Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

NVIDIA GeForce MX330

NVIDIA GeForce MX330

Die Nvidia GeForce MX330 ist eine mobile Grafikkarte für Notebooks und Nachfolger der GeForce MX230. Sie basiert auf die alte GeForce MX250 bzw. MX150 und laut unseren Quellen auf den GP108-655-A1 Chip. Die GPU bietet weiterhin 384 CUDA Kerne. Die Taktraten wurden nur minimal erhöht im Vergleich zur MX250 und sollten keinerlei spürbare Auswirkung auf die Performance haben (+12 MHz = 0,8%). Der GDDR5 Grafikspeicher wird mit einem 64 Bit Speicherinterface angebunden und mit 3500 MHz (7000 MHz effektiv) getaktet. Dadurch bietet die MX330 eine maximale Speicherbandbreite von 48,06 GB/s

Die Spieleleistung ist vergleichbar mit der MX250 und MX150 (siehe beide Seiten für detaillierte Benchmarks). Daher reicht die Leistung knapp nicht mehr bei sehr anspruchsvollen Spielen wie Red Dead Redemption 2. Weniger anspruchsvolle Spiele wie Fifa 20 oder Farming Simulator 19 können auch in mittleren bis hohen Deatailsettings flüssig gespielt werden.

Wie auch bei der MX250, sind wieder zwei Varianten mit 12 (+2 Watt) Watt (N17S-LP) bzw. 25 Watt TGP (N17S-G3) und unterschiedlicher Leistung geplant. Die LP (Low Power) Variante soll mit 746 - 936 MHz getaktet werden, die normale 25 Watt Variante bietet mit 1531 - 1594 MHz deutlich höhere Taktraten (+70% Boost).

HerstellerNVIDIA
GeForce MX300 Serie
GeForce MX450 compare 896 @ 1.4 - 1.58 GHz64 Bit @ 10002 MHz
GeForce MX350 compare 640 @ 1.35 - 1.47 GHz64 Bit @ 7000 MHz
GeForce MX330 384 @ 1.53 - 1.59 GHz64 Bit @ 7000 MHz
CodenameN17S-LP / N17S-G3
ArchitekturPascal
Pipelines384 - unified
Kerntakt1531 - 1594 (Boost) MHz
Speichertakt7000 MHz
Speicherbandbreite64 Bit
SpeichertypGDDR5
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Herstellungsprozess16 nm
FeaturesVulkan 1.1, OpenGL 4.6, OpenCL 1.2, GPU Boost 3.0, Multi Monitor, Optimus, GameWorks
Erscheinungsdatum20.02.2020
Herstellerseitehttps://www.nvidia.com/en-us/geforce/gam...

Benchmarks

Performance Rating - 3DMark 11 + Fire Strike + Time Spy
8.3 pt (9%)
SPECviewperf 12
specvp12 sw-03 +
specvp12 snx-02 +
specvp12 showcase-01 +
specvp12 mediacal-01 +
specvp12 maya-04 +
specvp12 energy-01 +
specvp12 creo-01 +
specvp12 catia-04 +
specvp12 3dsmax-05 +
SPECviewperf 13 specvp13 sw-04 +
specvp13 snx-03 +
specvp13 showcase-02 +
specvp13 medical-02 +
specvp13 maya-05 +
specvp13 energy-02 +
specvp13 creo-02 +
specvp13 catia-05 +
specvp13 3dsmax-06 +
Cinebench R15
Cinebench R15 OpenGL 64 Bit +
Cinebench R15 OpenGL Ref. Match 64 Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

Outriders

Outriders

2021
mittel 1920x1080
26 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
20.9 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
14.6 fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Additional Benchmarks
Low Preset 1920x1080
31 fps
Hitman 3

Hitman 3

2021
mittel 1920x1080
18.8  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
15  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
14.4  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Additional Benchmarks
Minimum Settings 1920x1080
26 fps
min. 1280x720
19.7 fps  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
9.2 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
6.2 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
5.1 fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Additional Benchmarks
Low Preset 1920x1080
12 fps
min. 1280x720
36  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
15  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
9  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
8  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
44.3 fps  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
15.7 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
15.4 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
13.4 fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
35.3 fps  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
12.7 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
8.1 fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
18  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
9  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
min. 1280x720
26.2 fps