Notebookcheck Logo

Galaxy S22: In Deutschland zum Teil nicht lieferbar, Samsung drosselt trotzdem Smartphone-Produktion

Trotz offensichtlich geringer Lagerbestände von Smartphones wie dem Galaxy S22 Ultra drosselt Samsung die Produktion in Vietnam (Bild: Samsung)
Trotz offensichtlich geringer Lagerbestände von Smartphones wie dem Galaxy S22 Ultra drosselt Samsung die Produktion in Vietnam (Bild: Samsung)
Selbst bei Bestellung im offiziellen Online-Shop des Herstellers musste ein Kunde ganze 16 Wochen auf die Lieferung seines Samsung Galaxy S22 Ultra warten, weshalb die Drosselung der Smartphone-Produktion aufgrund zu voller Lager für wartende Kunden in Deutschland etwas unverständlich sein dürfte.

Der südkoreanische Smartphone-Gigant hat mit der Galaxy S22 Reihe Anfang des Jahres wie gewohnt seine neuen Flaggschiff-Smartphones auf den Markt gebracht, die mittlerweile bereits ein gutes halbes Jahr auf den Buckel haben. Unter normalen Umständen sollten interessierte Käufer nun also langsam mit entsprechenden Preisnachlässen und saftigen Rabatten rechnen können, beim Samsung Galaxy S22 Ultra und den kleineren Schwestermodellen scheint dies aktuell jedoch nicht unbedingt der Fall zu sein.

Der Grund hierfür ist relativ leicht auszumachen: Bei einigen großen deutschen Online-Händlern sind die Smartphones nicht sofort lieferbar. Dies ist unter anderem beim US-Versandriesen Amazon zu beobachten, bei dem aktuell weder das Grundmodell, noch das Samsung Galaxy S22 Plus oder Ultra überhaupt bestellt werden kann. Erhältlich sind lediglich vereinzelte Versandrückläufer über die Warehouse Deals. Als neuwertige Alternativen werden aktuell gar die türkischen und spanischen Modellvarianten des Galaxy S22 (ab 692 Euro) in den Suchergebnissen bei Amazon Deutschland beworben.

Amazons nicht vorhandene Lagerbestände sind dabei anscheinend kein Einzelfall. Auch Samsungs offizieller Online-Shop hat offenbar mit derartigen Lieferproblemen zu kämpfen, denn Teltarif berichtete erst kürzlich von einem verzweifelten Kunden, der gute vier Monate auf die Lieferung seines Samsung Galaxy S22 Ultra in der 256GB großen Speichervariante warten musste. In Anbetracht dieser Lieferengpässe in Deutschland ist es deshalb umso erstaunlicher, dass Samsung die Smartphone-Produktion in einer seiner größten Fabriken in Vietnam kürzlich gedrosselt hat.

Wie wir berichteten, werden die dortigen Angestellten momentan per Kurzarbeit nur noch drei Tage pro Woche beschäftigt. Auch die besagte Galaxy S22 Reihe wird dort hergestellt, und ist von dieser Maßnahme somit vermutlich betroffen. Es bleibt also die Frage, ob die Nachfrage nach der Samsung Galaxy S22 Reihe in Deutschland trotz der hohen Preise wirklich so viel höher ist als auf anderen internationalen Märkten, oder ob die Südkoreaner mit ihren aktuellen Smartphones hierzulande eine etwas andere Marktstrategie verfolgen, um die Preise in Zeiten der Inflation etwas stabiler zu halten als in der Vergangenheit.

Quelle(n)

Amazon, Teltarif, Bild: Samsung

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Galaxy S22: In Deutschland zum Teil nicht lieferbar, Samsung drosselt trotzdem Smartphone-Produktion
Autor: Enrico Frahn, 15.08.2022 (Update: 15.08.2022)