Notebookcheck

GTA V bringt über 6 Milliarden Dollar ein, mehr als jedes andere Entertainmentprodukt

GTA V bringt über 6 Milliarden Dollar ein, mehr als jedes andere Entertainmentprodukt
GTA V bringt über 6 Milliarden Dollar ein, mehr als jedes andere Entertainmentprodukt
Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2013 haben der Entwickler Rockstar und der Publisher Take-Two mehr als 90 Millionen Exemplare des Spiels verkauft, insgesamt brachte der kontroverse Titel über 6 Milliarden US-Dollar an Verkaufserlösen ein. Damit übertrifft das Spiel in dieser Hinsicht jedwedes andere Entertainmentprodukt und setzt eine Rekordmarke.

Seit seinem Release im Jahr 2013 bricht GTA V sämtliche Verkaufsrekorde in der Videospielindustrie. Allerdings nicht nur in der Spieleindustrie, eine Studie von MarketWatch listet den Titel unangefochten auf Platz eins der profitabelsten Entertainmentprodukte weltweit.

Die Geschichte der Grand-Theft-Auto-Serie begann mit dem ersten Teil im Jahr 1997, damals noch mit Draufsicht von oben. Bereits in dieser Anfangszeit löste der Gewaltgrad, schließlich bekam man Extrapunkte, wenn man eine bestimmte Gruppe von Zivilisten überfuhr, kontrovers geführte Diskussionen aus. Seitdem dient es besonders Kritikern immer wieder als Beispiel für gewaltverherrlichende Videospieltitel.

Dem Erfolg tat dies keinen Abbruch, mit dem dritten Teil zog die Egoperspektive und echte 3D-Umgebungen in das Spiel ein und es konnte immer mehr Fans um sich scharen. Der nunmehr fünfte Teil bleibt den Serienwurzeln treu, fügt erstmals (ohne Mod) einen Multiplayer-Part separat mit ein und ist somit zum „Game as a Service“ geworden.

Laut MarketWatch betrug das Entwicklungsbudget stolze 265 Millionen US-Dollar, welches durch die Verkaufserlöse von rund 6 Milliarden wohl zu vernachlässigen ist. In diese Zahl sind beispielsweise Verkäufe von kosmetischen Items etc. über die Onlineversion noch gar nicht enthalten, die realen Einnahmen dürften also nochmals deutlich höher ausfallen.

Mal zum Vergleich: Der bisher erfolgreichste Film in den Kinos, Avatar von James Cameron, kann ein Einspielergebnis von 2,8 Milliarden vorweisen. Und selbst World of Warcraft kommt an diese Zahl scheinbar nicht heran. In allen Jahren seit seinem Erscheinen befindet sich der Open-World-Titel stets in den Top der bestverkauften Spiele, selbst 4 Jahre danach noch. Können wir bald über den Nachfolger GTA VI berichten?

Quelle(n)

Marketwatch via Notebookcheck.net

Bild: Take-Two

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > GTA V bringt über 6 Milliarden Dollar ein, mehr als jedes andere Entertainmentprodukt
Autor: Christian Hintze, 11.04.2018 (Update: 11.04.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).