Notebookcheck

Links

Gigabyte Startseite
Übersicht für Gigabyte Notebooks
 Produktpräsentation für das

Notebooks im Notebookshop.de

Gigabyte W551N

Ausstattung / Datenblatt

Gigabyte W551N
Gigabyte W551N
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 73.33% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 65%, Ausstattung: 65%, Bildschirm: 50% Mobilität: 40%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Gigabyte W551N

80% Centrino Pro: Plattform für die Zukunft
Quelle: Com! Deutsch
Das Notebook ist günstig und gut ausgestattet, vor allem im Hinblick auf die Grafikleistung. Dafür ist die Akkulaufzeit gering.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Preis/Leistung günstig, Leistung gut, Ausstattung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.08.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 50%
70% Die große Vielfalt
Quelle: TV Movie Multimedia Deutsch
Im Test waren sieben Notebooks mit Bewertungen von 1,92 bis 2,87. Das W 551 wird ohne Betriebssystem ausgeliefert. Wer mit Vista arbeiten will, zahlt also drauf.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

befriedigend, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.05.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70%
70% Darf es noch etwas mehr sein?
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Oft sind es Kleinigkeiten, die den Unterschied zwischen einem guten und einem weniger guten Notebook ausmachen. Dem Gigabyte W551N kann man nicht viele Dinge negativ anrechnen. Die gemessenen Werte hauen zwar niemanden vom Hocker, rein subjektiv ist die Leistung für Büroarbeiten aber ausreichend. Die Idee, das Gerät ohne Betriebssystem und damit günstiger auszuliefern, ist gut. So reicht einigen Nutzern vielleicht eine noch vom alten Rechner vorhandene Windows XP Lizenz und wieder Andere nutzen sowieso lieber Linux. Letztere sollten sich jedoch nicht zu früh freuen. Denn leider bietet Gigabyte keine entsprechenden Treiber an.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

befriedigend, (von 5): Leistung 2.5, Display 2.5, Ausstattung 2.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung gut, Akkulaufzeit sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.05.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce Go 7400: Untere Mittelklasse Grafikkarte von NVIDIA, die jedoch langsamer ist als die Konkurrenzkarte X1400 von ATI. Die Karte ist durch den 64 Bit (bzw. sogar teilweise nur 32 Bit) breiten Speicherbus nur für anspruchslose Spiele geeignet. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T5500: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den Merom-2M Kern.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.8 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

Gigabyte: Gigabyte Technology ist ein taiwanesischer Hersteller von Computerhardware, der vor allem für seine Mainboards und Grafikkarten bekannt ist. Das 1986 gegründete Unternehmen hat über 6000 Mitarbeiter. Weitere Produkte Gigabytes sind Computergehäuse, PC-Netzteile, Kühler, Monitore, Tastaturen, Lautsprecher, Server, Laptops und Desktop-PCs. Notebook-Tests für Gigabyte Notebooks sind selten. Am Notebook-Sektor ist Gigabyte ein mittlerer Player und kommt global nicht unter die Top 10 Hersteller. Für Gigabyte Laptops gibt es viele Testberichte mit durchschnittlichen Bewertungen, für Gigabyte Tablets gibt es nur wenige Tests. Am Smartphone-Sektor spielt Gigabyte keine Rolle (2016).
73.33%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Sony Vaio VGN-FE48E
GeForce Go 7400
Sony Vaio VGN-FE41M
GeForce Go 7400
Sony Vaio VGN-FE41E
GeForce Go 7400
Samsung P50 Pro Teygun
GeForce Go 7400

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

BenQ Joybook R55V
GeForce Go 7400, Core Duo T2250
Fujitsu-Siemens Amilo Pa1538
GeForce Go 7400, Turion 64 X2 TL-50
Wortmann Terra Mobile Business M 8400
GeForce Go 7400, Core 2 Duo T7200
Medion MD98000
GeForce Go 7400, Core Duo T2050
Maxdata Pro 6100 IW Select
GeForce Go 7400, Core 2 Duo T7200
Sony Vaio VGN-FE21B
GeForce Go 7400, Core Duo T2300
Asus Lamborghini VX1
GeForce Go 7400, Core Duo T2500
Samsung R65-T2300 Carrew
GeForce Go 7400, Core Duo T2500
LG M1-JDGAG
GeForce Go 7400, Core Duo T2400
Sony Vaio VGN-FE11H
GeForce Go 7400, Core Duo T2300
Sony Vaio VGN-FE11S
GeForce Go 7400, Core Duo T2400
Sony Vaio VGN-FE11M
GeForce Go 7400, Core Duo T2300
Sony Vaio VGN-FE
GeForce Go 7400, Core Duo T2300
LG M1
GeForce Go 7400, Core Duo T2400
Asus V6J
GeForce Go 7400, Core Duo T2400

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Alb R16
GeForce Go 7400, Core 2 Duo T7600, 2.3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung X11 Pro Brian
GeForce Go 7400, Core 2 Duo T7400, 14.1", 2.1 kg
Sony Vaio VGN-SZ1HP
GeForce Go 7400, Core Duo T2300, 13.3", 1.7 kg
Sony Vaio VGN-SZ1XP
GeForce Go 7400, Core Duo T2500, 13.3", 1.7 kg
Sony Vaio VGN-SZ
GeForce Go 7400, Core Duo T2500, 13.3", 1.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Gigabyte Q1580M
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6500, 15.4", 2.6 kg
Gigabyte M1405
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300, 14", 1.7 kg

Laptops des selben Herstellers

Gigabyte Aero 17 XA RP77
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i9 9980HK, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aorus 7 SA
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15 OLED XA
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.214 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Gigabyte W551N
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.01.2013)