Notebookcheck

HTC Wildfire X mit Triple-Kamera-Setup für 140 Euro in Indien vorgestellt

Das HTC Wildfire X kommt mit einer Waterdrop-Notch (Quelle: HTC)
Das HTC Wildfire X kommt mit einer Waterdrop-Notch (Quelle: HTC)
HTC hat mit dem Wildfire X ein neues Smartphone mit Triple-Kamera-Setup und Waterdrop-Notch in Indien veröffentlicht, wo das Gerät preislich bei umgerechnet 140 Euro startet und hierbei mit seinen Specs durchaus überzeugen könnte.

Nachdem der taiwanesische Konzern HTC erst kürzlich mit dem Desire 19+ in Deutschland ein neues Smartphone veröffentlicht hat, das mit seinen Spezifikationen und dem Preis von 329 Euro leider in vielen Bereichen nicht mit der Konkurrenz mithalten kann, versucht der Hersteller jetzt einen weiteren Anlauf, nur diesmal in Indien. Hier hat HTC das neue Wildfire X veröffentlicht, das zu einem Einstiegspreis von umgerechnet 140 Euro verfügbar sein wird und für den Preis mit durchaus interessanten Features ausgeliefert wird.

Das HTC Wildfire X kommt mit drei Kameras auf der Rückseite (Quelle: HTC)
Das HTC Wildfire X kommt mit drei Kameras auf der Rückseite (Quelle: HTC)

So finden sich auf der Rückseite des Geräts drei Kamera-Sensoren, wobei die Hauptkamera mit 12 MP auflöst, während der zweite 2x-Zoom-Sensor mit 8 MP auskommt und der dritte 5 MP-Sensor für die Berechnung von Tiefeninformationen da ist. Neben dem Kamera-Setup findet sich auf der Rückseite auch ein Fingerabdruckscanner. Auf der Vorderseite befindet sich ein 6,2 Zoll-Display, das mit einer HD+-Auflösung ausgeliefert wird und über eine Waterdrop-Notch verfügt, in welcher sich die 8 MP-Selfie-Kamera verbirgt.

Als Prozessor setzt HTC auf den Helio P22 SoC von Mediathek, bei welchem es sich um einen Octacore handelt, dessen vier Performance-Kerne mit bis zu 2,3 GHz (einzeln bis zu 2,5 GHz) takten. Unterstützt wird dieser SoC wahlweise von 3 GB RAM mit 32 GB internen Speicher oder 4 GB RAM mit 128 GB internen Speicher, wobei sich dieser wieder per microSD-Karte erweitern lässt. Der Akku sollte seinen Nutzer mit 3300mAH Kapazität ohne Probleme durch einen Tag bringen.

Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das Smartphone auf dem rasant wachsenden indischen Markt behaupten können wird. Gerade das Kamera-Setup und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis könnte einige Kunden überzeugen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > HTC Wildfire X mit Triple-Kamera-Setup für 140 Euro in Indien vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 14.08.2019 (Update: 14.08.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.