Notebookcheck Logo

GTA 6 Gameplay-Video-Leak: 17-jähriger Hacker aus England verhaftet

Anders als der hier zu sehende Vorgänger ist GTA 6 laut den geleakten Gameplay-Videos wohl tatsächlich wieder in Vice City angesiedelt (Bild: Rockstar Games)
Anders als der hier zu sehende Vorgänger ist GTA 6 laut den geleakten Gameplay-Videos wohl tatsächlich wieder in Vice City angesiedelt (Bild: Rockstar Games)
Neben den kürzlich geleakten Gameplay-Videos zu GTA 6 könnte der Jugendliche angeblich auch für den Hack des Ridesharing-Anbieters Uber mitverantwortlich sein, weshalb gegen ihn nun diverse Strafanzeigen gestellt worden sind.

Die Gaming-Community wurde vor rund einer Woche in helle Aufruhr versetzt, als unzählige kurze Videoclips zum heiß erwarteten Open-World-Titel GTA 6 im Internet veröffentlicht wurden, die unter anderem das Setting in Vice City sowie die Existenz einer weiblichen Protagonistin bestätigten. Der verantwortliche Hacker namens "teapotuberhacker" gab dabei wohl selbst an, die Gameplay-Videos aus dem internen Slack-Kanal des Entwicklers Rockstar Games, zu dem er sich unbefugten Zugriff verschaffte, gestohlen zu haben. Nur wenige Tage später scheint der GTA 6 Hack nun allerdings die ersten rechtlichen Konsequenzen nach sich zu ziehen.

Laut einem Bericht von The Desk hat die Londoner Polizei auf ihrem offiziellen Twitter-Kanal kürzlich nämlich bekanntgegeben, dass im Süden der Grafschaft Oxfordshire in England ein gerade einmal 17 Jahre alter Jugendlicher verhaftet worden ist. Der Teenager sei in Zusammenarbeit mit dem FBI und der britischen "Cyber Crime Unit" lokalisiert worden und steht vermutlich in Verbindung mit den geleakten GTA 6 Gameplay-Videos, auch wenn dies von offizieller Seite bisher noch nicht bestätigt worden ist. Die entsprechenden Strafanzeigen wurden allerdings schon einen Tag nach der Verhaftung gestellt.

Neben dem Leak der Gameplay-Videos von GTA 6 könnte der Beschuldigte auch am Hack des Ridesharing-Unternehmens Uber mitgewirkt haben, für den die Zugangsdaten eines Mitarbeiters missbraucht wurden. Es wird sogar gemunkelt, dass der Minderjährige Mitglied der berüchtigten Hacker-Gruppe namens "Laspus$" sein könnte, die mittlerweile schon so einiges auf dem Kerbholz hat und neben dem GTA-6-Entwickler Rockstar Games auch schon die Systeme von Microsoft, Nvidia und Samsung infiltriert haben soll.

Grand Theft Auto 5 für die PlayStation 4 ab 23 Euro bei Amazon bestellen

Quelle(n)

The Desk via Kotaku, Bild: Rockstar Games

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > GTA 6 Gameplay-Video-Leak: 17-jähriger Hacker aus England verhaftet
Autor: Enrico Frahn, 26.09.2022 (Update: 26.09.2022)