Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel: Rekordumsatz von 14,2 Milliarden Dollar und Rekordgewinn von 3,5 Milliarden Dollar

Teaser
Intel kann für das 3. Finanzquartal erneut Rekorde bei Gewinn und Umsatz melden. Auch für die Zukunft soll der positive Trend anhalten. Ein Plus von 28 Prozent beim Umsatz und 17 Prozent mehr Gewinn kann sich feiern lassen.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Am Abend konnte Intel die Sektkorken knallen lassen. Nach Börsenschluss in den USA gab der Chipgigant die Ergebnisse für das 3. Finanzquartal bekannt. Intel fährt wieder dicke Gewinne ein und konnte auch den Umsatz kräftig steigern. Der Umsatz ging um satte 28 Prozent nach oben, auch der Gewinn verzeichnete mit 17 Prozent ein dickes Plus. Für Intel ist das erneut ein Rekordumsatz von 14,2 Milliarden US-Dollar. Auch mit dem Gewinn von 3,5 Milliarden US-Dollar stellt Intel einen neuen Rekord auf.

Intel-Chef Paul Otellini zeigte sich mit den Quartalszahlen sehr zufrieden. „Durch das zweistellige Wachstum nach Stückzahlen bei Notebook PCs hat Intel im dritten Quartal über 14 Milliarden Dollar Umsatz erzielt und damit erneut Rekordergebnisse präsentiert,“ sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini. “Durch das anhaltende Wachstum im Mobile und Cloud Computing war auch das Geschäft mit Rechenzentren wiederholt stark.“

Bei den Trends nach Geschäftsbereichen meldete Intel für die PC Client Group einen Umsatz von 9,4 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres stieg der Umsatz hier um 22 Prozent. Der Umsatz der Data Center Group konnte im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres um 15 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar zulegen. Im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres stieg der Umsatz der restlichen Intel Architecture Group um 68 Prozent. Schlecht lief es für die Atom-Sparte: 269 Millionen Dollar Umsatz aus dem Verkauf von Intel Atom-Prozessoren und Chipsätzen entspricht einem Rückgang von 32 Prozent im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-10 > Intel: Rekordumsatz von 14,2 Milliarden Dollar und Rekordgewinn von 3,5 Milliarden Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.10.2011 (Update:  9.07.2012)