Notebookcheck

Huawei P8: Neue Fotos und Specs des kommenden Flaggschiffs

Das Huawei P8 unter dem Gehäuse erinnert an das Xperia Z3 (Bild: nowhereelse.fr)
Das Huawei P8 unter dem Gehäuse erinnert an das Xperia Z3 (Bild: nowhereelse.fr)
Im Internet verbreiten sich einige neue Fotos und die angeblichen Specs des kommenden Huawei-Flaggschiffs Huawei P8. Das Smartphone soll im April offiziell vorgestellt werden.
Andreas Müller,

Auf neuen Fotos ist angeblich das Huawei P8 zu sehen. Die Quelle ist das französische Magazin nowhereelse.fr, das sich als recht verlässlich erwiesen hat. Das Smartphone steckt allerdings in einer Hülle. Unter der Hülle erkennt man ein metallenes Smartphone mit einer abgerundeten Ober- und Unterseite. Das Design erinnert somit an das Sony Xperia Z3 (siehe Test).

Das Magazin hat außerdem angebliche Screenshots des AnTuTu-Benchmarks veröffentlicht. Sie zeigen die technischen Daten des Huawei P8. Die Specs entsprechen bisherigen Leaks (wir berichteten). So ist das neue Huawei-Flaggschiff angeblich mit einem Octa-Core-Chip des Herstellers mit 64-Bit-Unterstützung namens Kirin 930 ausgestattet. 3 GB RAM begleiten den Prozessor. Das Display misst 5,2 Zoll und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Der interne Speicher beträgt 64 GB. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf und die Frontkamera, wie beim Vorgänger, mit acht Megapixeln. Als Betriebssystem dient Android 5.0 Lollipop. Das AnTuTu-Benchmarkergebnis beträgt 47.426 Punkte. Damit ordnet sich das Huawei P8 neben anderen High-End-Smartphones ein.

Das Huawei P8 ist der Nachfolger des Huawei Ascend P7 (siehe Test). Es soll im April offiziell vorgestellt werden. Als Preis gelten umgerechnet rund 400 Euro. Offizielle Informationen lassen noch auf sich warten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-02 > Huawei P8: Neue Fotos und Specs des kommenden Flaggschiffs
Autor: Andreas Müller, 22.02.2015 (Update: 22.02.2015)