Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CES 2018 | HP Envy x2 auch als x86-Variante (Hands-On-Bilder, Vergleich)

Ein HP Envy x2 mit Intel-Chip statt Qualcomm-SoC ist auf der CES 2018 zu sehen.
Ein HP Envy x2 mit Intel-Chip statt Qualcomm-SoC ist auf der CES 2018 zu sehen.
Ende 2017 hat HP zusammen mit dem Asus NovaGo sein erstes 2-in-1-Gerät mit Qualcomm Snapdragon 835 als "Always-Connected-PC" mit LTE-Modem vorgestellt. Auf der CES 2018 enthüllte HP nun auch Pläne in Bezug auf eine Intel-Variante, die wir bereits im Hands-On zu sehen bekamen. Alle Unterschiede zur Qualcomm-Version im Detail.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

HP verfolgt mit seinem Ende 2017 vorgestellten Envy x2 2-in-1-Gerät künftig eine Doppelstrategie. Neben der bereits gezeigten Qualcomm-Variante mit Snapdragon 835 wurde auf der CES 2018 auch eine Intel-Variante gezeigt, die wir bereits vorab in die Hände bekamen. In dieser ist eine Intel Core Y-CPU integriert, grosso modo entspricht die Intel-Variante ansonsten der Snapdragon-Version, wobei es dann doch im Detail Unterschiede geben wird, die wir im folgenden beleuchten werden.

Was gleich bleibt, ist das grundlegende Design des Envy x2, das Display, die hintergrundbeleuchtete Tastatur sowie die 5 Megapixel und 13 Megapixel Webcams. Auch bei der Akkugröße und der Gehäusefarbe Silber gibt es keine Unterschiede, sodass die Intel-Variante nicht auf den ersten Blick von der Qualcomm-Version zu unterscheiden ist. Dennoch gibt es abgesehen von der integrierten CPU noch andere Abweichungen, die wir in der Tabelle unten zusammengefasst haben. So ist das Intel-Modell etwas dicker und schwerer und erhält einen zusätzlichen USB-C Gen.1-Port. Statt Windows 10 S läuft die Windows 10 Home-Variante.

Das HP Pen Tilt-Feature wird unterstützt, das soll künftig aber auch das Qualcomm-Modell erhalten. Während das Qualcomm-Modell mit integriertem Modem ausgeliefert wird, ist ein Nano-Sim-bestücktes Intel-Modell nur optional, mit E-SIM wird die Intel-Variante nicht aufwarten können. Last but not least unterscheidet sich auch die Anbindung der Tastatur. Hier die Unterschiede im Detail:

 HP Envy x2 ARMHP Envy x2 Intel
CPUQualcomm Snapdragon 835 Intel 7.Core-Y-Gen. mit bis zu 6 Watt
Display12.3-inch WUXGA+ (1920x1200) mit Gorilla Glass 4 12.3-inch WUXGA+ (1920x1200) mit Gorilla Glass 4 
Battery Life Bis 20 StundenBis 15,9 Stunden 

RAM

Bis 8 GB und 256 GB SSDBis 8 GB und 256 GB SSD
Ports and Connectivity1x USB Type-C Gen. 1, 1x 3.5 mm combo audio, MicroSD reader, Nano-SIM, Integrated Snapdragon X16 4G LTE 2x USB Type-C Gen. 1, 1x 3.5 mm combo audio, MicroSD reader, Nano-SIM (optional)
Keyboard baseFlach oder angewinkelt, Schanier bis zu 180 GradNur flach, kein Scharnier. Vordefinierte Aufklappwinkel
Operating SystemWindows 10 S (auf Windows 10 Pro upgradebar) Windows 10 Home 
Dimensions293 x 210,2 x 6,9 mm293 x 210,2 x 7.9 mm
Weight1.21 kg (Tablet + base)0.750 kg (nur Tablet)

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wie man schon an den Bildern unten erkennt, ist insbesondere das Tastaturcover der beiden Envy X2-Varianten unterschiedlich und nicht miteinander kompatibel. Während das Tastaturlayout gleich bleibt, ist das Trackpad der Intel-Variante etwas kleiner. Auch bei der Aufstellung gibt es weitreichende Unterschiede. Die ARM-Variante ist dank eines Scharniers frei in Winkeln bis zu 180 Grad verstellbar, der Intel-Variante fehlt das Scharnier, was das Cover dünner macht. Dafür gibt es nur mehr fixe und im Vergleich deutlich eingeschränkte Aufklappwinkel. Besser wäre es natürlich gewesen, dem Käufer die Wahl zwischen den beiden Cover-Varianten zu lassen, aufgrund der unterschiedlichen Pogo-Pins sind die beiden aber zueinander inkompatibel.

Envy x2 als ARM-Variante.
Envy x2 als ARM-Variante.
Envy x2 Intel. Ähnlich im Design aber mit unterschiedlichen Tastaturdock.
Envy x2 Intel. Ähnlich im Design aber mit unterschiedlichen Tastaturdock.
Envy x2 ARM. Das Keyboard-Cover erlaubt beliebige Winkel im Laptop-Modus.
Envy x2 ARM. Das Keyboard-Cover erlaubt beliebige Winkel im Laptop-Modus.
Envy x2 Intel. Im Gegensatz dazu das Keyboard-Cover der Intel-Version mit fixen Aufstellwinkeln.
Envy x2 Intel. Im Gegensatz dazu das Keyboard-Cover der Intel-Version mit fixen Aufstellwinkeln.
Envy x2 ARM. Die "Pebble"-Textur des Keyboard-Covers.
Envy x2 ARM. Die "Pebble"-Textur des Keyboard-Covers.
Envy x2 Intel. Diese findet sich auch bei der Intel-Variante.
Envy x2 Intel. Diese findet sich auch bei der Intel-Variante.
Envy x2 ARM. Wie beim Lenovo Miix 520 kann die Tastatur angewinkelt oder flach angedockt werden.
Envy x2 ARM. Wie beim Lenovo Miix 520 kann die Tastatur angewinkelt oder flach angedockt werden.
Envy x2 Intel.Maximaler Winkel der Intel-Variante.
Envy x2 Intel.Maximaler Winkel der Intel-Variante.
Envy x2 ARM. Keyboard im angewinkelten Modus.
Envy x2 ARM. Keyboard im angewinkelten Modus.
Envy x2 Intel. Minimaler Aufklappwinkel. Die Tastatur bleibt immer flach angedockt.
Envy x2 Intel. Minimaler Aufklappwinkel. Die Tastatur bleibt immer flach angedockt.
Envy x2 ARM. Hintegrundbeleuchtete Tastatur
Envy x2 ARM. Hintegrundbeleuchtete Tastatur
Envy x2 Intel. Keyboard-Layout ist gleich, Trackpad etwas kleiner.
Envy x2 Intel. Keyboard-Layout ist gleich, Trackpad etwas kleiner.
Envy x2 ARM. Beim Display dürfte es keine Änderungen geben.
Envy x2 ARM. Beim Display dürfte es keine Änderungen geben.
Envy x2 ARM. Tastaturbeleuchtung gibt es nur in einer Helligkeitsstufe.
Envy x2 ARM. Tastaturbeleuchtung gibt es nur in einer Helligkeitsstufe.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Marginale Unterschiede bei der Lautstärkenwippe. Nano-Sim ist optional.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Marginale Unterschiede bei der Lautstärkenwippe. Nano-Sim ist optional.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Der 3,5 mm Anschluss der Intel-Variante ist auf der anderen Seite.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Der 3,5 mm Anschluss der Intel-Variante ist auf der anderen Seite.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Die ARM-Variante hat nur einen USB-C-Port.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Die ARM-Variante hat nur einen USB-C-Port.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Beide Varianten mit Micro-SD-Slot.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Beide Varianten mit Micro-SD-Slot.
ARM (oben) vs. Intel (unten). Pogo-Pins zwischen Intel und AMD-Variante inkompatibel
ARM (oben) vs. Intel (unten). Pogo-Pins zwischen Intel und AMD-Variante inkompatibel
ARM (rechts) vs. Intel (links). Das Intel-Modell ist etwas dicker.
ARM (rechts) vs. Intel (links). Das Intel-Modell ist etwas dicker.


Die unterschiedlichen Keyboard-Cover beziehungsweise die anderen Unterschiede zwischen den beiden Envy X2-Varianten könnten für den einen oder anderen ein Problem darstellen. Beide Keyboard-Cover haben aufgrund des flexibleren Designs natürlich prinzipbedingte Nachteile wenn sie nicht auf einem Tisch sondern beispielsweise im Schoss benutzt werden. In unserem kurzen Preview ist uns auch beim Versuch des vorsichtigen Verbiegens der Geräte ein leichtes Knarren aufgefallen, für ein endgültiges Fazit ist es aber noch zu früh. Die Intel-Variante soll erst nach der Qualcomm-Version zu haben sein, wahrscheinlich also erst im frühen Sommer des Jahres. Der Stylus, welcher der ARM-Version beiliegt, soll auch bei der Intel-Variante dabei sein, optional gibt es eine längere Version mit USB-C-Charging um 70 US-Dollar. Die Intel-Version des Envy x2 dürfte teurer werden als die Qualcomm-Variante, Preise wurden aber noch nicht genannt.

(Source: HP)
(Source: HP)
(Source: HP)
(Source: HP)
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Source(s)

HP

Alle 10 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7852 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > HP Envy x2 auch als x86-Variante (Hands-On-Bilder, Vergleich)
Autor: Alexander Fagot,  8.01.2018 (Update:  8.01.2018)