Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kopierschutz: Denuvo soll Spiel-Performance massiv beeinträchtigen

Kopierschutz: Denuvo soll Spiel-Performance massiv beeinträchtigen
Kopierschutz: Denuvo soll Spiel-Performance massiv beeinträchtigen
Der Entwickler des Denuvo-4-Cracks äußern sich gegenüber einem englischsprachigen Blog extrem kritisch über die Umsetzung des Kopierschutzes. Dieser soll massive Rechenzeit beanspruchen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Denuvo galt längere Zeit als effektiver Kopierschutz, wurde nun aber auch in der neuesten, vierten Version geknackt. Nun hat der Cracker Baldman die technische Umsetzung gegenüber Torrentfreaks heftig kritisiert.

So arbeitete der im Spiel Rime verwendete Denuvo 4+-Kopierschutz mit schier unglaublich vielen Abfragen, um die Spielekopie zu legitimieren. Innerhalb von nur 30 Minuten hätte der Kopierschutz Baldman zufolge ganze zwei Millionen Abfragen durchgeführt.

Diese 10 bis 30 Abfrage pro Sekunden sollen einen stark negativen Einfluss auf die Gesamtperformance der Spiele haben und somit für höhere Ladezeiten sorgen - und dass alle Abfragen in einer virtuellen Maschine abgewickelt werden, ist der Performance ebenfalls nicht zuträglich. Die ersten Versionen des Denuvo-Kopierschutzes arbeitet lediglich mit minütlichen Abfragen.

Da das Zeitfenster zwischen Release der entsprechenden Spiele und dem Erscheinen eines Cracks mit der Zeit immer kleiner wurde, darf zumindest die jetzige Implementation des Kopierschutzes als wenig zukunftsträchtig angesehen werden. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3920 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Kopierschutz: Denuvo soll Spiel-Performance massiv beeinträchtigen
Autor: Silvio Werner,  2.06.2017 (Update: 15.05.2018)