Notebookcheck

GoPro Hero 9 Black: Geleakte Hardware bekräftigt frühe Hinweise auf Frontdisplay

Angeblich das Frontpanel der kommenden GoPro Hero 9 Black mit viel Platz für ein zweites Display an der Front.
Angeblich das Frontpanel der kommenden GoPro Hero 9 Black mit viel Platz für ein zweites Display an der Front.
Schon vor Monaten tauchte der erste Leak zur diesjährigen GoPro Hero 9 auf und deutete auf ein zweites Display, ähnlich wie bei der DJI Osmo Action-Cam an der Front. Dass GoPro tatsächlich an einer Dual-Display-Actioncam arbeitet, zeigt nun auch die erste geleakte Hardware.
Alexander Fagot,

GoPro muss wohl nachziehen, wenn sie im Geschäft bleiben wollen. Nachdem Konkurrent DJI mit der Osmo Action bereits im Vorjahr ein zweites Display an der Front ihrer Actioncam etablierten, um sich selbst beim Filmen bequem im Blick zu haben, konterte der Platzhirsch unter den Action-Cam-Anbietern erstmal mit dem 90 Euro teuren Zubehör-Teil Media Mod, an das man zusätzliches Vlogging-Zubehör wie Display Mod und Light Mod andocken kann - natürlich für weitere investierte Euros.

Ganz so erfolgreich dürften diese Mods aber nicht gewesen sein, denn mit der Hero 9 rudert GoPro offenbar wieder ein wenig zurück und will das DisplayMod gleich dorthin packen, wo es DJI bereits 2019 integriert hat: An die Front der kleinen Weitwinkel-Kamera, dort wo in der GoPro Hero 8 Black (aktuell bei Amazon ab 330 Euro) nur ein kleines Statusdisplay steckt. Dass die Hero 9 Black wohl mit Frontdisplay und Selfie-Modus aufwarten wird, wurde bereits durch die Zertifizierung bei der FCC im Mai bekannt, nun folgt also ein weiteres Indiz in Form eines geleakten Frontpanels.

Ein Bild davon wurde vor einigen Tagen auf Reddit geteilt und sorgte für viel Diskussion auf der Plattform, zeigt es doch, um wie viel größer die Aussparung in der nächsten Actioncam von GoPro im Vergleich zur aktuellen Hero 8 Black werden dürfte. Unklar ist somit, was mit den drei bisher verfügbaren Mods passiert, die erst im Vorjahr eingeführt wurden. Das MediaMod und das LightMod wären prinzipiell weiterhin nützlich, das DisplayMod bekäme durch ein in der Cam integriertes Frontdisplay aber definitiv starke Konkurrenz. Wir erwarten den Launch der GoPro Hero 9 wie immer im September. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > GoPro Hero 9 Black: Geleakte Hardware bekräftigt frühe Hinweise auf Frontdisplay
Autor: Alexander Fagot, 21.07.2020 (Update: 21.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.