Notebookcheck

NVIDIA Quadro RTX 5000 (Laptop)

Die Nvidia Quadro RTX 5000 für Laptops ist eine professionelle Grafikkarte für große und schwere Notebooks. Sie basiert wie die Consumer GeForce RTX 2080 auf den TU104 Chip, bietet jedoch mit 3072 Shader 128 mehr als diese. Im Vergleich zur Desktop RTX 5000, wird die mobile deutlich geringer getaktet. Weiters gibt es verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Taktraten und TDPs. Neben den deutlich niedriger getakteten Max-Q Varianten, ist die normale Max-P in 110 W (1035 - 1545 MHz) und 150 W (1350 - 1770 MHz) verfügbar.

VarianteTGP (W)Base (MHz)Boost (MHz)
Quadro RTX 5000 Desktop23016201815
Quadro RTX 5000 Mobile15013501770
Quadro RTX 5000 Mobile11010351545
Quadro RTX 5000 Max-Q909301455
Quadro RTX 5000 Max-Q857651395
Quadro RTX 5000 Max-Q806001350

Die Quadro-Grafikkarten bieten zertifizierte Treiber, welche auf Stabiltität und Performance bei professionellen Anwendungen (CAD-, DCC-, Medizin-, Prospektions-, Visualisierungsanwendungen) optimiert sind. Dadurch ist die Performance im Vergleich zu den Consumergrafikkarten mit gleichem Chip in diesen Bereichen deutlich besser.

Features

Der TU104-Chip wird in 12nm gefertigt und bietet eine Reihe neuer Features, wie DLSS (Deep Learning Super Sampling) und Real Time Ray Tracing. Dadurch lassen sich vor allem Beleuchtungseffekte sehr viel realistischer darstellen. Weiterhin gibt es Support für DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, HDR, Simultaneous Multi-Projection (SMP) sowie H.265 Video De- und Encoding (PlayReady 3.0). 

Performance

Je nach Anwendung sollte die Performance der Quadro RTX 5000 knapp oberhalb einer GeForce RTX 2080 liegen. Durch den größeren VRAM und die optimierten Treiber, gibt es bei professionellen Applikationen auch teilweise größere Geschwindigkeitsvorteile. Dadurch sollte die RTX 5000 aktuell die schnellste Notebookgrafikkarte sein (Mitte 2019).

Durch den hohen Stromverbrauch, eignet sich die Quadro RTX5000 nur für große und schwere Notebooks. Die langsamere Max-Q Version ist für dünnere Notebooks gedacht.

HerstellerNVIDIA
Quadro Turing Serie
Quadro RTX 6000 (Laptop) (compare) 4608 384 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 5000 (Laptop) 3072 @ 1035 / 1350 - 1545 / 1770 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 5000 Max-Q (compare) 3072 @ 600 - 930 - 1350 - 1455 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 4000 (Laptop) (compare) 2560 @ 1110 - 1560 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 4000 Max-Q (compare) 2560 @ 780 - 960 - 1380 - 1485 (Boost) MHz256 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 3000 (Laptop) (compare) 1920 @ 945 - 1380 (Boost) MHz192 Bit @ 14000 MHz
Quadro RTX 3000 Max-Q (compare) 1920 @ 600 - 870 - 1215 - 1380 (Boost) MHz192 Bit @ 14000 MHz
Quadro T2000 (Laptop) (compare) 1024 @ 1575 - 1785 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
Quadro T2000 Max-Q (compare) 1024 @ 930 / 1200 - 1500 / 1620 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
Quadro T1000 (Laptop) (compare) 768 @ 1395 - 1455 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
Quadro T1000 Max-Q (compare) 768 @ 795 / 1230 - 1455 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
CodenameN19E-Q5
ArchitekturTuring
Pipelines3072 - unified
Kerntakt1035 / 1350 - 1545 / 1770 (Boost) MHz
Speichertakt14000 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR6
Max. Speichergröße16384 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Transistoren13600 Millionen
Herstellungsprozess12 nm
FeaturesNVLink, DLSS, Raytraycing, VR Ready, G-SYNC, Vulkan, Multi Monitor
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum27.05.2019

Benchmarks

3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 12
Solidworks (sw-03) 1900x1060 +
Siemens NX (snx-02) 1900x1060 +
Showcase (showcase-01) 1900x1060 +
Medical (medical-01) 1900x1060 +
Maya (maya-04) 1900x1060 +
Energy (energy-01) 1900x1060 +
Creo (creo-01) 1900x1060 +
Catia (catia-04) 1900x1060 +
3ds Max (3dsmax-05) 1900x1060 +
SPECviewperf 13 Solidworks (sw-04) +
Siemens NX (snx-03) +
Showcase (showcase-02) +
Medical (medical-02) +
Maya (maya-05) +
Energy (energy-02) +
Creo (creo-02) +
Catia (catia-05) +
3ds Max (3dsmax-06) +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.