Notebookcheck

NVIDIA GeForce GTX 1080 Mobile

NVIDIA GeForce GTX 1080 Mobile

Die Nvidia GeForce GTX 1080 ist eine mobile High-End-GPU der Pascal-Serie und Mitte 2016 die schnellste Notebook-Grafikkarte auf dem Markt. Sie wurde am 16. August offiziell vorgestellt und bietet ähnliche Spezifikationen und Leistungsdaten wie die Desktop GTX 1080. Sie löst die alte GeForce GTX 980 für Notebooks ab und bringt einen deutlichen Leistungsschub bei gleicher TDP. Im Vergleich mit der kleineren GTX 1070 bietet die GTX 1080 höhere Kerntaktraten, mehr Shadereinheiten (2.560 statt 2.048) sowie schnelleren GDDR5X- statt GDDR5-Speicher (8 GB, 256 Bit, 320 GB/s).

Für sehr dünne und leichte Notebooks gibt es auch eine Max-Q Variante der GTX1080 mit deutlich reduziertem TDP und auch etwas geringerer Leistung. Leider trägt die Max-Q Variante die selbe GTX 1080 Bezeichnung wie das Notebook- und Desktop-Modell mit voller Leistungsfähigkeit.

Features

Der GP104-Chip wird in einem 16nm-FinFET-Prozess bei TSMC gefertigt und bietet eine Reihe neuer Features, unter anderem Support für DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, HDR, Simultaneous Multi-Projection (SMP) sowie verbessertes H.265 Video De- und Encoding (PlayReady 3.0). Eine genaue Auflistung der Verbesserungen und Features der neuen Pascal Desktop-GPUs finden Sie in unserem Pascal-Architektur-Artikel.

Performance

Die exakte Performance der GeForce GTX 1080 kann in Abhängigkeit von der Kühlung des jeweiligen Notebooks sowohl etwas ober- als auch unterhalb des Desktopmodells liegen. Die GeForce GTX 980 wird um etwa 60 bis 80 Prozent übertroffen. Die GTX 1080 ist damit zum Zeitpunkt der Vorstellung die schnellste mobile Single-GPU-Lösung und kann Spiele des Jahres 2016 in hohen Einstellungen und 4K-Auflösung flüssig darstellen. Je nach TDP und Kühlung kann die Leistung jedoch stark variieren. Das Razer Blade Pro ist hier am unteren Ende angesiedelt z.B..

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme der mobilen GeForce GTX 1080 ist je nach Notebook verschieden und liegt zwischen 150 Watt (beim Razer Blade Pro eventuell sogar niedriger) bis 200 Watt (offiziell laut Nvidia) bzw. 220 Watt (Asus G701VIK, G800, GX800). Eine Stromspar-Version der GTX 1080 (Max-Q) kam Mitte 2017 auf den Markt und weist bei reduzierter Leistung nur einen Stromverbrauch von 90 - 110 Watt auf.

HerstellerNVIDIA
GeForce GTX 1000 Serie
GeForce GTX 1080 Ti compare 3584 @ 1.48 - 1.6 GHz352 Bit @ 11000 MHz
GeForce GTX 1080 SLI (Laptop) compare 5120 @ 1.56 - 1.73 GHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Desktop) compare 3840 @ 1.51 - 1.68 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Laptop) compare 4096 @ 1.44 - 1.65 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 (Desktop) compare 2560 @ 1.61 - 1.73 GHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1080 Mobile 2560 @ 1.57 - 1.73 GHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 Ti (Desktop) compare 2432 @ 1.61 - 1.68 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 (Desktop) compare 1920 @ 1.51 - 1.68 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 Max-Q compare 2560 @ 1.1 - 1.28 GHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 Mobile compare 2048 @ 1.44 - 1.65 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 Max-Q compare 2048 @ 1.1 - 1.27 GHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 (Desktop) compare 1280 @ 1.51 - 1.71 GHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 Mobile compare 1280 @ 1.4 - 1.67 GHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 Max-Q compare 1280 @ 1.06 - 1.34 GHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti Mobile compare 768 @ 1.49 - 1.62 GHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti (Desktop) compare 768 @ 1.29 - 1.39 GHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q compare 768 @ 1.15 - 1.29 GHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 (Desktop) compare 640 @ 1.35 - 1.46 GHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 Mobile compare 640 @ 1.35 - 1.49 GHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Max-Q compare 640 @ 1 - 1.14 GHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GT 1030 (Desktop) compare 384 @ 1.23 - 1.67 GHz64 Bit @ 6000 MHz
CodenameN17E-G3
ArchitekturPascal
Pipelines2560 - unified
Kerntakt1566 - 1733 (Boost) MHz
Speichertakt10000 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5X
Max. Speichergröße8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Transistoren7200 Millionen
Herstellungsprozess16 nm
FeaturesMulti-Projection, VR Ready, G-SYNC, Vulkan, Multi Monitor
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum16.08.2016
Herstellerseitehttp://www.geforce.com/hardware/10series...

Benchmarks

Performance Rating - 3DMark 11 + Fire Strike + Time Spy
59.7 pt (65%)
3DMark - 3DMark Time Spy Score
min: 5989     avg: 6547     median: 6584.5 (38%)     max: 7260 Points
3DMark - 3DMark Time Spy Graphics
min: 6380     avg: 6867     median: 6917 (37%)     max: 7166 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Unlimited Graphics
min: 304012     avg: 398130     median: 409018 (65%)     max: 471794 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Extreme Graphics
min: 186545     avg: 307862     median: 345006 (47%)     max: 390417 Points
3DMark - 3DMark Cloud Gate Score
min: 22675     avg: 33860     median: 32845 (44%)     max: 51972 Points
3DMark - 3DMark Cloud Gate Graphics
min: 88432     avg: 125040     median: 126690 (62%)     max: 143992 Points
3DMark - 3DMark Fire Strike Standard Score
min: 14301     avg: 17046     median: 17223 (52%)     max: 19250 Points
3DMark - 3DMark Fire Strike Standard Graphics
min: 18879     avg: 21306     median: 21394 (49%)     max: 23091 Points
3DMark - 3DMark Ice Storm Graphics
min: 205005     avg: 369087     median: 386432 (52%)     max: 491460 Points
3DMark 11 - 3DM11 Performance Score
min: 16156     avg: 20606     median: 20498.5 (53%)     max: 24503 Points
3DMark 11 - 3DM11 Performance GPU
min: 24868     avg: 28106     median: 28526.5 (49%)     max: 31412 Points
3DMark Vantage
3DM Vant. Perf. total +
3DM Vant. Perf. GPU no PhysX +
3DMark 06 3DMark 06 - Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 12
specvp12 sw-03 +
specvp12 snx-02 +
specvp12 showcase-01 +
specvp12 mediacal-01 +
specvp12 maya-04 +
specvp12 energy-01 +
specvp12 creo-01 +
specvp12 catia-04 +
Cinebench R10 Cinebench R10 Shading (32bit) +
Cinebench R11.5 Cinebench R11.5 OpenGL 64 Bit +
Cinebench R15
Cinebench R15 OpenGL 64 Bit +
Cinebench R15 OpenGL Ref. Match 64 Bit +
ComputeMark v2.1 - ComputeMark v2.1 Result
min: 15310     avg: 16405     median: 16459 (37%)     max: 16906 Punkte
Power Consumption - Witcher 3 Power Consumption *
min: 152.9     avg: 226     median: 237 (52%)     max: 279 Watt
Clock Speed - GPU Clock Witcher 3 ultra
min: 1404     avg: 1761     median: 1810 (94%)     max: 1911 MHz
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

mittel 1920x1080
79.8 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
64.1 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
59.6 fps  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
47.6 fps  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24.6 fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Highest Settings + Ultra Ray Tracing 1920x1080
18.7 fps
mittel 1920x1080
78  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
68  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
59  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
46  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
27  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Dirt 5

Dirt 5

2020
mittel 1920x1080
83.3  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
66.3  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
40.3  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
34.6  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24.5  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
mittel 1920x1080
77.3 fps