Notebookcheck Logo

Die AMD Radeon RX 6500 XT ist jetzt verfügbar, aber nicht unter 337 Euro

Die AMD Radeon RX 6500 XT kostet zum Verkaufsstart weit mehr als ursprünglich angekündigt. (Bild: PowerColor)
Die AMD Radeon RX 6500 XT kostet zum Verkaufsstart weit mehr als ursprünglich angekündigt. (Bild: PowerColor)
Die AMD Radeon RX 6500 XT ist wie angekündigt heute auf den Markt gekommen, schon wenige Stunden nach dem Verkaufsstart sind die günstigsten Modelle aber schon über 60 Prozent teurer als AMDs Listenpreis – ein teurer Spaß für 1.080p-Gaming.

Die AMD Radeon RX 6500 XT wurde im Rahmen der CES Anfang Januar für einen Listenpreis von 209 Euro angekündigt. Seit heute Nachmittag kann die Grafikkarte tatsächlich bestellt werden, einige Händler haben nach wie vor Lagerbestände.

Der Haken: Die Gigabyte Radeon RX 6500 XT Eagle als derzeit günstigste Variante wird von Caseking für 337,41 Euro angeboten, Mindfactory bietet eine PowerColor Radeon RX 6500 XT Fighter für 339 Euro an. Und das, obwohl die Grafikkarte selbst zum Listenpreis nicht besonders günstig wäre.

Auf dem Papier ist die Radeon RX 6500 XT mit einer nominalen Rechenleistung von 5,8 TFLOPs (FP32) in etwa gleich schnell wie die AMD Radeon RX 480, die im Juni 2016 für rund 250 Euro auf den Markt gekommen ist, und das mit 8 GB statt nur 4 GB Grafikspeicher, der beim neueren Modell auch noch an einem 64-bit-Interface hängt.


Wie die unten eingebetteten Gaming-Benchmarks von AMD klar zeigen wird die Radeon RX 6500 XT für 1.080p-Gaming mit hohen Details positioniert, bei aufwändigeren Spielen wird allerdings nur mithilfe von FidelityFX Super Resolution (FSR) oder mit Radeon Super Resolution (RSR) eine flüssige Bildrate erzielt. 

Die Radeon RX 6500 XT basiert auf der Navi 24 GPU mit 16 Compute Units auf Basis der aktuellen RDNA 2-Architektur. Um trotz der vergleichsweise geringen Anzahl an Recheneinheiten eine brauchbare Performance zu liefern setzt AMD auf Taktfrequenzen bis 2.815 MHz. Der Stromverbrauch liegt laut Hersteller bei 107 Watt (TBP).

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Die AMD Radeon RX 6500 XT ist jetzt verfügbar, aber nicht unter 337 Euro
Autor: Hannes Brecher, 19.01.2022 (Update: 19.01.2022)