Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google: Baukasten-Smartphone Project Ara im ausführlichen Video

Google: Baukasten-Smartphone Project Ara im ausführlichen Video
Google: Baukasten-Smartphone Project Ara im ausführlichen Video
Google hat auf dem Launch Festival weitere Details zu seinem modularen Smartphone Project Ara (Codename) im Baukastensystem verraten. Das Phone in Modulbauweise soll es in 3 unterschiedlichen Größen mit im Betrieb austauschbaren Modulen geben.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erst vergangene Woche berichteten wir darüber, dass Google mit Hochdruck an seinem Smartphone in Modulbauweise mit dem Codenamen Project Ara arbeitet. Project-Ara-Chef Paul Eremenko hatte bei einer Videotour deutlich gemacht, dass das Baukasten-Smartphone für jedermann von Google tatsächlich kommen wird.

Inzwischen hat Googles Advanced Technology and Projects Group (ATAP) weitere Details zu Project Ara veröffentlicht. So nutzte Paul Eremenko beispielsweise auf dem Launch Festival die Gelegenheit, das modulare Baukastenprinzip des Google-Smartphones mit dem Codenamen Project Ara zu erläutern. Als Modulträger fungiert ein Trägersystem, das Google seit Projektbeginn "Endo" für Endoskelett nennt.

Neu ist, dass Google offenbar drei verschiedene Größen für den Gehäuserahmen anbieten will. Die Module selbst sollen als 1x1, 2x1 und 2x2 Steckgrößen in den Rahmen passen.

Bisher werden die Modulkomponenten bei Project Ara durch Magnetkraft fixiert, damit die Kernkomponenten wie beispielsweise Chipsatz, Speicher oder Kamera nicht aus dem Rahmen fallen. Die Module lassen sich im Betrieb (Hot Swap) austauschen. Laut Eremenko will Google sowohl eigene Smartphone-Module für Project Ara entwickeln, als auch andere Hersteller mit einem Developer-Kit für eigene Baugruppen unterstützen.

Der Beitrag von ATAP-Chef Eremenko beginnt ungefähr bei Timecode 5:50. [Miniupdate] Das Video wurde inzwischen auf "Privat" gestellt. Der Grund ist bisher unklar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13476 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-03 > Google: Baukasten-Smartphone Project Ara im ausführlichen Video
Autor: Ronald Tiefenthäler,  3.03.2014 (Update: 18.05.2021)