Notebookcheck

IFA 2016 | Acer stellt flache Notebook-Serie Swift vor

IFA 2016 | Acer stellt flache Notebook-Serie Swift vor
IFA 2016 | Acer stellt flache Notebook-Serie Swift vor
Acer hat auf der IFA die beiden neuen Serien Swift und Spin vorgestellt. Bei dem knapp 10 Millimeter flachen Swift 7 soll es sich um das dünnste Notebook der Welt, beim Spin 7 um das dünnste Convertible handeln.

Acer präsentiert auf der IFA 2016 zwei neue Mobilgeräte der besonders flachen Art. Laut Aussagen von Acer handelt es sich bei den jetzt vorgestellten Geräten Swift 7 mit einer Bauhöhe von 9,98 Millimetern und einem Gewicht von 1.100 Gramm um das "dünnste Notebook der Welt" sowie dem 10,98 Millimeter flachen Spin 7 im Vollaluminiumgehäuse um das "dünnste Convertible der Welt".

Bei der neuen Swift-Serie von Acer handelt es sich um ultraflache Notebooks im Metallgehäuse mit Intel Core-Prozessoren und USB 3.1 Typ-C Anschlüssen, die aus den Modellreihen Swift 3 (14 Zoll), Swift 5 (14 Zoll im 13,3"-Gehäuse) und Swift 7 (13,3 Zoll) bestehen. Das Swift 1 mit 14 Zoll ist preislich günstiger angesetzt und besitzt kein Metallchassis.

Swift 7

Das Acer Swift 7 wiegt gerade einmal 1.100 Gramm und und misst in der Höhe 9,98 Millimeter. Dank einem soliden Vollmetallgehäuse aus Aluminium und Corning Gorilla Glas empfiehlt sich das flache Leichtgewicht als robuster Reisebegleiter. Das Design des Swift 7 ist in mattem Schwarz mit goldenem C-Cover gehalten. Das 13,3 Zoll große IPS-Display bietet Full HD. Acer nennt für das Swift 7 eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden.

Bei den Kernkomponenten setzt Acer auf die brandneue 7. Generation der Intel Core-Prozessoren mit Codenamen Kaby Lake. Als Speicher stehen je nach Modell schnelle SSD und 8 GB RAM zur Verfügung. WLAN 802.11ac, zwei integrierte USB-Typ-C-Anschlüsse, eine beleuchtete Tastatur und ein 72 mm großes Touchpad runden die Ausstattung des Swift 7 ab.

Swift 5

Das Swift 5 ist 14,4 mm flach und bringt es auf ein Gewicht von 1.360 Gramm. Als Display dient dem Swift 5 ein 14 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung in einem Gehäuse mit 13,3-Zoll-Formfaktor. Das Swift 5 ist sowohl in Perlweiß mit goldenen Elementen als auch in Obsidian-Schwarz mit Silberverzierung erhältlich. Im Inneren der Swift-5-Reihe arbeitet ebenfalls die neue Kaby-Lake-Generation der Intel Core-Prozessoren in Kombination mit schnellen SSDs (256 oder 512 GB) und bis zu 8 GB RAM. Acer nennt für diese Serie eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, ein reversibler USB 3.1 Typ C Anschluss und ein optionaler Fingerabdrucksensor runden die Ausstattung des Swift 5 ab.

Swift 3

Neben einer Höhe von 17,95 Millimetern und einem Gewicht von 1.500 Gramm präsentiert sich das Acer Swift 3 mit einer matten Oberfläche aus gebürstetem Aluminium. Bei den Features nennt Acer eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, ein 14 Zoll großes, mattes Full-HD-IPS-Display, Intel Core-Prozessoren der 6. (Skylake) und 7. Generation (Kaby Lake), sowie einer bis zu 512 GB großen SSD, bis zu 8 GB RAM und Dual-Band 802.11ac WLAN. Auch das Swift 3 hat einen USB 3.1 Typ C Port sowie eine hintergrundbeleuchtete Tastatur inklusive 72 mm großem Touchpad. Ein eingebauter Fingerabdruckscanner bietet in Verbindung mit Windows Hello zusätzliche Sicherheit.

Swift 1

Das Swift 1 ist als Budget-Modell preislich auf Studenten und kostenbewusste Nutzer abgestimmt. Mit einem Gewicht von 1.600 Gramm und einer Höhe von 17,9 Millimetern ist es aber ebenfalls für mobile Einsatzzwecke geeignet. Das Cover mit gebürsteter Oberfläche soll Fingerabdrücke und Kratzer minimieren. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden sollen Studenten den Tag im Hörsaal auch ohne Steckdose überbrücken können. Die Swift-1-Modelle sind mit einem 14 Zoll großen Display sowie einem Intel Pentium- oder Celeron-Prozessor ausgestattet und verfügen über 4 GB RAM und wahlweise 64 GB oder 128 GB eMMC.

Preise und Verfügbarkeit (Herstellerangaben): 

  • Swift 7: ab Ende September zu einem UVP von 1.299 Euro.
  • Swift 5: ab November zu einem UVP ab 799 Euro.
  • Swift 3: ab Ende September zu einem UVP ab 599 Euro.
  • Swift 1: ab November zu einem UVP ab 399 Euro.

Das Swift 7 und die weiteren Modelle der neuen Swift-Serie sind auf der IFA zusammen mit vielen weiteren Neuheiten auf dem Acer Stand 107 in Halle 12 zu sehen.

Acer Swift 1
Acer Swift 1
Acer Swift 3 Gold
Acer Swift 3 Gold
Acer Swift 3 Silber
Acer Swift 3 Silber
Acer Swift 5 Schwarz
Acer Swift 5 Schwarz
Acer Swift 5 Weiß
Acer Swift 5 Weiß
Acer Swift 7
Acer Swift 7

Anbei einige Impressionen des Acer Swift 7 von der Pressekonferenz auf der IFA 2016. Auf einem der Fotos sind auch die detaillierten Spezifikationen des Ausstellungsgeräts mit Core m7-7Y75, Kingston 256 GB SSD und Qualcomm Wifi.

Hier einige Fotos des Swift 1 von der IFA 2016.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > IFA 2016 | Acer stellt flache Notebook-Serie Swift vor
Autor: Ronald Tiefenthäler, 31.08.2016 (Update:  7.09.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.