Notebookcheck

GTA 5: Erhoffte Story-Erweiterung kommt doch nicht

Ist das der Abschiedskuss für den Singleplayer-Modus?
Ist das der Abschiedskuss für den Singleplayer-Modus?
Aufgrund des großen Erfolgs von GTA Online und des in wenigen Monaten erscheinenden neuen Spiels “Red Dead Redemption 2”, haben die Spieler im Singleplayer-Modus bei GTA 5 das Nachsehen. Eine neue Story für Singleplayer wird hier nicht mehr kommen.

Des einen Glück ist des anderen Leid. In einem Interview von Gameinformer.com mit Imran Sarwar, dem Director of Design von Grand Theft Auto 5, wird von Rockstar Games bestätigt, dass die geplante Singleplayer-Erweiterung für GTA 5 gestrichen wurde. Eine Absage war niemals geplant, es hat sich mit der Zeit dann aber einfach ergeben, so Imran Sarwar. Er nennt dafür 3 Gründe: Der bereits äußerst umfangreiche Singleplayer-Modus von GTA 5, die beinahe drei Spiele in einem vereint, dann natürlich der Erfolg des Mehrspieler-Modus “GTA Online” und die Entwicklung des bereits in wenigen Monaten erscheinenden Western-Spiels “Red Dead Redemption 2”.

The combination of these three factors means for this game, we did not feel single-player expansions were either possible or necessary, but we may well do them for future projects. At Rockstar, we will always have bandwidth issues because we are perfectionists and to make huge complex games takes a lot of time and resources.

Alle drei Gründe würden dazu führen, dass keine freien Ressourcen mehr vorhanden seien, um an einer weiteren Singleplayer-Story weiterzuarbeiten. Für den Mehrspieler-Modus “GTA Online” sind allerdings weitere Erweiterungen geplant, an ein Ende wird noch nicht gedacht. Wenngleich im Interview hervorgehoben wird, dass sich aber die Update-Intervalle an Red Dead Redemption 2 orientieren könnten, da Rockstar ihren GTA 5-Spielern auch das neue Spiel schmackhaft machen möchte. Red Dead Redemption 2 wird voraussichtlich im Frühling 2018 veröffentlicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > GTA 5: Erhoffte Story-Erweiterung kommt doch nicht
Autor: Daniel Puschina, 25.10.2017 (Update: 25.10.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.