Notebookcheck Logo

Garmin: Neues Beta-Programm bringt neue Funktionen schneller auf Fenix, Epix und Enduro

Auch die Fenix 6 kann drahtlos mit Updates versorgt werden (Bild: Garmin)
Auch die Fenix 6 kann drahtlos mit Updates versorgt werden (Bild: Garmin)
Garmin hat den Start eines neuen Beta-Programms für Garmin-Smartwatches angekündigt. Dieses soll die Installation von Beta-Aktualisierungen erheblich erleichtern und dürfte neue Funktion tendenziell früher einer breiteren Nutzerbasis zugänglich machen.

Garmin bietet wie inzwischen zahlreiche Hersteller interessierten Nutzer vorzeitigen Zugang zu Software-Updates. Im Grunde können Nutzer dann vorzeitig von neuen Funktionen und Verbesserungen profitieren, gleichzeitig erhält Garmin von den Nutzern Feedback über eventuell noch auftretende Probleme.

Die Installation von Beta-Software auf den Garmin-Smartwatches und -Multisportuhren ist im Grunde nicht anspruchsvoll, aber umständlich. So muss die Uhr bislang via USB an einem PC angeschlossen werden, was aufgrund der auch drahtlosen Synchronisierung der Geräte im Grunde bei der üblichen Nutzung sonst nicht nötig wird.

Nun hat Garmin den Start eines neuen Beta-Programms und der Beta-Foren verkündet. Die wichtigste Änderung ist dabei die Möglichkeit zur Installation von Updates ohne nötige Verbindung an einen PC. Konkret sollen Beta-Updates dann drahtlos wie normalerweise die stabilen Updates verteilt werden. Die Möglichkeit zur manuellen Installation der Beta-Updates wird dabei offenbar auch wegfallen.

Die Anmeldung zum Beta-Programm erfolgt über Garmin Connect. Besitzer kompatibler Geräte müssen dafür die Geräteübersicht in Garmin Connect öffnen und dort die Teilnahme am Beta-Programm bestätigen. Die Teilnahme kann jederzeit beendet werden. Feedback und Bug-Meldungen können über spezielle Foren abgegeben werden.

Aktuell unterstützt werden lediglich einige aktuelle Geräte des Herstellers, konkret die Fenix 6, Fenix 7, die Epix 2, die Quatix 6, Enduro und die Tactix Delta. Ob und wann andere Modelle - insbesondere etwa die Forerunner-Modelle - ebenfalls drahtlos mit Beta-Updates versorgt werden können, ist unklar.

Die Garmin Fenix 7 auf Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Die Anmeldung ist über die Geräte-Übersicht möglich
Die Anmeldung ist über die Geräte-Übersicht möglich
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Garmin: Neues Beta-Programm bringt neue Funktionen schneller auf Fenix, Epix und Enduro
Autor: Silvio Werner,  8.05.2022 (Update:  8.05.2022)