Notebookcheck

GoPro Hero 9 Black: Europreis und weitere Specs der neuen Actioncam geleakt

Hübsch, mächtiger und teurer: Die GoPro Hero 9 Black soll laut Leaker zum Start 479 Euro kosten.
Hübsch, mächtiger und teurer: Die GoPro Hero 9 Black soll laut Leaker zum Start 479 Euro kosten.
Wird sie teurer? Aber sicher doch, wird ja auch erstmals 5K-Auflösung unterstützt! Zumindest einem gewöhnlich sehr zuverlässigen Leaker zufolge wird die bald startende neue Actioncam GoPro Hero 9 etwas teurer als frühere Generationen, auch zu den technischen Daten liegen nun noch weitere Informationen vor.
Alexander Fagot,

2019 verlangte GoPro zum Start der GoPro Hero 8 Black 430 Euro für die damals beste Action-Cam des Jahres, wenngleich sich manche wohl eher für die Alternative Osmo Action entschieden haben, da DJI bereits im Vorjahr ein Frontdisplay integrierten und damit GoPro in Zugzwang brachten. 2020 setzt also auch der Platzhirsch unter den Actioncam-Herstellern auf ein Zweitdisplay an der Front, lässt sich das - neben einigen anderen neuen Features - aber auch bezahlen.

Zumindest laut dem deutschen Leaker und Winfuture-Redakteur Roland Quandt, dem wir auch die vielen geleakten Bilder der neuen Actioncam sowie ihre aussagekräftige Verpackung zu verdanken haben, wird GoPro offenbar 479 Euro verlangen, also 50 Euro mehr als zuletzt. Dafür bekommt man nicht nur eine neue Transporttasche, 5K-Auflösung, einen deutlich gewachsenen Akku und natürlich abermals verbesserte Stabilisierung und TimeWarp-Qualität, auch das Zusatz-Display an der Front ist sicher für einige, insbesondere VLogger, ein gewichtiges Argument.

Dieses soll laut Rolands Recherchen 1.4 Zoll in der Diagonale messen und als Status- sowie Vorschau-Screen nutzbar sein - hoffentlich inkludiert das explizit auch die Möglichkeit, Selfies und Vlogging-Aktivitäten zu kontrollieren. Der Touchscreen an der Rückseite ist mit 2,27 Zoll ähnlich groß wie beim Vorgänger. Die erwähnte 5K-Fähigkeit erlaubt konkret Videos mit 5.120 x 2.880 Pixel Auflösung bei 30 fps, dazu kommen 20 Megapixel-Photos, wobei die Hero 9 Black offenbar einen neuen 23,6 Megapixel-Sensor zu bieten hat.

Warum der Hersteller auf der Verpackung da nur mit 20 Megapixeln wirbt, wissen wir noch nicht. Möglicherweise wird nicht die gesamte Sensorfläche genutzt. Ebenfalls noch unbekannt ist der Launchtermin der neuen Action-Kamera. Die GoPro Hero 8 Black startete am 1. Oktober 2019.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > GoPro Hero 9 Black: Europreis und weitere Specs der neuen Actioncam geleakt
Autor: Alexander Fagot,  9.09.2020 (Update:  9.09.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.