Notebookcheck

Juhu, es gibt nun 5G-Empfang am Himalaya

Huawei und China Mobile machen den 5G-Empfang im Basecamp des Himalaya möglich.
Huawei und China Mobile machen den 5G-Empfang im Basecamp des Himalaya möglich.
Der Himalaya wird gerade mit 5G-Basisstationen zugepflastert. China Mobile und Huawei stemmen die Mammutaufgabe, nicht nur das Basislager sondern auch die höher gelegenen Advanced Base-Camps mit bis zu 700 mpbs schnellem 5G-Empfang zu versorgen - für die nächste Massentourismuswelle, die wohl nach COVID-19 auf den Himalaya wartet.
Alexander Fagot,

Der Himalaya kommt nicht zur Ruhe. Die Besteigung des höchsten Gipfels der Welt steht bei vielen Menschen auf der Bucketlist, was schon in der Vergangenheit zu richtigen Staus an den Aufstiegen und entsprechend gefährlichen Situationen mit ungenügend vorbereiteten Touristen geführt hat. Man darf demnach wohl die Sinnfrage stellen, wenn aktuell massiv in die digitale Erschließung des Himalayagebiets investiert wird. 

China Mobile und Huawei stemmen jedenfalls die Mammutaufgabe, mehrere der Camps mit schnellem 5G-Empfang aufzurüsten, beim Basislager in etwa 5.400 Metern Höhe wurden bereits Geschwindigkeiten von 700 mpbs im Download und 223 mpbs im Upload gemessen, bei Minus 20 Grad Celsius wohlgemerkt. Auch das Transition Camp in 5800 Metern Höhe wird schon mit 5G versorgt, gerade im Aufbau ist das Advanced Base Camp in 6500 Metern. 

8 Tonnen Netzwerk-Material wurden auf vollbeladenen Yaks zu den Camps transportiert, laut Berichten aus China kostet eine Basisstation in dieser Höhe etwa 1 Million Yuan (130.000 Euro), ein Vielfaches einer Bodenstation. Damit kann China Mobile nun auch 360 Grad VR-Videos direkt vom Himalaya streamen. Touristen aus Europa werden sich mit aktuellen 5G-Phones übrigens schwer tun, das China Mobile-Netz zu nutzen, denn die bisher verfügbaren 5G-Modems decken nicht alle weltweit genutzten 5G-Frequenzbereiche ab, was wir hier bereits am Beispiel Galaxy S20 bemängelt haben. Aber keine Angst, es gibt auch 4G-Empfang am Himalaya.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Juhu, es gibt nun 5G-Empfang am Himalaya
Autor: Alexander Fagot, 23.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.