Notebookcheck

Günstiger Datentarif: freenet FUNK nun auch im Ausland nutzbar

Günstiger Datentarif: freenet FUNK nun auch im Ausland nutzbar
Günstiger Datentarif: freenet FUNK nun auch im Ausland nutzbar
Der besonders günstige Mobilfunktarif freenet FUNK unterstützt ab sofort auch das Roaming, wodurch Kunden auch im Ausland von den Konditionen profitieren sollen - allerdings mit gewissen Einschränkungen.
Silvio Werner,

Bei freenet FUNK handelt es sich um einen vergleichsweise flexiblen und dabei günstigen Tarif. Konkret bietet das Angebot die Wahl zwischen zwei Optionen, wobei die teurere Varianten für einen knappen Euro am Tag ein unlimitiertes LTE-Datenvolumen bietet. Bislang war das Angebot aber ausschließlich in Deutschland verfügbar, Roaming war nicht vorgesehen.

Dies ändert sich nun: Ab sofort kann das Angebot auch in 28 Ländern der Europäischen Union genutzt werden. Konkret umfasst die Liste freenet-Angaben zufolge Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern sowie den Europäische Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein, Norwegen).

Dabei ist die Nutzung gleich in mehreren Hinsichten limitiert: Zum einen kann Roaming lediglich an 30 Tagen innerhalb eines Jahres genutzt werden, dazu kommt eine Limitierung des Datenvolumens auf nur einen Gigabyte je Tag. Darüberhinaus sind weder Telefonate noch der Versand von SMS-Nachrichten möglich. Dafür ist Angaben des Mobilfunkanbieters zufolge die Nutzung im Ausland dann aber unabhängig vom gewählten Tarif möglich.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Günstiger Datentarif: freenet FUNK nun auch im Ausland nutzbar
Autor: Silvio Werner,  4.08.2020 (Update:  4.08.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.