Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Motorola: Projekt Ara für ein modulares Smartphone

Teaser
Motorola hat nun auch offiziell das Projekt Ara bestätigt. Schon rund 1 Jahr lang arbeitet Motorola an der Idee eines modularen Smartphones im Stil von Phonebloks. Kunden sollen künftig ihr Smartphone aus einzelnen Modulen selber zusammensetzen können.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon im September diesen Jahres sorgte der Niederländer Dave Hakkens mit seinem Konzept Phonebloks für ein modulares Smartphone für Aufsehen, das aus einzelnen und untereinander austauschbaren Modulen besteht.

Das Baukastensystem erinnert entfernt an das Konstruktionsspielzeug einer bekannten deutschen Unternehmensgruppe. Auf einer Grundplatte lassen sich die Smartphone-Komponenten wie Display, Prozessor, Speicher, Kamera und Akku ganz individuell anordnen und bei Bedarf austauschen.

Jetzt hat die Google-Tochter Motorola ihr Projekt Ara offiziell angekündigt, bei dem es sich ebenfalls um ein modular aufgebautes Smartphone-Konzept dreht. Motorola will mit Ara eine offene Hardware-Plattform in Modulbautechnik realisieren, mit der sich als komplettes Ökosystem in Zukunft auch die Entwicklungszyklen drastisch reduzieren lassen sollen.

Das Projekt Ara basiert wie Phonebloks auf einem Trägersystem und Modulen. Motorola nennt die Baseplate allerdings "Endo" für Endoskelett. Laut Motorola hat sich der Smartphone-Pionier mit Dave Hakkens von Phonebloks jüngst zusammengetan, um künftig zusammen mit der Phonebloks Community weiter am Projekt Ara zu arbeiten. Auch Freiwillige können via www.dscout.com/ara an dem Projekt teilnehmen und mitmachen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13400 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Motorola: Projekt Ara für ein modulares Smartphone
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.10.2013 (Update: 18.05.2021)