Notebookcheck Logo

Leaker: Das Apple iPhone 14 Pro erhält einen schnelleren Port, aber nicht USB-C

Das Apple iPhone 14 Pro soll endlich einen schnelleren Anschluss erhalten, aber kein USB-C. (Bild: Apple Tomorrow)
Das Apple iPhone 14 Pro soll endlich einen schnelleren Anschluss erhalten, aber kein USB-C. (Bild: Apple Tomorrow)
Laut einem bekannten Leaker erhält das Apple iPhone 14 Pro ein längst überfälliges Upgrade: Einen schnelleren Anschluss, der nicht mehr auf die Geschwindigkeit von USB 2.0 beschränkt ist. Auf USB-C müssen Kunden dennoch verzichten, da Apple weiterhin Lizenzgebühren für Zubehör kassieren möchte.

Das Apple iPhone 13 Pro (ca. 1.050 Euro auf Amazon) besitzt nur einen einzigen Anschluss, und zwar einen proprietären Lightning-Stecker, der über ein Lightning auf USB-Kabel lediglich die Geschwindigkeit von USB 2.0 erreicht, also bis zu 480 Mbit/s bzw. 60 MB pro Sekunde.

Das ist insbesondere problematisch für Nutzer, die Gebrauch von der Möglichkeit machen, 4K-Videos in Apple ProRes aufzuzeichnen. Ein 10 Minuten langer Videoclip benötigt rund 50 GB Speicher, diesen über Lightning auf einen Computer zu übertragen, dauert demnach mindestens 14 Minuten. Wie der bekannte Leaker LeaksApplePro auf iDropNews schreibt, bleibt auch das iPhone 14 Pro bei einem Lightning-Anschluss, statt wie etwa das iPad Air (ca. 650 Euro auf Amazon) auf USB-C umzusteigen.

Das liegt laut dem Leaker daran, dass Apple Lizenzgebühren für diesen proprietären Anschluss verlangen kann, und dadurch beim Verkauf von Zubehör und Kabeln mitverdient. Der Lightning-Anschluss soll daher erst dann verschwinden, wenn das iPhone komplett auf Ports verzichtet, und stattdessen eine drahtlose Kommunikation per MagSafe unterstützt. Dennoch soll das iPhone 14 Pro ein massives Upgrade erhalten.

Denn der Lightning-Anschluss des Flaggschiffs der nächsten Generation erreicht laut dem Bericht die Bandbreite von USB 3.0, also 5 Gbit/s bzw. 625 MB pro Sekunde. Damit können Dateien mehr als zehnmal so schnell übertragen werden als bisher. Ob dieser schnellere Anschluss auch beim iPhone 14 und beim iPhone 14 Max zum Einsatz kommen wird, konnte der Leaker noch nicht bestätigen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Leaker: Das Apple iPhone 14 Pro erhält einen schnelleren Port, aber nicht USB-C
Autor: Hannes Brecher, 19.04.2022 (Update: 19.04.2022)