Notebookcheck

NVIDIA GeForce GTX 980 SLI (Laptop)

NVIDIA GeForce GTX 980 SLI (Laptop)

Die Nvidia GeForce GTX 980 SLI für Notebooks (nicht zu verwechseln mit der langsameren GeForce GTX 980M SLI) ist eine High-End-Grafiklösung basierend auf zwei GTX-980-Karten im SLI-Modus. Beide Grafikkarten nutzen wie im Desktop den GM204-Chip mit vollen 2.048 CUDA-Kernen und identischen Taktraten (Basis und Boost). Die Chips selbst wurden selektiert für niedrige Stromverbräuche. 

Beide Grafikkarten rendern jeweils abwechselnd ein Bild (AFR), wodurch sich die Leistung gegenüber einer einzelnen GPU im Optimalfall fast verdoppelt. Allerdings kann es durch ungleichmäßige Abstände zwischen zwei Bildern zu spürbaren (Mikro-)Rucklern kommen, obwohl die fps-Raten in einem flüssigen Bereich liegen. Der Grafikspeicher verdoppelt sich durch den Einsatz beider Karten nicht, da bei beiden Grafikkarten die selben Daten gespeichert werden. Mit 8 GB pro Karte ist jedoch ausreichend GDDR5 verbaut.

Die Performance der GTX 980 SLI ist stark abhängig vom Treibersupport und den Spielen. In unseren Tests des MSI GT80S konnte sich der SLI-Verbund in Full HD bzw 4K eindeutig an die Spitze der Ende 2015 in Notebooks eingesetzten Grafiklösungen setzen. Die 980M SLI ist 17% langsamer und die einzelne 980 26%. Damit ist genug Leistung auch für 4K und hohe Details vorhanden. Leider gibt es mit SLI und Crossfire auch immer wieder Probleme (wie Microruckler und Abstürze, siehe GT80S Test).

Die Features der mobilen GTX 980 entsprechen dem Desktop-Counterpart. Daher unterstützt sie DirectX 12 (Feature Level 12_1) und noch nicht die neue H.265 Videoengine in der Desktop GTX 950.

Beim Stromverbrauch setzt die "GTX 980 für Notebooks" neue Rekorde in einem Notebook. Laut Nvidia bleibt der TDP der Referenzlösung bei 165 Watt wie bei der Desktop Grafikkarte. Im SLI-Verbund verdoppelt sich der Stromverbrauch.

 

HerstellerNVIDIA
GeForce GTX 900 Serie
GeForce GTX 980 SLI (Laptop) 4096 @ 1126 - 1228 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 3500 MHz
GeForce GTX 980 Ti (compare) 2816 @ 1000 - 1200 (Boost) MHz256 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 980 (compare) 2048 @ 1126 - 1216 (Boost) MHz256 Bit @ 3500 MHz
GeForce GTX 980 (Laptop) (compare) 2048 @ 1126 - 1228 (Boost) MHz256 Bit @ 3500 MHz
GeForce GTX 970 (compare) 1664 @ 1050 - 1178 (Boost) MHz224 + 32 Bit @ 3500 MHz
GeForce GTX 960 (compare) 1024 @ 1127 - 1178 (Boost) MHz128 Bit @ 3500 MHz
GeForce GTX 950 (compare) 768 @ 1024 - 1188 (Boost) MHz128 Bit @ 3300 MHz
CodenameN16E-GXX SLI
ArchitekturMaxwell
Pipelines4096 - unified
Kerntakt1126 - 1228 (Boost) MHz
Speichertakt3500 MHz
Speicherbandbreite2x 256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße2x 8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12 (FL 12_1)
Transistoren10400 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesCUDA, 3D Vision, PhysX, GeForce Experience, Surround, GameStream, GPU Boost 2.0, Adaptive Vertical Sync, G-SYNC, SLI
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum22.09.2015

Benchmarks

3DMark - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
min: 147015     avg: 155238     median: 155238 (84%)     max: 163462 Points
3DMark - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
min: 422037     avg: 440930     median: 440930 (59%)     max: 459824 Points
3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 20055     avg: 21341     median: 21341 (61%)     max: 22627 points
3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 12
Solidworks (sw-03) 1900x1060 +
Siemens NX (snx-02) 1900x1060 +
Showcase (showcase-01) 1900x1060 +
Medical (medical-01) 1900x1060 +
Maya (maya-04) 1900x1060 +
Energy (energy-01) 1900x1060 +
Creo (creo-01) 1900x1060 +
Catia (catia-04) 1900x1060 +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

min. 1280x720
197.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
145.4  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
124.4  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
119.3  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
48.3  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Overwatch

Overwatch

2016
min. 1280x720
299.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
299.8  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
299.8  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
297.4  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
143  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Doom

Doom

2016
min. 1280x720
192.7  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
189.8  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
168.7  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
160.3  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
70.3  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
133.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
122.4  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
121.4  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
93.1  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
75.1  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
84.8  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
79.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
72  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
70.6  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
54.6  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar