Notebookcheck

Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV013BGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV013BGE
Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV013BGE (Ideapad 310 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-7200U 2 x 2.5 - 3.1 GHz, Kaby Lake
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2133, 1 of 1 slot occupied
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOE NT156FHM-N31, TN LED, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
512GB SSD
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 1.5, Card Reader: 4-in-1 SD
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 24 x 80 x 260
Akku
30 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 6 row, Numblock, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg, Netzteil: 170 g
Preis
800 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV013BGE

Lenovo Ideapad 310 review – a decent budget all-rounder
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
The Lenovo Ideapad 310 is okay in most aspects. For the asking price, you get the latest generation Intel Core i5 or Core i7 processor paired with NVIDIA GeForce 920MX, which can be considered as slightly underpowered compared to other alternatives on the market but does its job well. Also, gaming is possible… conditionally. For a few extra bucks, you can snatch the more powerful Ideapad 510, which also boasts an IPS panel making the multimedia experience far better.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 23.12.2016

Kommentar

Modell:

 

NVIDIA GeForce 920MX: Einstiegsgrafikkarte mit Unterstützung für DDR3 (langsamer) und GDDR5 (schnellerer) Grafikspeicher

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.2 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV017PSP
GeForce 920MX, Kaby Lake i7-7500U
Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV01F9SP
GeForce 920MX, Kaby Lake i7-7500U
Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV014WGE
GeForce 920MX, Kaby Lake i7-7500U
Asus K541UV-XO451T
GeForce 920MX, Core i5 6198DU
Asus F541UV-XO242T
GeForce 920MX, unknown
Asus F541UV-XX339T
GeForce 920MX, unknown
Asus F541UV-XX149T
GeForce 920MX, Core i5 6200U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Ideapad 320s-14IKB-81BN002XMJ
GeForce 920MX, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 320S-14IKB-80X4005AGE
GeForce 920MX, Kaby Lake i7-7500U, 14", 1.69 kg
Asus K756UV-TY210T
GeForce 920MX, Kaby Lake i7-7500U, 17.3", 2.7 kg
Asus K756UV-TY096T
GeForce 920MX, Core i5 6200U, 17.3", 2.74 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Thinkpad T480-20L5000BMH
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15", 1.7 kg
Lenovo ThinkPad L15, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.98 kg
Lenovo Ideapad Slim 5i 15IIL05-81YK003SHH
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 15.6", 1.66 kg
Lenovo Ideapad Slim 5i 15IIL05-81YK00H0SB
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad 3 14IML05-81WA005VAU
GeForce MX130, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.6 kg
Lenovo Yoga Slim 7-14IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14", 1.437 kg
Lenovo IdeaPad 3 17IML05-81WC0048GE
GeForce MX330, Comet Lake i7-10510U, 17.3", 2.2 kg
Lenovo IdeaPad 5 15IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.66 kg
Lenovo V15-IWL-81YE008DUK
GeForce MX110, Core i5 i5-8265U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo IdeaPad S540-15IML-81NG00A3GE
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.95 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV000KUS
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9850H, 15.6", 1.81 kg
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800U, 14", 1.43 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV00CEGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i9-9880H, 15.6", 1.81 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV00CMGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 1.71 kg
Lenovo IdeaPad L340-15IWL-81LG00N0RU
GeForce MX110, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad 530s-14IKB-81EU00N8SP
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK00EHSP
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad 310-15IKB-80TV013BGE
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.01.2017)