Notebookcheck

NVIDIA GeForce RTX 2080 Max-Q

Die Nvidia GeForce RTX 2080 mit Max-Q Design ist eine mobile High-End-Grafikkarte der Turing-Serie. Sie ist gedacht für dünne und relativ leichte Gaming Laptops und wahrscheinlich etwa 10-15% langsamer als eine normale mobile RTX 2080 (wie bei der 10er Generation).

Anscheinend gibt es zwei Varianten der RTX 2080 Max-Q, eine mit 80 Watt TDP und 735 - 1095 MHz und eine schnellere mit 90 Watt TDP mit 990 - 1230 MHz Kerntakt (Basis - Boost). Beide Varianten takten mit 6 GHz den GDDR6 Speicher (im Vergleich zu 7 GHz bei der normalen RTX 2080).

Im Vergleich zur normalen GTX 1080 gibt es noch weitere Unterschiede als den Takt. Der Treiber wurde auf Effizienz (und nicht Leistung) optimiert (nur für die Max-Q Modelle), optimierte Spannungswandler für 1V Betreib, high-end Kühlungsmethoden und eine 40 dB Grenze für die Lüfterlautstärke (mit Taktanpasssungen um dies jederzeit zu gewährleisten) zeichnen die Max-Q Variante aus.

Features

Der TU104-Chip wird in 12nm gefertigt und bietet eine Reihe neuer Features, wie DLSS (Deep Learning Super Sampling) und Real Time Ray Tracing. Dadurch lassen sich vor allem Beleuchtungseffekte sehr viel realistischer darstellen. Weiterhin gibt es Support für DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, HDR, Simultaneous Multi-Projection (SMP) sowie H.265 Video De- und Encoding (PlayReady 3.0). 

Performance

Die Spieleleistung sollte leicht oberhalb der mobilen RTX 2070 liegen und deutlich unterhalb der normalen RTX 2080. Damit ist sie RTX2080 Max-Q die zweitschnellste mobile Grafikkarte und auch für 4K Gaming geeignet.

HerstellerNVIDIA
GeForce RTX 2000 Serie
NVIDIA Titan RTX (compare) 4608 @ 1350 - 1770 (Boost) MHz384 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop) (compare) 4352 @ 1350 - 1545 (Boost) MHz352 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2080 (Desktop) (compare) 2944 @ 1515 - 1710 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2080 (Laptop) (compare) 2944 @ 1380 - 1590 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2080 Max-Q 2944 @ 735-990 - 1095-1230 (Boost) MHz256 Bit @ 12000 MHz
GeForce RTX 2070 (Desktop) (compare) 2304 @ 1410 - 1620 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2070 (Laptop) (compare) 2304 @ 1215 - 1440 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2070 Max-Q (compare) 2304 @ 885-1080 - 1185-1305 (Boost) MHz256 Bit @ 12000 MHz
GeForce RTX 2060 (Desktop) (compare) 1920 @ 1320 - 1620 (Boost) MHz192 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2060 (Laptop) (compare) 1920 @ 960 - 1200 (Boost) MHz192 Bit @ 14000 MHz
GeForce RTX 2060 Max-Q (compare) 1920 192 Bit
GeForce RTX 1660 Ti (Laptop) (compare) 896
CodenameTuring TU104
ArchitekturTuring
Pipelines2944 - unified
Kerntakt735-990 - 1095-1230 (Boost) MHz
Speichertakt12000 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR6
Max. Speichergröße8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Transistoren13600 Millionen
Herstellungsprozess12 nm
FeaturesNVLink, DLSS, Raytraycing, VR Ready, G-SYNC, Vulkan, Multi Monitor, 650 Watt system power recommended
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum06.01.2019

Benchmarks

3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 19962     avg: 20140.7     median: 20149 (65%)     max: 20311 points
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
min: 26156     avg: 27367.3     median: 27863 (55%)     max: 28083 points
3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 13 Solidworks (sw-04) +
Siemens NX (snx-03) +
Creo (showcase-02) +
Medical (medical-02) +
Maya (maya-05) +
Energy (energy-02) +
Creo (creo-02) +
Catia (catia-05) +
3ds Max (3dsmax-06) +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

mittel 1920x1080
140  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
104  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
98.1  fps    + Vergleich
3840x2160
39.5  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Very High / On 16xAF SMAA 2560x1440
67.6
mittel 1920x1080
126  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
110  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
103  fps    + Vergleich
3840x2160
37.8  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Epic 2560x1440
75.2
mittel 1920x1080
131  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
121  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
112 116 ~ 114 fps    + Vergleich
3840x2160
52.4 52.5 ~ 52 fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Ultra Preset 2560x1440
91.6
91.2
Ultra Preset DXR 1920x1080
59.5
57.4
mittel 1920x1080
144  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
130  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
121  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Very High Preset 2560x1440
107
Hitman 2

Hitman 2

2018
mittel 1920x1080
77.9  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
70.3  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
67.1  fps    + Vergleich
3840x2160
38.2  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Ultra 16xAF 2560x1440
65.3