt er ein gleichmäßiges Rauschen von sich, welches keine hochfrequenten Geräusche oder ähnliches mit sich bringt. Das Acer-Notebook ist daher gut für ruhige Umgebungen geeignet, wobei das klappernde Geräusch des Touchpads dennoch berücksichtigt werden muss.

Lautstärkediagramm

Idle
24.5 / 24.5 / 26.4 dB(A)
Last
32 / 39 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 24.5 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2025.523.322.620.625.52534.525.524.430.234.53127.62526.825.527.64025.825.223.721.125.85024.125.722.72124.16322.724.123.621.322.78015.516.415.115.115.510016.518.216.714.516.512515.218.615.415.115.216014.715.214.913.114.720012.414.515.911.912.425012.213.518.211.312.231512.213.917.611.912.24001215.619.210.71250011.715.218.910.711.763013.116.221.41113.180015.219.124.910.615.2100014.220.526.711.114.2125017.623.129.711.517.6160014.623.229.411.514.6200013.719.929.911.713.725001420.431.212.114315014.116.825.612.714.1400014.1172512.914.1500013.616.524.713.213.6630013.714.922.913.513.7800013.614.720.513.413.61000013.915.11913.613.91250013.915.520.613.713.91600012.813.517.11312.8SPL26.431.23924.426.4N0.71.32.70.50.7median 13.9median 16.2median 20.6median 12.1median 13.9Delta0.72.13.810.7hearing rangehide median Fan NoiseAcer Aspire 5 A515-56-511A

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Laut unseren Messungen erwärmt sich die Oberfläche des Acer Aspire 5 A515 mit Tiger-Lake-CPU auf bis zu 33,6 °C unter Last. Das Gehäuse fühlt sich dadurch lediglich etwas warm an, wird aber nie zu heiß, um es beispielsweise auf den Oberschenkeln platzieren zu können.

Während unseres circa einstündigen Stresstest steigen die Temperaturen im Inneren des Aspire 5 auf bis zu 84 °C. Die Taktraten liegen am Ende des Tests zwischen 1,2 und 2,1 GHz womit der Basistakt unterschritten wurde. Da eine Belastung wie in unserem Stresstestszenario im Alltag nahezu ausgeschlossen ist, dürfte es dennoch nicht zu Problemen wegen zu hoher Temperaturen kommen.

Max. Last
 33.6 °C31.4 °C25.6 °C 
 30.1 °C29.9 °C24.4 °C 
 23.6 °C23.6 °C23.5 °C 
Maximal: 33.6 °C
Durchschnitt: 27.3 °C
24.2 °C30.1 °C29.8 °C
23.5 °C23.8 °C26.9 °C
23.1 °C24 °C24.3 °C
Maximal: 30.1 °C
Durchschnitt: 25.5 °C
Netzteil (max.)  33.6 °C | Raumtemperatur 22.6 °C | FIRT 550-Pocket
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 27.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office v7 auf 29.5 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 30.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.5 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 23.6 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 27.9 °C (+4.3 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des Aspire 5 sind relativ leise, bieten aber ein vergleichsweise ausgeglichenes Klangspektrum. Dadurch sind sie in sehr ruhigen Umgebungen für die Wiedergabe von Medieninhalten geeignet. Auf Dauer sollten aber externe Lautsprecher oder Kopfhörer zu bevorzugt werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.320.631.32534.230.234.23135.425.535.44030.721.130.75030.42130.46326.621.326.68025.915.125.910026.814.526.812527.215.127.216032.113.132.120032.211.932.225044.211.344.231552.511.952.540058.310.758.350057.410.757.463057.71157.78006010.660100059.311.159.3125059.711.559.7160060.311.560.3200062.611.762.6250054.512.154.5315056.412.756.4400057.212.957.250006013.260630062.413.562.4800066.313.466.31000068.213.668.21250068.813.768.816000591359SPL73.624.473.6N31.50.531.5median 58.3median 12.1median 58.3Delta61635.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseAcer Aspire 5 A515-56-511AApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Acer Aspire 5 A515-56-511A Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (68.77 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 1.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 27% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 65% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 32% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 61% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Acer Aspire 5 - Netzteil
Acer Aspire 5 - Netzteil

Unsere Messungen bescheinigen dem Acer Aspire 5 einen relativ niedrigen Energiebedarf. Dabei ist der durchschnittliche Wert unter Last mit 30,1 Watt der niedrigste in unserem Testfeld.

Das mitgelieferte Netzteil bietet eine Ausgangsleistung von 45 Watt und ist damit ausreichend hoch dimensioniert, um eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.55 Watt
Idledarkmidlight 3.3 / 8.4 / 8.9 Watt
Last midlight 30.1 / 45.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Acer Aspire 5 A515-56-511A
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs, Micron 2210 MTFDHBA1T0QFD, IPS, 1920x1080, 15.60
Honor MagicBook 15 4500U
R5 4500U, Vega 6, WDC PC SN530 SDBPNPZ-512G, IPS, 1920x1080, 15.60
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
i3-10110U, UHD Graphics 620, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs, Samsung PM991 MZALQ256HAJD, IPS, 1920x1080, 13.30
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
 
Durchschnitt der Klasse Office
 
Stromverbrauch
-2%
-4%
-15%
-13%
-12%
Idle min *
3.3
3.9
-18%
3.6
-9%
3.5
-6%
4.32 (2.4 - 11.5, n=24)
-31%
4.04 (1.3 - 9.9, n=120, der letzten 2 Jahre)
-22%
Idle avg *
8.4
7.4
12%
6.6
21%
6.1
27%
7.29 (3.5 - 12.4, n=24)
13%
7.41 (3.5 - 17.4, n=120, der letzten 2 Jahre)
12%
Idle max *
8.9
8.2
8%
9.7
-9%
8.7
2%
9.2 (4.5 - 12.9, n=24)
-3%
9.2 (4.8 - 22.5, n=120, der letzten 2 Jahre)
-3%
Last avg *
30.1
34.6
-15%
38
-26%
46
-53%
34.8 (25 - 47, n=24)
-16%
38.3 (9 - 85.6, n=118, der letzten 2 Jahre)
-27%
Last max *
45.4
43.6
4%
45
1%
66
-45%
57.3 (26.7 - 73.5, n=24)
-26%
54.6 (13.2 - 131, n=120, der letzten 2 Jahre)
-20%
Witcher 3 ultra *
35.2
45

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Acer-Notebook eine Laufzeit von fast sieben Stunden. Dieser Wert ist zwar gut, wird aber auch von Notebooks mit teils deutlich niedrigeren Akkukapazitäten erreicht.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
6h 56min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness
5h 52min
Last (volle Helligkeit)
2h 02min
Acer Aspire 5 A515-56-511A
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs, 48.85 Wh
Honor MagicBook 15 4500U
R5 4500U, Vega 6, 42 Wh
Dell Latitude 15 3510 NK2MC
i3-10110U, UHD Graphics 620, 40 Wh
Lenovo ThinkBook 13s-ITL-20V90003GE
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs, 55 Wh
Durchschnitt der Klasse Office
 
Akkulaufzeit
5%
12%
25%
8%
WLAN
416
570
37%
465
12%
645
55%
516 (241 - 1124, n=122, der letzten 2 Jahre)
24%
Last
122
88
-28%
115
-6%
112 (54 - 258, n=73, der letzten 2 Jahre)
-8%

Pro

+ interne Xe-Grafikeinheit
+ stabiles Gehäuse
+ solide Anschlussauswahl

Contra

- Leistung der Tiger-Lake-CPU wird kaum ausgenutzt
- Akkulaufzeit dürfte besser sein
- Timer der Tastenbeleuchtung nicht einstellbar

Fazit

Im Test: Acer Aspire 5 A515-56-511A. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Acer Deutschland
Im Test: Acer Aspire 5 A515-56-511A. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Acer Deutschland

Das Acer Aspire 5 A515 bietet auch mit Intels Tiger-Lake-CPU genau das, was wir erwartet haben. Die Leistung ist für Office-Aufgaben mehr als ausreichend und auch einfache bzw. ältere Spiele lassen sich dank Intels Xe-Grafikeinheit mit reduzierten Grafikeinstellungen ausführen. Die Anschlussauswahl ist gut, die Verarbeitung solide und auch etwas eingeschränkte Wartungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Auch mit Tiger-Lake ist da Acer Aspire 5 ein solides Office-Notebook für den täglichen Einsatz.

Die eigentliche Frage ist, wovon sich dieses Aspire 5 von anderen Aspire 5 unterscheidet. Für den angedachten Einsatzzweck sind auch die übrigen von uns getesteten Modelle bestens geeignet. Durch den Einsatz der aktuellen Tiger-Lake-CPU profitiert die Prozessorleistung weniger. Allerdings bringt die interne Xe-Grafikeinheit einen kleine Steigerung gegenüber Geräten mit interner UHD- bzw. Vega-GPU. Wer einfach nur Office-Aufgaben erledigen möchte ist bei unserer Testkonfiguration aber genauso gut aufgehoben, wie beispielsweise bei der Ryzen-Variante Acer Aspire 5 A515-43-R6WW.

Acer Aspire 5 A515-56-511A - 28.01.2021 v7
Mike Wobker

Gehäuse
77 / 98 → 78%
Tastatur
79%
Pointing Device
89%
Konnektivität
46 / 80 → 58%
Gewicht
64 / 20-75 → 80%
Akkulaufzeit
74%
Display
83%
Leistung Spiele
58 / 78 → 74%
Leistung Anwendungen
89 / 95 → 93%
Temperatur
92%
Lautstärke
95%
Audio
60%
Kamera
31 / 85 → 37%
Durchschnitt
72%
81%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Mike Wobker
Mike Wobker - Senior Tech Writer - 408 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- sowie Bekanntenkreis betreute und reparierte. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte durch das Schreiben von Testberichten und Artikeln aus. Bislang war ich unter anderen auch für Gamestar, Netzwelt und Golem tätig.
Kontakt: @mornoc_mw, Xing
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Acer Aspire 5 A515: Tiger-Lake-Laptop im Test
Autor: Mike Wobker,  1.02.2021 (Update:  1.02.2021)