Notebookcheck

HTC Desire 19s: Neues Einsteiger-Handy startet in Taiwan

Das neue HTC Desire 19s startet in Taiwan um umgerechnet 180 Euro.
Das neue HTC Desire 19s startet in Taiwan um umgerechnet 180 Euro.
HTC bringt in Taiwan ein neues Smartphone der Einsteiger-Klasse auf den Markt. Für umgerechnet 180 Euro gibt es ein 6,2 Zoll-Display mit Waterdrop-Notch, Triple-Cam an der Rückseite und MediaTek-Prozessor im Inneren.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Noch gibt HTC sein Smartphone-Geschäft nicht komplett auf, auch wenn man sich auf das Einsteiger-Segment konzentriert. Mit dem Desire 19s gibt es in der Heimat der Taiwanesen nun ein neues Angebot für Einsteiger, welches allerdings weder sonderlich günstig ist noch durch technische Raffinesse aus der Masse hervor sticht. Das 6,2 Zoll IPS-Display löst mit 1.520 x 720 Pixeln auf, die Front-Kamera kann scharfe 16 Megapixel-Selfies erstellen und 1080p-Video aufnehmen. Das 8,47 mm dünne, in Schwarz- oder Türkis-Ton erhältliche Gehäuse integriert einen MediaTek Helio P22-SoC mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher, der Akku fasst gute 3.850 mAh und wird via USB-C mit 10 Watt geladen.

An der Rückseite befindet sich eine Triple-Cam mit 13 Megapixel-Hauptsensor sowie 5 Megapixel Ultraweitwinkel-Cam und 5 Megapixel-Porträt-Shooter, auch hier wird kein 4K-Video unterstützt. Das noch mit Android 9 laufende und HTC Sense-Oberfläche bespielte HTC-Handy integriert einen Kopfhöreranschluss, NFC, Bluetooth 5 und Dual-Band-WLAN. Der Fingerabdrucksensor befindet sich klassisch an der Rückseite. In Taiwan startet das Desire 19s um 5.990 taiwanesische Dollar, umgerechnet sind das etwa 180 Euro. Einen EU-Launchtermin gibt es noch nicht.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > HTC Desire 19s: Neues Einsteiger-Handy startet in Taiwan
Autor: Alexander Fagot, 15.11.2019 (Update: 15.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.