Notebookcheck

NVIDIA GeForce 920MX

NVIDIA GeForce 920MX

Die NVIDIA GeForce 920MX (manchmal auch GeForce GT920MX) ist eine Anfang 2016 vorgestellt DirectX-12-Grafikkarte der Einstiegsklasse. Im Unterschied zur alten Geforce 920M basiert die 920MX nun auf den neueren Maxwell Architektur. Im Vergleich zur 930MX wurden jedoch die Shader beschnitten. Nvidia selbst spricht von 3,25x der Leistung einer HD 4400 während die 930MX 3,75x schafft (940MX 4x). Bekannt ist der TDP von 5-12 Watt und die Unterstützung von GDDR5 und DDR3 mit einem 64-Bit-Speicherbus (laut unseren Quellen).

Die Leistung sollte zwischen GeForce 920M und 930M liegen. Anspruchsvolle Spiele laufen daher entweder gar nicht flüssig oder nur in minimalen Settings und Auflösungen (siehe GeForce 920M Seite mit Spielebenchmarks). Anspruchslosere Spiele wie Sims 4 sollten auch mit mittlerer - hoher Detailstufe flüssig spielbar sein.

Durch den relativ geringen Stromverbrauch von 5-12 Watt (TDP) eignet sich die GPU auch für kleine und schlanke Notebooks.

Siehe unsere Newsmeldung zu dem 900M Refresh in 2016.

HerstellerNVIDIA
GeForce 900M Serie
GeForce 945M (compare) 512 @ 928 - 1045 (Boost) MHz128 Bit @ 2000 MHz
Maxwell GPU (940M, GDDR5) (compare) 384 @ 954 - 993 (Boost) MHz64 Bit @ 5012 MHz
GeForce 940MX (compare) 384 @ 1122 - 1242 (Boost) MHz64 Bit
GeForce 940M (compare) 384 @ 1072 - 1176 (Boost) MHz64 Bit @ 2000 MHz
GeForce 930MX (compare) 384 @ 952 - 1020 (Boost) MHz64 Bit @ 2000 MHz
GeForce 930M (compare) 384 @ 928 - 941 (Boost) MHz64 Bit @ 1800 MHz
GeForce 920MX 256 @ 965 - 993 (Boost) MHz64 Bit @ 1800 MHz
GeForce 920M (compare) 384 @ 954 MHz64 Bit @ 1800 MHz
GeForce 910M (compare) 384 @ 641 MHz64 Bit @ 2000 MHz
CodenameN16V-GMR
ArchitekturMaxwell
Pipelines256 - unified
Kerntakt965 - 993 (Boost) MHz
Speichertakt1800 MHz
Speicherbandbreite64 Bit
SpeichertypGDDR5/DDR3
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12, Shader 5.0
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesOptimus, PhysX, Verde Drivers, CUDA, 3D Vision, 3DTV Play, GameWorks
Erscheinungsdatum25.03.2015
Herstellerseitehttp://www.geforce.com/hardware/notebook...

Benchmarks

3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 1800     avg: 1967.8     median: 1935.5 (7%)     max: 2200 points
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
min: 1747     avg: 1791     median: 1791 (4%)     max: 1835 points
3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Mirror's Edge Catalyst
min. 1280x720
34.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
20.5  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Doom

Doom

2016
min. 1280x720
29.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
24.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Ashes of the Singularity
min. 1280x768
13.7  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
7.3  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Need for Speed 2016
min. 1280x720
28.1  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
24.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Hitman 2016
min. 1280x720
23.7  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
17.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
The Division
min. 1280x720
29.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
18.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Far Cry Primal
min. 1280x720
24  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
11  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
9  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
XCOM 2

XCOM 2

2016
min. 1280x720
25.6  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
8.9  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Rise of the Tomb Raider
min. 1024x768
23.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
14.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
8.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Rainbow Six Siege
min. 1024x768
54.3  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
34.1  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
17.2  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Just Cause 3
min. 1024x768
31.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
24.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Star Wars Battlefront
min. 1024x768
42.6  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
25.5  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
11.3  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar