Notebookcheck

AMD Radeon RX 550 (Laptop)

AMD Radeon RX 550 (Laptop)

Die AMD Radeon RX 550 ist eine mobile Grafikkarte basierend auf den kleinen Polaris 12 Chip von AMD. Sie bietet nur 512 Shader, ist jedoch mit 1100 - 1183 MHz relativ hoch getaktet (im Vergleich zur Radeon Pro 450 z.B.). 

Die RX 550 nutzt die Polaris Architektur der 400er Serie und bietet lediglich einen leicht verbesserten Prozess der höhere Taktraten erlaubt. Mehr Informationen zur Polaris Architektur finden sie hier in unserem Fokusartikel. Der Polaris 12 Chip (Codename Lexa) ist jedoch neu und bietet 640 Shader (10 CUs), von denen bei der RX 550 512 aktiviert sind. 

Laut der theoretischen Peak Performance sollte sich die RX 540 knapp hinter der Radeon Pro 455 im MacBook Pro 15 einreihen (siehe für Benchmarks).  Vergleichen mit Nvidia Grafikkarten wäre dies das Niveau einer GeForce GTX 950M - 960M.

Die mobile Radeon RX 550 sollte alle Features der Polaris Chips unterstützen, so wie DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, neue H.265 Video-En- und Decoder und Architekturverbesserungen. 

Der Stromverbrauch der schnelleren Radeon Pro 460 ist laut AMD Blog Post bei 35 Watt (Power Envelope). Die RX 550 sollte durch die geringere Leistung und den kleineren Polaris 12 Chip etwas weniger verbrauchen. Die Desktop Version ist jedoch auf 50 Watt TDP spezifiziert.

HerstellerAMD
Radeon RX 500 Serie
Radeon RX 580 (compare) 2304 @ 1257 - 1340 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
Radeon RX 580 (Laptop) (compare) 2304 @ 1077 MHz
Radeon RX 570 (Laptop) (compare) 2048 256 Bit @ 7000 MHz
Radeon RX 560 (Laptop) (compare) 896 128 Bit @ 6000 MHz
Radeon RX 550 (Laptop) 512 @ 1100 - 1183 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
Radeon RX 540 (compare) 512 @ 1219 (Boost) MHz128 Bit @ 6000 MHz
CodenamePolaris 12
ArchitekturPolaris
Pipelines512 - unified
Kerntakt1100 - 1183 (Boost) MHz
Speichertakt7000 MHz
Speicherbandbreite128 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße4096 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12
Herstellungsprozess14 nm
FeaturesDisplayPort 1.3 HBR / 1.4 HDR Ready, HDMI 2.0, AMD FreeSync
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum21.03.2017
Herstellerseitehttp://www.amd.com/en/products/graphics/...

Benchmarks

3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Doom

Doom

2016
min. 1280x720
56  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
37  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
22  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
21  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Ashes of the Singularity
min. 1280x768
41.9  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
25.4  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
22  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Rise of the Tomb Raider
min. 1024x768
91  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
54  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
27  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
21  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Batman: Arkham Knight
min. 1280x720
82  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
71  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
39  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
27  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
The Witcher 3
max. 1920x1080
24 fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Thief

Thief

2014
min. 1024x768
65.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
58.3  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
55.1  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
29  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Metro: Last Light
min. 1024x768
90  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
85.4  fps    + Vergleich