Notebookcheck Logo

Google Pixel Fold: Die "Micro-Hole" Kamera im Rahmen zeigt sich nun auch in Patentzeichnungen

Das Google Pixel Fold soll keine UDC oder Punch-Hole-Kamera an der Innenseite erhalten, die Kamera im Rahmen ist nun auch in Patentzeichnungen zu sehen (Bild: Waqar Khan)
Das Google Pixel Fold soll keine UDC oder Punch-Hole-Kamera an der Innenseite erhalten, die Kamera im Rahmen ist nun auch in Patentzeichnungen zu sehen (Bild: Waqar Khan)
Wie das Google Pixel Fold aka Pixel Notepad vermutlich aussehen wird, zeigen nun auch bei der WIPO veröffentlichte Patentzeichnungen, die erstmals auch die bereits durch einen Leaker geoutete "Micro-Hole-Kamera" im Rahmen des Foldable-Chassis zeigen. Ganz so klein dürfte dieses Loch allerdings nicht werden - die Folge sind offenbar recht dicke Ränder rund ums Display.

Ob wir das Pixel Fold bereits in diesem Jahr zu Gesicht bekommen? Möglich wäre es, Google teilt ja durchaus gerne vorab Teaser zu kommenden Geräten, auch Leaks sind bei den US-Amerikanern offenbar kaum vermeidbar. Die Tatsache, dass das gemunkelte Pixel Fold noch nicht als Hands-On-Video im Netz kursiert, deutet im Umkehrschluss aber auch darauf, dass es wohl nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

Der nächste Launchtermin findet ja gerüchteweise am 6. Oktober statt, zum Pixel 7 Start könnte es potentiell auch einen kurzen Ausblick auf das erste Google-Foldable geben, dessen Design nun möglicherweise auch bereits in Patentzeichnungen vorab zu erahnen ist. Die wurden von 91Mobiles bei der WIPO ausgegraben, wo das Patent bereits im Juni 2021 beantragt und vor wenigen Tagen nun auch veröffentlicht wurde. 

Die vier Bilder unten zeigen prinzipiell ein sehr bekanntes Foldable-Design, das Samsung mit dem Galaxy Z Fold4 nun schon in der vierten Generation verfeinert und optimiert hat. Wir sehen in den Patentzeichnungen weder die Front noch die Rückseite, wobei letztere laut Leaker wohl sehr nach Pixel 7 beziehungsweise Pixel 7 Pro aussehen dürfte und an der Front wohl ein klassisches, eher längliches Coverdisplay mit Punch-Hole zum Einsatz kommen soll. 

Spannend ist vor allem ein Aspekt des faltbaren Google-Phones: An der Innenseite soll laut dem erwähnten Leak keine Under-Display-Kamera und kein Displayloch sondern eine neuartige "Micro-Hole"-Kamera zum Einsatz kommen, die im Rahmen verbaut wird. So klein scheint dieses Loch - zumindest laut Patent - aber nicht zu werden, der Rahmen rund um das flexible AMOLED wirkt dementsprechend dick, vor allem an der Oberseite. Ob wir hier tatsächlich bereits das finale Design des Pixel Fold sehen, ist durch das Patent alleine allerdings nicht bestätigt.

Quelle(n)

via 91Mobiles 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Google Pixel Fold: Die "Micro-Hole" Kamera im Rahmen zeigt sich nun auch in Patentzeichnungen
Autor: Alexander Fagot, 28.08.2022 (Update: 28.08.2022)