Notebookcheck

Need for Speed Heat Notebook und Desktop Benchmarks

Florian Glaser, Felicitas Krohn, 12.11.2019

1, 2, Polizei. In Need for Speed Heat liefern sich Spieler einen heißen Schlagabtausch mit den Gesetzeshütern. Ob dabei die Grafikkarte zum Rauchen kommt, überprüfen wir im Benchmark-Test. Update: Weitere GPUs

Need for Speed Heat

Technik

Technisch greift Heat auf das bewährte und sehr vielseitige Grafikgerüst von Battlefield-Entwickler DICE zurück. So macht die Frostbite-3-Engine nicht nur bei Ego- bzw. Third-Person-Shootern (Battlefront 2, Anthem, Mirror‘s Edge Catalyst, ...), sondern auch bei Rollenspielen (Dragon Age Inquisition, Mass Effect Andromeda, ...), Sportsimulationen (Fifa 20) und Renntiteln eine gute Figur.

Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat

Gleiches gilt für den neuen Need for Speed-Teil, der sich keineswegs hinter GRID 2019 verstecken muss. Zwar wäre hier und da durchaus noch Luft nach oben (z. B. bei manchen Texturen), in der Summe kann Heat optisch allerdings trotzdem überzeugen. Neben den schicken Effekten, die vor allem nachts zum Tragen kommen, wären auf der positiven Seite noch die detaillierten Fahrzeuge zu nennen. Eine weitere Stärke der Frostbite-3-Engine ist die umfangreiche Zerstörungsphysik. Egal, ob Schilder, Laternen oder Bäume: Mit den Sportkarossen lassen sich fast alle Straßenobjekte aus dem Weg räumen.

Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat

Atmosphärisch hinterlässt Heat einen zwiespältigen Eindruck. Ja, die üppige Weitsicht und die dichte Vegetation sorgen für Stimmung, nicht zuletzt aufgrund der fehlenden Passanten wirkt die Spielwelt dennoch recht leblos. Am gewöhnungsbedürftigen Fahrverhalten, dem eingeschränkten Schadensmodell, der KI (andere Autos bauen gerne Unfälle) und der Balance (die Polizei betrügt) könnten die Entwickler ebenfalls noch schrauben. Ähnlich sieht es mit den Ladezeiten aus, welche mit einer HDD relativ lang ausfallen.

Need for Speed Heat
Need for Speed Heat
Need for Speed Heat

Das Grafikmenü muss sich indes keine Kritik anhören. Zum einen werden Änderungen direkt, sprich ohne Neustart übernommen, zum anderen bietet der aktuelle Need for Speed-Spross im Custom-Modus ganze 13 Einzeloptionen, die sich per Preset bequem in einem Rutsch regeln lassen. Unabhängig davon können noch die vertikale Synchronisation, das HDR und das Motion Blur ein- bzw. ausgeschaltet werden. Abgerundet wird das Paket von einer optionalen Auflösungsskalierung (unsere Tests basieren auf dem Standardwert von 100 %). Die Download-Größe beläuft sich übrigens auf rund 31 GB.

Low Preset
Low Preset
Medium Preset
Medium Preset
High Preset
High Preset
Ultra Preset
Ultra Preset
Low Preset
Low Preset
Medium Preset
Medium Preset
High Preset
High Preset
Ultra Preset
Ultra Preset

Benchmark

Da Heat auf DirectX 11 und nicht auf DirectX 12 vertraut, lassen sich Geschwindigkeitsmessungen problemlos mit dem bekannten Tool Fraps durchführen. Wie Sie im unteren Video sehen können, nutzen wir als Benchmark-Sequenz kein fertiges Rennen, sondern eine individuell festgelegte Strecke durch die Stadt. Zuerst wird das Auto per Schnellreise zum Part Shop teleportiert, den man kurz nach Spielbeginn freischaltet. Daraufhin öffnen wir erneut die Map und setzen einen Wegpunkt zum Rundenkurs Tornado, der ebenfalls kurz nach dem Start der Kampagne zugänglich wird.

Die entsprechende Fahrt, welche entlang der gelben Linie des Navigationssystems führt, dauert rund eine Minute und gibt eine guten Ausblick auf die zu erwartende Durchschnitts-Performance (es handelt sich also nicht um ein Worst-Case-Szenario). Um Heat adäquat spielen zu können, sollte ein Mittelwert von mindestens 40 FPS herausspringen. Anspruchsvolle Gamer benötigen wie üblich 60 FPS+.

Resultate

HD (1.280 x 720)

Obwohl die System-Anforderungen eher moderat sind, empfehlen wir einen dedizierten Grafikbeschleuniger. Im Test mit der Radeon RX Vega 8 liefen nicht einmal 1.280 x 720 Pixel und das Preset Low ansatzweise flüssig. Ältere und/oder schwächere Midrange-GPUs wie die GeForce GTX 950M dürften hingegen flott genug für diese Einstellungen sein.

Need for Speed Heat
    1280x720 Low Preset
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop)
MSI GeForce RTX 2080, 9900K
133 (min: 116) fps ∼94%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
MSI GeForce GTX 1080, 9900K
128 (min: 109) fps ∼91%
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Laptop)
MSI GT76 Titan DT 9SG, 9900K
125 (min: 108) fps ∼89%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop)
MSI GeForce RTX 2070, 9900K
123 (min: 106) fps ∼87%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop)
MSI GeForce GTX 1070, 9900K
123 (min: 107) fps ∼87%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
MSI GeForce RTX 2060, 9900K
122 (min: 99) fps ∼87%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop)
NVIDIA GeForce GTX 1060, 9900K
121 (min: 102) fps ∼86%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Laptop)
MSI GP65 Leopard 9SF, 9750H
104 (min: 89) fps ∼74%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
Xiaomi Mi Gaming Laptop 2019, 9750H
99.6 (min: 83) fps ∼71%
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
MSI GP65 Leopard 9SD, 9750H
99 (min: 87) fps ∼70%
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
MSI GP75 Leopard 9SC, 9750H
98 (min: 86) fps ∼70%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
Alienware 17 R4, 7820HK
94.5 (min: 84) fps ∼67%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop)
Asus G752VS, 6820HK
94.4 (min: 81) fps ∼67%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GT62VR, 6820HK
86.2 (min: 69) fps ∼61%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
MSI GE72 7RE, 7700HQ
81.4 (min: 63) fps ∼58%
AMD Radeon RX 5500M
MSI Alpha 15 A3DDK, 3750H
63 (min: 52) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus GL753VD, 7700HQ
62.8 (min: 54) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 965M
MSI GE72 965M Ti, 6700HQ
44.3 (min: 2) fps ∼31%
AMD Radeon RX Vega 10
MSI Alpha 15 A3DDK, 3750H
34.2 (min: 8) fps ∼24%
NVIDIA GeForce 940M
MSI GP62 2QD, 5700HQ
27.3 (min: 23) fps ∼19%
AMD Radeon RX Vega 8
Honor Magicbook, 2500U
25.8 (min: 13) fps ∼18%

FHD (1.920 x 1.080)

Bei Full-HD-Displays raten wir zu einem Vertreter aus der oberen Mittelklasse. Während die Presets Medium und High ab einer GeForce GTX 1050 Ti ordentlich befeuert werden, sollte für das Preset Ultra mindestens eine GeForce GTX 1650 unter der Haube stecken.

Need for Speed Heat
    1920x1080 Ultra Preset     1920x1080 High Preset     1920x1080 Medium Preset
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2080
101 (min: 88) fps ∼89%
117 (min: 102) fps ∼97%
124 (min: 109) fps ∼93%
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Laptop), 9900K
MSI GT76 Titan DT 9SG
99.1 (min: 85) fps ∼88%
109 (min: 95) fps ∼90%
118 (min: 102) fps ∼89%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition
97 (min: 82) fps ∼86%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2070
96.2 (min: 84) fps ∼85%
108 (min: 94) fps ∼89%
116 (min: 102) fps ∼87%
NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), 7740X
MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio
93 (min: 79) fps ∼82%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 9900K
MSI GeForce GTX 1080
89.4 (min: 81) fps ∼79%
109 (min: 90) fps ∼90%
120 (min: 106) fps ∼90%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2060
86.9 (min: 69) fps ∼77%
103 (min: 89) fps ∼85%
113 (min: 97) fps ∼85%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Laptop), 9750H
MSI GP65 Leopard 9SF
78.3 (min: 56) fps ∼69%
88 (min: 74) fps ∼73%
94.2 (min: 79) fps ∼71%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 9900K
MSI GeForce GTX 1070
76.4 (min: 69) fps ∼68%
93.9 (min: 85) fps ∼78%
104 (min: 92) fps ∼78%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
75 (min: 60) fps ∼66%
82.1 (min: 65) fps ∼68%
88.9 (min: 77) fps ∼67%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H
Xiaomi Mi Gaming Laptop 2019
74.9 (min: 65) fps ∼66%
87.7 (min: 72) fps ∼72%
93.2 (min: 82) fps ∼70%
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H
MSI GP65 Leopard 9SD
70.3 (min: 61) fps ∼62%
86.2 (min: 73) fps ∼71%
93 (min: 81) fps ∼70%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
68.4 (min: 55) fps ∼61%
80.8 (min: 64) fps ∼67%
86.8 (min: 67) fps ∼65%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 9900K
NVIDIA GeForce GTX 1060
54.9 (min: 48) fps ∼49%
69.1 (min: 62) fps ∼57%
76.2 (min: 67) fps ∼57%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
50.4 (min: 44) fps ∼45%
62.4 (min: 51) fps ∼52%
68.3 (min: 52) fps ∼51%
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), 9750H
MSI GP75 Leopard 9SC
46.3 (min: 40) fps ∼41%
59.9 (min: 52) fps ∼50%
66.3 (min: 54) fps ∼50%
AMD Radeon RX 5500M, 3750H
MSI Alpha 15 A3DDK
45.8 (min: 37) fps ∼41%
52.3 (min: 42) fps ∼43%
57.7 (min: 47) fps ∼43%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE
36.3 (min: 29) fps ∼32%
42.1 (min: 36) fps ∼35%
46.8 (min: 41) fps ∼35%
NVIDIA GeForce GTX 965M, 6700HQ
MSI GE72 965M Ti
28.6 (min: 25) fps ∼25%
32.8 (min: 29) fps ∼27%
36.2 (min: 31) fps ∼27%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
26.4 (min: 21) fps ∼23%
32.2 (min: 25) fps ∼27%
36.8 (min: 31) fps ∼28%
AMD Radeon RX Vega 10, 3750H
MSI Alpha 15 A3DDK
14.5 (min: 12) fps ∼13%
16.6 (min: 14) fps ∼14%
19.7 (min: 17) fps ∼15%
AMD Radeon RX Vega 8, 2500U
Honor Magicbook
10.1 (min: 7) fps ∼8%
12.1 (min: 9) fps ∼9%
NVIDIA GeForce 940M, 5700HQ
MSI GP62 2QD
12.3 (min: 10) fps ∼9%

QHD (2.560 x 1.440) & UHD (3.840 x 2.160)

Wer Heat auf einem QHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln und maximalen Details genießen möchte, kommt nicht um einen High-End-Chip auf dem Level der GeForce GTX 1070 oder GTX 1660 Ti herum. Eine Mischung aus 3.840 x 2.160 Pixeln und dem Preset Ultra sehnt sich sogar nach Nvidias Spitzenreiter, der GeForce RTX 2080.

Need for Speed Heat
    3840x2160 Ultra Preset     2560x1440 Ultra Preset
NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti (Desktop), 7740X
MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio
67 (min: 58) fps ∼88%
91 (min: 75) fps ∼82%
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2080
53.8 (min: 47) fps ∼71%
88.4 (min: 72) fps ∼80%
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Laptop), 9900K
MSI GT76 Titan DT 9SG
47.9 (min: 41) fps ∼63%
78.9 (min: 68) fps ∼71%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition
47.4 (min: 40) fps ∼62%
80 (min: 72) fps ∼72%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2070
44.4 (min: 37) fps ∼58%
75.1 (min: 65) fps ∼68%
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Laptop), 9750H
MSI GP65 Leopard 9SF
37.5 (min: 32) fps ∼49%
63.9 (min: 54) fps ∼58%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 9900K
MSI GeForce GTX 1080
37.2 (min: 32) fps ∼49%
66.1 (min: 57) fps ∼60%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop), 9900K
MSI GeForce RTX 2060
36.7 (min: 29) fps ∼48%
64.1 (min: 56) fps ∼58%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
35.8 (min: 30) fps ∼47%
62.4 (min: 53) fps ∼56%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 9900K
MSI GeForce GTX 1070
30.8 (min: 27) fps ∼41%
55.4 (min: 49) fps ∼50%
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop), 9750H
Xiaomi Mi Gaming Laptop 2019
29.6 (min: 24) fps ∼39%
54.4 (min: 45) fps ∼49%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
27.7 (min: 21) fps ∼36%
50.4 (min: 44) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), 9750H
MSI GP65 Leopard 9SD
27 (min: 22) fps ∼36%
50.3 (min: 42) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 9900K
NVIDIA GeForce GTX 1060
20.8 (min: 17) fps ∼27%
38.8 (min: 33) fps ∼35%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
18.8 (min: 15) fps ∼25%
35.1 (min: 30) fps ∼32%
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), 9750H
MSI GP75 Leopard 9SC
17 (min: 14) fps ∼22%
32.2 (min: 26) fps ∼29%
AMD Radeon RX 5500M, 3750H
MSI Alpha 15 A3DDK
14.1 (min: 4) fps ∼19%
41 (min: 35) fps ∼37%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
8.8 (min: 6) fps ∼12%
17.9 (min: 15) fps ∼16%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE
6 (min: 3) fps ∼8%
21.4 (min: 15) fps ∼19%
NVIDIA GeForce GTX 965M, 6700HQ
MSI GE72 965M Ti
12.8 (min: 7) fps ∼12%

Hinweis

Da Gaming-Tests sehr zeitaufwändig sind und oft durch Installations- bzw. Aktivierungslimits behindert werden, können wir Ihnen zur Veröffentlichung der Artikel nur einen Teil der Benchmarks liefern. Weitere Grafikkarten werden jeweils in den kommenden Tagen und Wochen eingebaut.

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
      Modell
Need for Speed Heat
 Need for Speed Heat (2019)
low
1280x720
Low Preset
med.
1920x1080
Medium Preset
high
1920x1080
High Preset
ultra
1920x1080
Ultra Preset
QHD
2560x1440
Ultra Preset
4K
3840x2160
Ultra Preset
NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti (Desktop)
93
91
67
NVIDIA GeForce RTX 2080 Super
114
108
100
92
90
56.5
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop)
133
124
117
101
88.4
53.8
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Laptop)
125
118
109
99.1
78.9
47.9
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop)
97
80
47.4
NVIDIA Titan X Pascal
115
110
102
93
77
45.1
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super
113
107
99
90
83
50.2
AMD Radeon RX 5700 XT (Desktop)
109
105
97
88
80
44.1
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop)
123
116
108
96.2
75.1
44.4
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
128
120
109
89.4
66.1
37.2
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Laptop)
104
94.2
88
78.3
63.9
37.5
NVIDIA GeForce RTX 2060 Super
107.5n2
103n2
95n2
86.5n2
70n2
41.1n2
AMD Radeon RX 5700 (Desktop)
108
105
98
88
72
39.9
AMD Radeon RX Vega 64
108
103
96
84
62
35.4
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
94.5
88.9
82.1
75
62.4
35.8
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
122
113
103
86.9
64.1
36.7
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
99.6
93.2
87.7
74.9
54.4
29.6
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop)
123
104
93.9
76.4
55.4
30.8
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop)
94.4
86.8
80.8
68.4
50.4
27.7
      Modell
Need for Speed Heat
lowmed.highultraQHD4K
NVIDIA GeForce GTX 1660 Super (Desktop)
116
98
89
77
55.6
26.6
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
99
93
86.2
70.3
50.3
27
NVIDIA GeForce GTX 1660 (Desktop)
111
89
79
70
49.5
23
AMD Radeon RX 590 (Desktop)
107
88
74
60
43.7
23.8
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop)
121
76.2
69.1
54.9
38.8
20.8
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
86.2
68.3
62.4
50.4
35.1
18.8
AMD Radeon RX 5500M
63
57.7
52.3
45.8
41
14.1
AMD Radeon Pro 5500M
74
56.7
50.9
44.7
28
12.8
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
98
66.3
59.9
46.3
32.2
17
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Desktop)
113
65
56.7
48.4
20.6
17.3
AMD Radeon RX Vega M GH
70.9
55
48
41
29
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
81.4
46.8
42.1
36.3
21.4
6
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
62.8
36.8
32.2
26.4
17.9
8.8
NVIDIA GeForce GTX 965M
44.3
36.2
32.8
28.6
12.8
AMD Radeon Pro 560X
62
33.5
29.1
23.4
15.9
NVIDIA GeForce GT 1030 (Desktop)
48.6
20
14.8
AMD Radeon RX Vega 10
34.2
19.7
16.6
14.5
AMD Radeon RX Vega 8
25.8
12.1
10.1
NVIDIA GeForce 940M
27.3
12.3
AMD Radeon RX Vega 6
18.4
9.3
      Modell
Need for Speed Heat
lowmed.highultraQHD4K
AMD Radeon RX Vega 3
10.8
4.3
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Testsysteme

Gerät Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher Betriebssystem
Desktop-PC I MSI GeForce RTX 2080 (8 GB GDDR6)
MSI GeForce RTX 2070 (8 GB GDDR6)
MSI GeForce RTX 2060 (6 GB GDDR6)
MSI GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X)
MSI GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5)
Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5)
Intel Core i9-9900K 4 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Desktop-PC II Nvidia GeForce GTX 1080 Ti (11 GB GDDR5X)
Asus GeForce GTX 980 Ti (6 GB GDDR5)
XFX Radeon R9 Fury (4 GB HBM)
Sapphire Radeon R9 290X (4 GB GDDR5)
Sapphire Radeon R9 280X (3 GB GDDR5)
MSI Radeon R7 370 (2 GB GDDR5)
Intel Core i7-7740X 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Desktop-PC III Nvidia Titan RTX (24 GB GDDR6)
Nvidia GeForce RTX 2080 Super (8 GB GDDR6)
Nvidia GeForce RTX 2070 Super (8 GB GDDR6)
Nvidia GeForce RTX 2060 Super (8 GB GDDR6)
KFA2 GeForce RTX 2060 Super (8 GB GDDR6)
Nvidia Titan X (Pascal) (12 GB GDDR5X)
PNY GeForce GTX 1660 (6 GB GDDR5)
Gainward GeForce GTX 1650 (4 GB GDDR5)
Zotac GeForce GT 1030 (2 GB GDDR5)
AMD Radeon RX 5700 XT (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 5700 (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX Vega 64 (8 GB HBM2)
XFX AMD Radeon RX 590 (8 GB GDDR5)
Sapphire AMD Radeon RX 570 (8 GB GDDR5)
AMD Ryzen 9 3900X 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GT76 Nvidia GeForce RTX 2080 (8 GB GDDR6) Intel Core i9-9900K 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP65 Nvidia GeForce RTX 2070 (8 GB GDDR6) Intel Core i7-9750H 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE65 Nvidia GeForce RTX 2060 (6 GB GDDR6) Intel Core i7-9750H 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP65 Nvidia GeForce GTX 1660 Ti (6 GB GDDR6) Intel Core i7-9750H 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP75 Nvidia GeForce GTX 1650 (4 GB GDDR5) Intel Core i7-9750H 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Alienware 17 R4 Nvidia GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X) Intel Core i7-7820HK 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus G752VS Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GT62VR Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 1050 Ti (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus GL753VD Nvidia GeForce GTX 1050 (4 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GL62 Nvidia GeForce GTX 1050 (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 965M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI PE60 Nvidia GeForce GTX 950M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI CX72 Nvidia GeForce 940MX (2 GB DDR3) Intel Core i7-6700HQ 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP62 Nvidia GeForce 940M (2 GB DDR3) Intel Core i7-5700HQ 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
MSI CX61 Nvidia GeForce 920M (2 GB DDR3) Intel Celeron 2970M 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
Honor Magicbook AMD Radeon RX Vega 8 AMD Ryzen 5 2500U 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
4K Monitore Nvidia Treiber AMD Treiber
Asus PB287Q, Philips Momentum 436M6VBPAB ForceWare 441.12 Adrenalin 19.11.1
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Need for Speed Heat Notebook und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser, 12.11.2019 (Update: 12.11.2019)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.