Notebookcheck

HTC: Smartphone HTC One max in Schwarz

HTC hat sein Phablet aka XXL-Smartphone HTC One max für Hongkong in einer neuen Farbvariante angekündigt. Neben dem HTC One in Gold bringt HTC dort auch das One max in der Farbe Schwarz auf den Markt.

HTC erweitert die Farboptionen für seine Smartphones. Diesmal ist Hongkong an der Reihe. Dort sind ab sofort das HTC One in Gold und das HTC One max in der Farbe Schwarz erhältlich. Das goldene HTC One kostet 5.098 Hongkong-Dollar, umgerechnet rund 480 Euro. Für das Phablet One max will HTC hingegen 6.198 HK$ (~ 582 Euro) haben.

Während HTC das goldfarbene One für Deutschland, als Ergänzung zu der bisherigen Farbauswahl in Blau, Rot, Silber und Schwarz, schon im November angekündigt hatte, ist das HTC One max bei uns bisher lediglich in der Suche bei einigen Onlinepreisvergleichen als schwarze Modellvariante zu bestaunen. Sehr wahrscheinlich wird es das HTC One max daher erst demnächst bei uns in Schwarz geben. Anfang Dezember wurde das One max in Taiwan auch schon in Rot gesichtet.

Mit dem 5,9 Zoll großen HTC One max mit FHD-Display rundet der taiwanische Smartphonehersteller seine One-Smartphone-Serie neben dem One mini (4,3", 1.280 x 720 Pixel) und dem HTC One mit 4,7"-Touchscreen (1.920 x 1.080 Bildpunkte) nach oben hin ab. Als Neuerung trägt das One max allerdings noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, um die Sicherheit und den Komfort beim Entsperren zu erhöhen.

HTC One Gold
HTC One Gold
HTC One Gold
HTC One max Black
HTC One max Black
HTC One max Black

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-12 > HTC: Smartphone HTC One max in Schwarz
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.12.2013 (Update: 13.12.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.