Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo: Google verkauft Motorola für 2,9 Milliarden nach China

Lenovo: Google verkauft Motorola für 2,9 Milliarden nach China
Lenovo: Google verkauft Motorola für 2,9 Milliarden nach China
Google hat das Handy-Geschäft seiner Mobilfunktochter Motorola Mobility für 2,9 Mrd. US-Dollar an den weltweit größten PC-Hersteller Lenovo verkauft. Mit dem Deal erhält Lenovo den Markennamen Motorola und zahlreiche Patente.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Internetriese Google hat seine Mobiltelefonsparte der Tochter Motorola an den chinesischen Computerhersteller Lenovo verkauft. Der Preis: 2,91 Milliarden US-Dollar. Das sind umgerechnet etwa 2,14 Milliarden Euro. Bar legt Lenovo für Motorola allerdings lediglich 660 Millionen US-Dollar auf den Tisch. Dazu noch Lenovo-Aktien im Wert von 750 Millionen Dollar. Der Rest von 1,5 Milliarden US-Dollar wird in einem Zeitraum von 3 Jahren abbezahlt.

Mit dem Kauf von Motorolas Smartphone-Geschäft erwartet sich der weltweit größte PC-Hersteller Lenovo auch eine stärkere Marktpräsenz bei den Smartphones in Nord- und Lateinamerika sowie in Westeuropa. Lenovo hatte schon im vergangenen Jahr angekündigt, auch bei den Smartphones Platz 1 bei den weltweit größten Herstellern anzustreben.

Lenovo erhält von Google im Rahmen des Geschäfts Motorola Mobility, inklusive des Markennamens Motorola. Dazu gibt es aktuelle Smartphones wie beispielsweise das Moto G und Moto X sowie die Droid Ultra Series. Weiterhin bekommt Lenovo über 2000 Patente von Google. Der Großteil der Patente von Motorola Mobility verbleibt aber weiterhin beim Webkonzern Google. Diese werden allerdings an Lenovo lizenziert.

Vielversprechende Entwicklungen wie beispielsweise das modulare Smartphone-Projekt Ara rückt Google aber nicht an Lenovo heraus. Trotzdem stärkt Lenovo mit dem Kauf von Motorola Mobility seine Marktposition bei den Smartphones. Im jüngsten Ranking der Top 5 der weltweit größten Smartphone-Hersteller von IDC rangierte Lenovo hinter Marktführer Samsung, dem zweitplatzierten Apple und den Verfolgern Huawei und LG noch auf Position 5. Dies dürfte sich dank dieser Übernahme allerdings in Kürze ändern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Pressemitteilung

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13403 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-01 > Lenovo: Google verkauft Motorola für 2,9 Milliarden nach China
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.01.2014 (Update: 30.01.2014)