Notebookcheck

MeshTalk: Technik erlaubt Telefonieren ohne WiFi und Mobilfunk

MeshTalk: Technik erlaubt Telefonieren ohne WiFi und Mobilfunk (Symbolfoto)
MeshTalk: Technik erlaubt Telefonieren ohne WiFi und Mobilfunk (Symbolfoto)
Oppo hat mit MeshTalk eine neue, proprietäre Technik zum Telefonieren über mittlere Distanzen hinweg vorgestellt. Das dezentrale System könnte sich etwa in Situationen mit überlaufenen Netzwerken oder bei einer zerstörten Infrastruktur auszahlen.

Im dichtbevölkerten Mitteleuropa kommen Smartphone-Nutzer selten in die Verlegenheit, komplett ohne Netzwerkverbindungen auskommen zu müssen. Etwa in weniger entwickelten Ländern und auch und insbesondere in Krisensituationen kann es allerdings schnell zu einem Ausfall der Kommunikation kommen.

Mit MeshTalk hat Oppo nun eine neue Technologie vorgestellt, die auch ohne die üblichen Netzwerkverbindungen das Telefonieren erlauben soll. Konkret spannen kompatible Geräte ein Netzwerk auf, über das Telefonate über bis zu drei Kilometer hinweg geführt werden können.

Die neue Technik könnte auch in Situationen zum Einsatz kommen, in denen die konventionellen Mobilfunknetzwerke überlastet sind, etwa auf Festivals oder während Großveranstaltungen. Aktuell ist noch nicht bekannt, welche Geräte MeshTalk unterstützen sollen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > MeshTalk: Technik erlaubt Telefonieren ohne WiFi und Mobilfunk
Autor: Silvio Werner, 27.06.2019 (Update: 27.06.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.