Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kopierschutz: Denuvo kann in Spielen massiv Leistung kosten

Kopierschutz: Denuvo kann in Spielen massiv Leistung kosten
Kopierschutz: Denuvo kann in Spielen massiv Leistung kosten
Einem aktuellen Test zufolge hat der Denuvo-Kopierschutz zum Teil massiv negative Auswirkungen auf die Performance von Videospielen, wobei insbesondere Nutzer einer älteren CPU von der Entfernung des Kopierschutzes profitieren.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Während es jahrelang so aussah, als seien lediglich reine Online-Titel vor der sehr zeitnahen Verfügbarkeit von Raubkopien geschützt, bietet der Denuvo-Kopierschutz aktuell bei einigen Titeln zumindest für wenige Wochen bis Monate Spieleentwicklern einen entsprechenden Schutz. Bei Spielern ist die Technik unbeliebt, da diese einen negativen Einfluss auf die Performance haben soll.

In einem Test wurde dieser Einfluss nun in sieben Titeln quantifiziert. Konkret testete der YouTube-Nutzer Overlord Hitmen, Abzu, Sherlock Holmes the Devil's Daugher, Mass Effect: Andromeda, Mad Max, Agents of Mayem und Sniper: Ghost Warrior 3. Bei allen Titeln wurde der Kopierschutz vom Entwickler nachträglich entfernt.

Der Test selbst fand auf einer performanten GeForce GTX 1080 Ti statt, als Prozessor kam der betagte Core i7 2600K zum Einsatz. Overlord nutzte teilweise hohe Grafikeinstellung, was die Aussagekraft des Tests ein wenig mildert, da Denuvo insbesondere eine hohe CPU-Last unterstellt wird.

Die Ergebnisse des Tests sind letztlich weniger eindeutig: So läuft etwa Mass Effect: Andromeda bezogen auf die minimalen Bilder in der Sekunde fast doppelt so schnell, über alle Titel hinweg beschleunigt sich das Spielerlebnis bei Betrachtung der durchschnittlichen Bildwiederholrate um lediglich 3,8 Prozent. Grundsätzlich dürfte sich durch die Entfernung insbesondere bei CPU-lastigen Spielen in Kombination mit älteren Prozessoren ein Performancevorteil ergeben, in der Praxis wird die Performance allerdings meist durch die GPU limitiert.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4058 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Kopierschutz: Denuvo kann in Spielen massiv Leistung kosten
Autor: Silvio Werner, 10.08.2018 (Update: 10.08.2018)