Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei P Smart Z: Pop-Up-Selfie-Cam nun auch bei Huawei

Mit ausfahrbarer Selfie-Cam und folglich notch- und lochfreiem Design präsentiert sich das Huawei P Smart Z.
Mit ausfahrbarer Selfie-Cam und folglich notch- und lochfreiem Design präsentiert sich das Huawei P Smart Z.
In Kürze setzt auch Huawei zu Gunsten einer notch- und lochfreien Randlos-Front auf eine ausfahrbare Selfie-Kamera ähnlich wie andere Hersteller insbesondere aus China zuvor. Das P Smart Z wird das erste Exemplar des neuen Huawei-Designs, wir haben erste Bilder und Specs vorab.
Alexander Fagot,

P Smart Z - Huawei könnte sich durchaus einfachere Bezeichnungen für manche seiner Smartphones ausdenken, in jedem Fall überrascht das künftige Mitglied der Midrange-Smart-Familie aus China mit der ersten Pop-Up-Selfie-Cam des Herstellers. Vivo und einige andere haben es ja vorgemacht - im Gegensatz zu Oppo mit seiner neuen keilförmigen Ausformung im Reno-Lineup hat sich Huawei aber für die Mini-Variante im Stil der Vivo-Phones entschieden.

Erste Bilder, die mittlerweile aus mehreren Ecken des Internets aufpoppen, zeigen uns alle drei geplanten Farbvarianten des P Smart Z. Mit Snapdragon 710-SoC, 4 GB RAM sowie 64 oder 128 GB erweiterbarem Speicher wird das neue Huawei-Phone offenbar ein Premium-Midranger mit großem 6,6 Zoll-Display und 2.340 x 1.080 Pixel Auflösung. An der Unterseite verbleibt ein kleines Kinn, der Ohrhörer verbirgt sich im dünnen Rand an der Oberseite. Der Akku ist mit 4.000 mAh Huawei-typisch schön groß.

Wie man gut erkennen kann, ist hier kein Fingerabdrucksensor im Display integriert, der befindet sich stattdessen an der Rückseite, wo auch eine 16 Megapixel Dual-Cam mit F/1.8 Blende sowie 2 MP-Sidekick-Shooter zu sehen ist. Auch die Pop-Up-Selfie-Cam dürfte aus einem 16 Megapixel-Sensor mit F/2.0 Optik bestehen. Das 163,5 x 77,3 x 8,9 mm große Huawei-Handy wird noch mit Kopfhöreranschluss ausgestattet und soll wohl um die 210 Euro kosten wie Mobielkopen schreibt, ein Launch-Termin ist noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Huawei P Smart Z: Pop-Up-Selfie-Cam nun auch bei Huawei
Autor: Alexander Fagot, 28.04.2019 (Update: 28.04.2019)