Notebookcheck

Lenovo: Gewinneinbruch und Entlassungen

Lenovo: Gewinneinbruch und Entlassungen
Lenovo: Gewinneinbruch und Entlassungen
Lenovo hat seine Geschäftszahlen für das 1. Quartal im Geschäftsjahr 2015/16 (FY 2015/16 Q1) veröffentlicht. Der Umsatz stieg leicht um 3 Prozent, der Gewinn fiel um 52 Prozent. Lenovo reagiert mit Entlassungen.

Harte Zeiten für Lenovo. Chairman und CEO Yuanqing Yang hatte schon angenehmere Unternehmensnachrichten zu verkünden, als die jüngsten Bilanzzahlen von Lenovo für das 1. Quartal im Geschäftsjahr 2015/16. Vor allem der rückläufige PC-Markt und der intensive Konkurrenzkampf bei den Smartphones machen Lenovo zu schaffen und sorgten für einen drastischen Gewinneinbruch.

Für das zum 30. Juni 2015 beendete 1. Quartal im FY2015/16 weist Lenovo eine leichte Umsatzsteigerung von 3 Prozent, von 10,395 Mrd. (Q1 FY2014/15) auf 10,716 Milliarden US-Dollar aus. Der Gewinn sank im abgelaufenen Geschäftsquartal um 52 Prozent, von 211 Mio. auf 102 Millionen US-Dollar. Der operative Gewinn brach mit 96 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vergleichsquartal des Vorjahres mit 291 Mio. sogar um 67 Prozentpunkte ein.

Für die PC Group (PCG) meldete Lenovo Verkaufserlöse in Höhe von 7,282 Milliarden US-Dollar, was einen Rückgang um rund 12,6 Prozent Prozent im Vergleich zu den 8,330 Mrd. aus dem Vorjahreszeitraum darstellt. Trotzdem sorgte das PC-Segment für einen Gewinn von 368 Mio. Dollar vor Steuern. Das Liefervolumen für Personal Computer schrumpfte um 7,1 Prozent. Der Mobile-Bereich von Lenovo legte beim Umsatz zwar um 520 Mio. auf 2,114 Mrd. Dollar zu, machte aber vor Steuern einen Verlust von 292 Mio. US-Dollar. Im abgelaufenen Quartal lieferte Lenovo 16,2 Mio. Smartphones und 2,5 Mio. Tablet-PCs aus. Auch der Enterprise-Bereich machte unter dem Strich Verlust: 40 Mio. US-Dollar.

In einer Email informierte der Lenovo-Chef die Mitarbeiter über die anstehenden drastischen Sofortmaßnahmen und Umstrukturierungen, um den Konzern wieder auf Kurs zu bringen. Lenovo kündigte an, bis Ende des laufenden 2. Quartals im Geschäftsjahr 2015/16 rund 3200 Mitarbeiter aus den nicht produzierenden Geschäftsbereichen zu entlassen. Im laufenden Geschäftsjahr will der IT-Riese damit insgesamt 1,35 Milliarden US-Dollar einsparen, für das 2. Halbjahr 650 Millionen. Die Umstrukturierungskosten beziffert Lenovo mit 600 Mio. Dollar.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-08 > Lenovo: Gewinneinbruch und Entlassungen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.08.2015 (Update: 13.08.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.