Notebookcheck Logo

HP Envy x360 13-ar0004ng

Ausstattung / Datenblatt

HP Envy x360 13-ar0004ng
HP Envy x360 13-ar0004ng (Envy X360 13-ar Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 5 3500U 4 x 2.1 - 3.7 GHz, Picasso-U (Zen+)
Hauptspeicher
8 GB 
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, spiegelnd: ja
Massenspeicher
512 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Card Reader: SD
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4/), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.7 x 306 x 212
Akku
53 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das HP Envy x360 13-ar0004ng

86% HP Envy 13 x360 im Test: Objekt der Begierde?
Quelle: Computerbild Deutsch Archive.org version
Klar, das Envy 13 x360 von HP ist kein flacher Super-Computer mit Rechenleistung satt. Es ist aber ein ­erfreulich ausdauerndes Convertible mit genug Power für nahezu alle Aufgaben des mobilen Alltags. Der 13,3-Zoll-Touchscreen kann sich wahrlich sehen lassen: Er zeigt Fotos mit brillanten Farben und dank hoher Pixeldichte schön scharf. Scharf sind auch die elegante Aufmachung und das geringe Gewicht. Etwas ­höher dürfte allerdings die Speicher­kapazität sein: 477 Gigabyte sind heutzutage allzu schnell befüllt.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.07.2019
Bewertung: Gesamt: 86%

Kommentar

AMD Vega 8: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 8 CUs (= 512 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1100 MHz.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


R5 3500U: Mobile APU mit vier Zen+ basierten Kernen welche mit 2,1 bis 3,7 GHz takten.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

In diesem Display-Größenbereich gibt es kaum noch Tablets. Für Subnotebooks ist es dagegen das Standardformat.

Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das ganze Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleinere Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten anstrengender für die Augen ist. Hohe Auflösungen finden sich eher bei den Standard-Laptops.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.3 kg:

Subnotebooks, Convertibles und ein paar Tablets finden sich in diesem Gewichtsbereich.


HP: 1939 gegründet, ist das US-Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

2023 hatte HP einen ungefähren Marktanteil von 22% am weltweiten PC-Absatz und war damit die Nummer 2 nach Lenovo.


86%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich gute Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass etwa ein Fünftel aller getesteten Modelle eine bessere Beurteilung erhalten.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Ähnliche Geräte mit den selben Spezifikationen

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Spin 3 SP314-21-R572
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.5 kg
Asus ZenBook Flip 14 UM462DA-AI038
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.6 kg
Asus ZenBook Flip 14 UM462DA-AI012T
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.6 kg
Lenovo Ideapad C340-14API-81N6005LSP
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.65 kg
Lenovo Ideapad C340-14API 81N6004UGE
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.65 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Spectre x360 14-ef2000
Iris Xe G7 80EUs, Raptor Lake-U i5-1335U, 13.50", 1.36 kg
HP Pavilion x360 14-ek1000ng
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1355U, 14.00", 1.51 kg
HP Spectre Fold
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1250U, 17.00", 1.62 kg
HP Elite x360 1040 G10
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1355U, 14.00", 1.34 kg
HP Pro x360 Fortis 11 G11
UHD Graphics Xe 750 32EUs, Alder Lake-N N200, 11.60", 1.47 kg
HP Spectre x360 14-ef2038no
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1355U, 13.50", 1.36 kg
HP Pavilion x360 14-ek0751nd
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 14.00", 1.5 kg
HP Spectre x360 16-f2000
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-P i7-1360P, 16.00", 2.15 kg
HP Envy x360 15-fe0000
Iris Xe G7 80EUs, Raptor Lake-U i5-1335U, 15.60", 1.78 kg
HP Chromebook x360 14c-cd000
UHD Graphics 64EUs, Alder Lake-M i3-1215U, 14.00", 1.51 kg
HP Envy x360 15-fh0077ng
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 7730U, 15.60", 1.764 kg
HP Pavilion x360 14-cd0957nd
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14.00", 1.59 kg
HP Pavilion x360 14-ek0005ns
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 14.00", 1.5 kg
HP Pavilion x360 14-ek1000
Iris Xe G7 80EUs, Raptor Lake-U i5-1335U, 14.00", 1.53 kg
HP EliteBook x360 830 G9, i5-1235U
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 13.30", 1.32 kg
HP Spectre x360 14-ef2177ng
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1355U, 13.50", 1.38 kg
HP Spectre x360 14-ef0075ng
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 13.50", 1.36 kg
HP Envy x360 13-bf0035no
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1250U, 13.30", 1.38 kg
HP Spectre x360 14, i5-1235U
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 13.50", 1.36 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Envy x360 13-ar0004ng
Autor: Stefan Hinum,  1.09.2019 (Update:  1.09.2019)