Notebookcheck

AMD FirePro W7170M

AMD FirePro W7170M

Die AMD FirePro W7170M ist eine professionelle Workstation Grafikkarte von AMD mit DirectX 12 (FL 12_0) Support. Sie basiert auf dem gleichen Tonga-Chip wie die AMD Radeon R9 M390X und ist in der Regel auch ähnlich schnell getaktet. Dadurch positioniert sich die Grafikkarte, die auf der 3. Generation der GCN-Architektur (bzw. auch GCN 1.2 genannt) basiert, in der High-End-Klasse aktueller Notebook-GPUs (Stand 2015).

Die FirePro-Grafikkarten bieten zertifizierte Treiber, welche auf Stabiltität und Performance bei professionellen Anwendungen (CAD-, DCC-, Medizin-, Prospektions-, Visualisierungsanwendungen) optimiert sind. Dadurch ist die Performance im Vergleich zu den Consumergrafikkarten mit gleichem Chip in diesen Bereichen deutlich besser.

Performance

Die FirePro W7170M konkurriert in etwa mit der Quadro M3000M von Nvidia. Die Leistung ist jedoch stark abhängig von der gewählten Anwendung. In Spielen liegt die Grafikkarte auf dem Niveau der GeForce GTX 970M und kann Spiele des Jahres 2016 in mittleren Settings und FullHD-Auflösung flüssig darstellen.

Leistungsaufnahme

Üblicherweise sind die High-End Notebookgrafikkarten mit 100 Watt TDP/TGP spezifiziert (wie die Quadro M4000M z.B.). Dies würde auch zu den geringeren Taktraten im Vergleich zur M295X passen, die wahrscheinlich mit 125 Watt TDP spezifiziert ist.

HerstellerAMD
FirePro W Serie
FirePro W7170M 2048 @ 723 MHz256 Bit @ 5000 MHz
FirePro W5170M (compare) 640 @ 925 (Boost) MHz128 Bit @ 4500 MHz
FirePro W5130M (compare) 512 @ 925 (Boost) MHz128 Bit @ 4000 MHz
FirePro W4170M (compare) 384 @ 850 - 900 (Boost) MHz128 Bit @ 4000 MHz
FirePro W4190M (compare) 384 @ 825 - 900 (Boost) MHz128 Bit @ 4000 MHz
CodenameTonga
ArchitekturGCN 3
Pipelines2048 - unified
Kerntakt723 MHz
Speichertakt5000 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße4096 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12 (FL 12_0), Shader 5.0
Transistoren5000 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesDirectX 12, OpenCL 1.2, OpenGL 4.3, Vulkan, Mantle, Eyefinity, Enduro, App Acceleration, HD3D
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum02.10.2015
Herstellerseitehttp://www.amd.com/en-us/products/graphi...

Benchmarks

3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 11
Siemens NX 1920x1080 +
Tcvis 1920x1080 +
SolidWorks 1920x1080 +
Pro/ENGINEER 1920x1080 +
Maya 1920x1080 +
Lightwave 1920x1080 +
Ensight 1920x1080 +
Catia 1920x1080 +
SPECviewperf 12
Solidworks (sw-03) 1900x1060 +
Siemens NX (snx-02) 1900x1060 +
Showcase (showcase-01) 1900x1060 +
Medical (medical-01) 1900x1060 +
Maya (maya-04) 1900x1060 +
Energy (energy-01) 1900x1060 +
Creo (creo-01) 1900x1060 +
Catia (catia-04) 1900x1060 +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Anno 2205

Anno 2205

2015
min. 1024x768
146  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
93  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
43  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
20  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1024x768
97  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
72  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
31  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
23  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar