Notebookcheck Logo

Die erste Radeon RX 6500 XT von Asus startet für 299 Euro, weit über AMDs Listenpreis

Asus verkauft die Radeon RX 6500 XT deutlich teurer als von AMD angekündigt. (Bild: Asus)
Asus verkauft die Radeon RX 6500 XT deutlich teurer als von AMD angekündigt. (Bild: Asus)
Die AMD Radeon RX 6500 XT sollte für rund 200 Euro auf den Markt kommen, zumindest laut AMDs unverbindlicher Preisempfehlung. Asus hat nun die Preise für die ersten beiden Grafikkarten auf Basis der neuen Einsteiger-GPU bestätigt, die deutlich teurer als erhofft werden.

AMD hat vergangene Woche im Rahmen der CES die Radeon RX 6500 XT angekündigt, eine neue Einsteiger-Grafikkarte, die für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 200 Euro eine solide 1.080p-Gaming-Performance bieten sollte. Schon bei der Präsentation der Grafikkarte war abzusehen, dass diese letztendlich teurer als angekündigt verkauft wird, wie es durch die Chip-Knappheit bei praktisch allen Grafikkarten der Fall ist.

Die Asus Dual Radeon RX 6500 XT kommt für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299 Euro auf den Markt, die  TUF Gaming Radeon RX 6500 XT trägt sogar einen Listenpreis von 334 Euro, beide Grafikkarten werden ab dem 19. Januar ausgeliefert. Die TUF Gaming-Version bietet ein etwas leistungsstärkeres Kühlsystem, sodass die Grafikkarte bei ähnlicher Geräuschentwicklung nicht nur kühler laufen soll, sondern auch mit etwas höheren Taktfrequenzen.

Ob die Grafikkarten letztendlich über diesem ohnehin schon sehr hohen Listenpreis verkauft werden bleibt abzuwarten. In jedem Fall ist das ein stolzer Preis für eine GPU, die zwar auf AMDs moderner RDNA 2-Architektur basiert, die aber nur 16 Compute Units (CUs) mit insgesamt 1.024 Recheneinheiten besitzt, auch wenn diese mit einer sehr hohen Taktfrequenz von bis zu 2.815 MHz betrieben werden.

Mit 4 GB GDDR6-Grafikspeicher an einem 64-bit Interface mit einer Bandbreite von 144 GB/s ist die Grafikkarte nicht sonderlich zukunftssicher, auch wenn AMD bei aktuellen Titeln eine solide Gaming-Performance bei 1.080p-Auflösung mit mittleren bis hohen Details verspricht.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Die erste Radeon RX 6500 XT von Asus startet für 299 Euro, weit über AMDs Listenpreis
Autor: Hannes Brecher, 10.01.2022 (Update: 10.01.2022)